Archiv der Kategorie: 1. Mannschaft

1. Mannschaft Fußball

Nächster Kantersieg

SV Pülfringen – TSV Assamstadt I    1:5

Im sechsten Saisonspiel waren wir beim SV Pülfringen zu Gast. Dort ist es nie einfach, denn an den schmalen Platz muss man sich immer wieder neu gewöhnen. Dazu kamen schlechte Platzverhältnisse, was den Gastgebern eher in die Karten spielte.

Zu Beginn der Partie gab es nichts wirklich Nennenswertes. Pülfringen presste unerwartet früh in unserer Hälfte, sodass ein geordnetet Spielaufbau nur schwer möglich war. Mit guten Diagonalbällen konnten wir uns dann aber besser in die Partie reinspielen. Die ersten zwei Vorstöße unsererseits waren noch zu harmlos im Abschluss, dann jedoch kam Jannis Geißler über links durch und legte in den Rückraum für Tobias Rumm ab, der das 0:1 für uns erzielte. Nur 10 Minuten später ähnliches Bild, diesmal traf Andreas Rupp ins Tor. Danach ließen wir aber etwas nach und nach einem Fehler in der Abwehr kam Pülfringen zu einer guten Chance, welche jedoch von Torhüter Jonas Rupp souverän vereitelt wurde.

In der zweiten Hälfte verflachte die Partie noch mehr. Es gab kaum noch Torraumszenen. In der 66. Minute herrschte nach einem Einwurf Unstimmigkeit, welche ein Pülfringer Stürmer zum Anschlusstreffer nutzte. Das war für uns zum Glück ein „Wachrüttler“ welchen wir nur wenige Minuten danach zum 1:3 durch Bastian Quenzer nach starker Vorarbeit von Max Tremmel nutzen konnten. In der nächsten Aktion wurde ein Pülfringer zurecht mit Gelb-Rot vom Platz gestellt. Die Überzahl nutzten wir kurz darauf perfekt durch Jannis Geißler und Andreas Rupp zum 1:5 Endstand. Ein Pülfringer flog noch völlig zurecht durch grobes Foulspiel mit glattrot vom Platz. Zum Glück wurde keine schlimmere Verletzung von uns davongetragen.

Am Ende steht ein souveräner 5:1 Auswärtssieg und weiterhin die Tabellenführung. Diese wollen wir am kommenden Freitag gegen den Tabellenvierten DHK Wertheim auf jeden Fall verteidigen.

Vorschau:
Freitag, 30. September um 19:00 Uhr
TSV Assamstadt I – DHK Wertheim

Erster Punktverlust

TSV Assamstadt I – FV Brehmbachtal I    0:0

Im fünften Saisonspiel gingen wir leider zum ersten Mal nicht als Sieger vom Platz. Gegen Brehmbachtal reichte es nur zu einem 0:0.

Bei nasskalten Bedingungen und tiefen Platzverhältnissen taten wir uns von Beginn an schwer, gegen die vor allem in den Zweikämpfen sehr präsenten Gäste. Torchancen waren zunächst auf beiden Seiten Mangelware. Nach etwa 20 Minuten konnten wir uns eine Feldüberlegenheit erspielen, ohne jedoch zwingend vors Tor zu kommen. Kurz darauf erzielten wir einen Treffer, welcher aber wegen Abseits zurückgenommen wurde. Brehmbachtal kam nur einmal nach einem individuellen Fehler vor unser Tor, konnte die Chance jedoch auch nicht nutzen. Kurz vor der Halbzeit trafen wir erneut, jedoch wurde auch dieses Tor wegen Abseits zurückgenommen. In der 44. Minute wurde ein Gästespieler mit gelb-rot vom Platz geschickt. Max Tremmel scheiterte mit dem anschließenden Freistoß leider an der Latte.

In der zweiten Hälfte wollten wir unsere numerische Überzahl auch auf dem Feld besser ausspielen, was uns jedoch nicht wirklich gelingen wollte. Unsere wenigen Abschlüsse waren zu zentral auf den Gästekeeper und die Steckpässe und Flanken zu unpräzise. Die Gäste kamen durch Konter sogar zweimal gefährlich vor unser Tor und hatten so gesehen sogar die besseren Torchancen.

Somit bleib es am Ende beim für uns enttäuschenden 0:0. Die Tabellenführung konnten wir aufgrund des Torverhältnisses wenigstens noch behaupten. Am kommenden Samstag spielen wir in Pülfringen. Hier steht uns eine schwere Aufgabe bevor.

Vorschau:
Samstag, 24. September um 15:30 Uhr
SV Pülfringen – TSV Assamstadt I

Souveräner Auswärtssieg

SpG Dittwar/Heckfeld – TSV Assamstadt I 0:4

Bereits am Freitagabend waren wir zu Gast beim Aufsteiger und Tabellenletzten Dittwar/Heckfeld. in der Vergangenheit taten wir uns oftmals gegen tiefstehende und vermeintlich schwächere Gegner schwer und ließen oft Punkte liegen. Wir wollten aber unbedingt unsere Siegesserie fortsetzen und das merkte man von der ersten Minute an.

Wir ließen den Ball gut in den eigenen Reihen laufen und kamen bereits nach wenigen Minuten zur ersten klaren Torchance, welche der gegnerische Torhüter aber stark parierte. Die Heimmannschaft stand wie erwartet sehr tief um uns möglichst wenig Räume zu geben, sodass wir unsere Geschwindigkeitsvorteile kaum ausspielen konnten. Bis 20/25m vor dem Tor kamen wir gut durch, danach war meistens Endstation. Mit einem Schlenzer aus 20m hatte Tobias Rumm Pech, da der Ball nur an die Latte klatschte. Ansonsten wurden unsere Abschlüsse immer noch irgendwie von der vielbeinigen Abwehr geblockt. Nach vorne versuchte es Dittwar/Heckfeld hauptsächlich über Konter und Standards, die weitestgehend ungefährlich blieben. Einmal hatten sie dann aber eine gute Schusschance aus 18m, doch der Ball verfehlte unser Tor. Somit ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte machten wir direkt zu Beginn wieder Druck. Max Tremmel scheiterte mit seinem Drehschuss noch an der Latte und Bastian Quenzer per Abpraller-Kopfball an der Handabwehr des gegnerischen Spielers. Den fälligen Elfmeter verwandelte Tobias Rumm zum 1:0 für uns. Kurz darauf scheiterte Tobias Rumm erneut am Aluminium, ehe Bastian Quenzer nach einem Eckball zum 2:0 einköpfte. Danach ergaben sich deutlich größere Räume für uns, da Dittwar/Heckfeld offensiver spielen musste. Max Tremmel mit einem traumhaften Solo und Ardian Ismaili nach Flanke von Jannis Geißler erhöhten somit auf 4:0. Weitere Möglichkeiten blieben ungenutzt, sodass es beim hochverdienten 4:0 Auswärtssieg für uns blieb.

Nach 4 Spielen stehen wir mit der optimalen Punkteausbeute von 12 Punkten nach wie vor an der Tabellenspitze. Am kommenden Sonntag treffen wir Zuhause auf den FV Brehmbachtal, welcher zwar erste 5 Punkte auf dem Konto hat, jedoch auch ein schweres Auftaktprogramm hatte. Wir dürfen auch diesen Gegner keinesfalls unterschätzen und können defintiv auf unserer Leistung vom Freitag aufbauen.

Vorschau:
Sonntag, 18. September um 15:00 Uhr
TSV Assamstadt I – FV Brehmbachtal I

Derbysieg!!

TSV Assamstadt I – SpG Schwabhausen/Windischbuch    2:0

Am dritten Spieltag empfingen wir bei sommerlichen Temperaturen die SpG Schwabhausen/Windischbuch. Wir begannen die Partie druckvoll und hatten bereits in der dritten Minute eine gute Kopfballchance, welche nur knapp übers Tor flog. Nur wenige Minuten später köpfte Andreas Rupp nach einem Eckball von Tobias Rumm zur 1:0 Führung ein. Danach ließen wir die Gäste aber besser ins Spiel kommen, ohne jedoch Chancen zuzulassen. Im Spiel nach vorne taten wir uns selbst aber ziemlich schwer, da wir die Bälle kaum festmachen konnten und uns einige Fehlpässe leisteten. Wir agierten oft zu hektisch und schenkten den Ballbesitz leichtfertig her. Dennoch gingen wir mit einem nicht unverdienten 1:0 in die Pause. In der zweiten Hälfte versuchten die Gäste mehr Druck aufzubauen, jedoch waren wir erneut durch Andreas Rupp per Kopf nach einem Freistoß zur Stelle und erhöhten auf 2:0. Die Gästen versuchten es nun oft über die Außen, kamen jedoch nie entscheidend durch. Einmal wurde es richtig brenzlig, doch das Tor wurde wegen einer Abseitsstellung zurecht zurückgenommen. In den letzten 15 Minuten hatten wir mehrere Hochkaräter um das Spiel zu entscheiden. Leider fehlte die Präzision im Abschluss und der Gästekeeper parierte 2x stark. In der letzten Minute hatte die Spielgemeinschaft dann ihre größte Chance im Spiel, doch der Stürmer zögerte zu lange und kam nicht zum Abschluss.

Auch wenn wir spielerisch nicht wirklich überzeugen konnten, gewannen wir die Partie mit 2:0 und bleiben nach wie vor an der Tabellenspitze.

Weiter geht es bereits am kommenden Freitag um 19:00 Uhr beim Aufsteiger SpG Dittwar/Heckfeld, welcher bisher noch mit 0 Punkten am Ende der Tabelle steht. Nichtsdestotrotz müssen wir auch dieses Spiel mit höchster Konzentration angehen und uns spielerisch eher an den ersten beiden Spielen orientieren.

Vorschau:
Freitag, 09. September um 19:00 Uhr in Heckfeld
SpG Dittwar/Heckfeld – TSV Assamstadt I

Zweiter Sieg im zweiten Spiel

TSV Gerchsheim – TSV Assamstadt I    2:5

Im ersten Auswärtsspiel trafen wir auf den Vorjahressechsten TSV Gerchsheim. Wir wollten unser gutes erstes Spiel bestätigen und unsere Tabellenführung verteidigen.

Gleich die erste Aktion führte jedoch aufgrund eines Konzentrationsfehlers zu einer Ecke für Gerchsheim, bei der danach im Getümmel der Ball über die Linie gedrückt wurde. Somit lagen wir nach nicht einmal 2 Minuten mit 1:0 hinten. Danach machten wir aber sofort Druck nach vorne und Bastian Quenzer köpfte nach Flanke von Tobias Rumm zum 1:1 Ausgleich ein. Kurz darauf vergaben wir zwei Großchancen, ehe erneut Bastian Quenzer nach Flanke von Mirco Stauch per Kopf zur Stelle war und zum 1:2 für uns traf. Wir hatten viele Standardsituationen bei denen es auch immer wieder gefährlich wurde, jedoch blieb uns das dritte Tor zunächst verwehrt. Kurz nach der Halbzeit setzte sich Lars Pollak gut über außen durch und konnte nur durch ein Foul im 16er gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Tobias Rumm unhaltbar zum 1:3. Direkt im Gegenzug zeigte der Schiedsrichter unverständlicherweise in unserem Strafraum auf den Punkt, weshalb die Gäste auf 2:3 verkürzen konnten. Anschließend waren wir etwas hektischer und unsauber in unseren Aktionen und Gerchsheim witterte seine Chance. Nach einem langen Ball war ein Gerchsheimer Stürmer schon an Abwehr und Torwart vorbei, doch trat dann auf den Ball, rutschte aus und kam nicht zum Abschluss – Glück für uns. Nur wenige Minuten später fasste sich Tobias Rumm nach Querpass von René Belz ein Herz und schweißte den Ball aus 25m ins Tor zum 2:4. Danach kontrollierten wir die Partie ohne weitere Probleme bis zum Ende. In der 87. setzte Lars Pollak noch den Schlusspunkt nach einer schönen Einzelleistung zum 2:5 Auswärtssieg.

Nach den ersten beiden Spielen stehen wir mit 6 Punkten und 10:2 Toren an der Tabellenspitze. Am kommenden Sonntag kommt es dann zum ersten „Kracher“. Wir empfangen die SpG Schwabhausen/Windischbuch zum Derby auf dem Hohen Stutz.

Vorschau:
Sonntag, 04. September um 15:00 Uhr
TSV Assamstadt I – SpG Schwabhausen/Windischbuch