Rückblick Hinrunde B-Jugend

Für die B-Jugendsaison 2022/23 nahmen wir uns wie im vergangenen Jahr vor, unter die Top 3 zu kommen. Nach der Hinrunde liegen wir damit absolut im Soll und es ist sogar noch mehr möglich.

Wir begannen die Runde mit zwei ungefährdeten 5:0 Siegen gegen Gerchsheim/Großrinderfeld und SG Umpfertal. Danach kam es zum ersten Härtetest gegen die JSG Mainschleife 2, welche uns in einem packenden Spiel wenige Wochen zuvor aus dem Pokal geworfen hat. Wie auch im Pokalspiel setzten sie einige Spieler der ersten Mannschaft ein. Dennoch gewannen wir das Flutlichtspiel Zuhause verdient mit 3:2 und feierten den Sieg gebührend mit einer Kabinenfete. In der darauffolgenden Woche waren wir zu Gast bei der JSG Mainschleife 1, dem amtierenden Pokalsieger und Meisterschaftsfavoriten. Wir begannen die Partie mit sehr gutem Pressing, was dann auch zum frühen 1:0 für uns führte. Danach hatten wir Chancen das Ergebnis zu erhöhen, scheiterten jedoch teilweise unglücklich. In der Defensive warfen wir alles rein was möglich war. Dennoch glückte dem Gastgeber kurz vor der Pause ein Doppelschlag zum 2:1. Für die zweite Halbzeit nahmen wir uns viel vor, jedoch wurden wir 2x ausgekontert und das Spiel war quasi entschieden. Letztendlich konnten wir uns auch keine weiteren Chancen erarbeiten und verloren am Ende verdient mit 5:1. Danach setzten wir unsere gute Runde aber fort und gewannen hochverdient mit 4:0 gegen Mittleres Taubertal, 3:0 gegen Erftal/Brehmbachtal 2 und 2:0 gegen Türkgücü. Das letzte Spiel gegen den aktuellen Tabellenführer Tauberbischofsheim fiel aufgrund des Wintereinbruchs aus. Tauberbischofsheim verlor allerdings auch gegen Mainschleife 1 deutlich, sodass wir uns hier auf ein sehr spannendes Spiel im neuen Jahr freuen können. Nur Sieger wird noch um die Meisterschaft mitspielen können.

Zum Abschluss des Jahres stehen somit drei Teams mit jeweils 18 Punkten auf den Plätzen 1-3. Tauberbischofsheim auf 1 und wir auf 3 mit jeweils 6 Siegen und 1 Niederlage. Mainschleife auf 2 mit 6 Siegen aus 6 Spielen. Wir sind nur aufgrund des Torverhältnisses auf Platz 3, da unsere Chancenverwertung wirklich nicht die Beste war. Dennoch stellen wir mit Marlon Hofmann den besten Torjäger mit 10 Treffern.

Wir Trainer bedanken uns bei der Mannschaft für die überragende Trainingsbeteiligung über die gesamte Vorbereitung und Hinrunde. Außerdem bedanken wir uns bei den zahlreichen Zuschauern bei den Spielen, egal ob Zuhause oder Auswärts.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Rückrunde mit weiteren Highlights wie z.B. unser Stadionausflug zum KSC, den wir am spielfreien Wochenende im November gemacht hatten.

Euer Trainerteam

Jannis, Michi, Mirco, Rico

 

Höchster Saisonsieg zum Jahresabschluss

TSV Assamstadt I – TSV Gerchsheim I     8:0

Im letzten Spiel im Jahr 2022 empfingen wir bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt Zuhause den TSV Gerchsheim. Im Hinspiel gewannen wir zwar mit 5:2, dennoch waren wir vor der starken Offensive der Gäste gewarnt.
 
Wir starteten optimal in die Partie und gingen bereits nach 3 Minuten mit 1:0 in Führung. Mirco Stauch überspielte die Abwehr mit einem Diagonalball, Jannis Geißler nahm den Ball perfekt mit, umkurvte den Keeper und schob den Ball locker ein. Wir blieben direkt am Drücker und erhöhten per Eigentor eines Gerchheimers nach Freistoß von Jannis Geißler auf 2:0. Kurz darauf scheiterte Andreas Langer mit einem Kopfball an der Latte. Die gegnerische Offensive hatten wir defensiv sehr gut im Griff, so wurde es nur kurz vor der Halbzeit nach einem Freistoß etwas gefährlich. Wir selbst erzielten noch vor der Pause das 3:0, nach einem Eckball von Max Tremmel köpfte Namensvetter Max Münch aufs Tor, der Keeper ließ den Ball klatschen und Tobias Rumm drückte den Ball über die Linie.
Für die zweite Hälfte nahmen wir uns vor nicht locker zu lassen und auf weitere Tore zu gehen. Nach einem schönen Spielzug schob Pascal Hügel überlegt zum 4:0 ein, die Vorlage kam von Max Münch (56.). Danach gab sich Gerchsheim auf und verteidigte teils hanebüchen. Jannis Geißler schraubte sein Torekonto innerhalb von 2 Minuten mit einem Doppelschlag in die Höhe (65. + 67.). Die Assists kamen von Max Tremmel und Yannik Hügel. Andreas Rupp erzielte nach einem Eckball von Jannis Geißler per Kopf das 7:0, ehe Daniel Stetel in der Schlussminute nach Vorlage von Ardian Ismaili den Endstand zum 8:0 setzte.
 
Summa summarum war dies ein perfekter Abschluss vom Jahr 2022. Das erste Halbjahr endete unglücklicherweise mit dem Abstieg aus der Landesliga. In der zweiten Jahreshälfte in der Kreisliga waren wir dagegen wieder sehr erfolgreich. Zum Abschluss des Jahres stehen wir auf dem 2. Tabellenplatz mit 38 Punkten nach 15 Spielen und einem Torverhältnis von 50:7 Toren. Damit stellen wir sowohl die beste Verteidigung, als auch den besten Angriff der Liga. Von den 15 Spielen wurde nur eines verloren (gegen Tabellenführer Reicholzheim) und zweimal unentschieden gespielt. Der Rücktstand auf Platz 1 beträgt auch nur zwei Punkte.
In der Winterpause steht somit zunächst etwas Erholung an, bevor es Mitte Januar dann mit der Vorbereitung für die Rückrunde weitergeht.
 
Wir danken allen Zuschauern für die Unterstützung über das ganze Jahr, die uns auch in der semi-erfolgreichen Zeit treu geblieben sind. Wir wünschen euch eine besinnliche Weihnachtszeit.

 

 

Modernisierung der Flutlichtanlage

Zum Jahresende hin, wollen wir die Bevölkerung von Assamstadt noch informieren, dass wir in diesem Jahr unsere Flutlichtanlage erfolgreich auf moderne LED-Strahler umrüsten konnten.

Die alte Anlage wurde 2000 beim Neubau des Waldstadion installiert und entsprach nicht mehr dem Stand der Technik. Durch die Umstellung auf LED können wir unseren Stromverbrauch deutlich reduzieren und so etwas gegen die immer höheren Stromkosten und zusätzlich noch etwas für die Umwelt tun.

Gerümpelturnier 2022

Für Freizeitmannschaften und Fußballbegeisterte
Am Donnerstag, 29.12.2022 findet das diesjährige Gerümpelturnier für
Freizeitmannschaften und Fußballbegeisterte in der Asmundhalle statt. Beginn ist um 18:00 Uhr – das Finale wird je nach Mannschaftsmeldungen gegen 23:00 Uhr stattfinden.
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Barbetrieb ab ca. 22:00 Uhr.
Mannschaftsmeldungen können bis 20.12.2022 unter Angabe des Mannschaftsnamens und eines Mannschaftsverantwortlichen per E-Mail eingereicht werden. Die Startgebühr beträgt 30€.
E-Mail: anmeldung@tsv-assamstadt.de

– Die Vorstandschaft der Fußballabteilung –

4. Sieg in Folge

TSV Assamstadt II – FC Grünsfeld II     3:2

Am vergangenen Sonntag begrüßten wir zu Hause am hohen Stutz zum ersten Heimspiel der Rückrunde den FC Grünsfeld II. Grünsfeld stand mit nur 3 Punkten hinter uns in der Tabelle, weshalb dieses Spiel für uns ein klassisches 6-Punkte-Spiel war. 

Wir starteten sehr gut in die Partie und hatten nach ca. 5 Minuten schon die Riesenmöglichkeit auf das 1:0.  Jedoch war es dann Grünsfeld, welche nach einem stark ausgespieltem Konter in der 13. Minute mit 0:1 in Führung gingen. Wir ließen die Köpfe aber nicht hängen und konnten in der 22. Minute das Ergebnis egalisieren. Bastian Quenzer setzte sich hierbei durch mehrere Grünsfelder Spieler an der Außenlinie durch, spielte einen astreinen Ball auf Daniel Stetel, der dann allein stehend vor dem gegnerischen Torhüter den Ball im Tor unterbrachte. Nur acht Minuten später (30. Minute) konnten wir dann in Führung gehen. Jonas Fohmann erlief einen etwas zu lang geratenen Ball und fand mit seiner Flanke Moritz Scherer, welcher die Kugel ins Tor einschob. Wir ließen weiter nicht locker und konnten wieder nur drei Minuten später, in der 33. Minute, unser Führung auf 3:1 ausbauen. Eine Freistoßflanke von Tobias Habel wurde am 16-er verlängert und Bastian Quenzer schweißte den Ball mustergültig in die Maschen.

Wir wollten uns in der 2. Halbzeit nicht auf dem Ergebnis ausruhen und vorzeitig das Spiel für uns entscheiden. Wir schafften es jedoch nicht unsere Spielzüge konzentriert zu Ende zu spielen und das vierte Tor zu erzielen. Jedoch standen wir in der Defensive so kompakt, dass Grünsfeld auch zu keinem wirklich nennenswerten Abschluss kam. In der 69. Minute dezimierten sich die Grünsfelder noch selber, indem einer ihrer Spieler zwei gelbe Karten in unter einer Minute sah. Dennoch schaffte es Grünsfeld in der 74. Minute das Ergebnis auf 3:2 zu verkürzen. Wir schafften es nicht einen Freistoß entscheidend zu klären und so traf der Gegner aus kurzer Distanz in unser Tor. In der Schlussviertelstunde passierte dann aber auch nicht mehr viel bis gar nichts mehr.

Durch eine starke Mannschaftsleistung konnten wir somit unseren vierten Sieg in Folge einfahren. Da wir aus den letzten sieben Spielen 16 Punkte gewinnen konnten, befinden wir uns zum Jahresende auf dem 5. Platz, mit 23 Punkten und einem Torverhältnis von 33:29. Weiterhin konnten wir uns um 12 Punkte von den Abstiegsplätzen distanzieren. 

Die nun jetzt anstehende Winterpause werden wir nutzen, um uns zu erholen und unsere Energiereserven wieder aufzuladen, bevor im Januar die Vorbereitung für die Rückrunde wieder anfängt.

Wir möchten uns auf diesem Wege auch noch bei allen Zuschauern und Fans für die tatkräftige Unterstützung dieses Jahr, egal ob bei Heim- oder Auswärtsspielen, bedanken.
Wir wünschen euch fröhliche und besinnliche Weihnachten, genießt die Zeit und bleibt weiterhin gesund!

Top