Archiv der Kategorie: 3. Mannschaft

3. Mannschaft Fußball

Erneute Niederlage

Kickers DHK Wertheim 2 : TSV Bobstadt/Assamstadt 3 4:1

Am 5.Spieltag waren wir zu Gast bei den Kickers aus Wertheim. Beide Teams hatten in der ersten Hälfte kleinere Möglichkeiten, ohne die Angriffe ordentlich zu Ende zu spielen. Das 1:0 für Wertheim in der 35.Minute war letztlich etwas glücklich, defensiv waren wir allerdings auch nicht zwingend genug. Zu Beginn der zweiten Hälfte standen wir komplett neben uns und mussten schnell das zweite und dritte Gegentor hinnehmen (52. + 55.Minute). Mario Naber konnte in der 56.Minute per schönem Schlenzer aus 16 Metern das 3:1 markieren, ehe die Kickers den drei Tore Abstand mit dem Treffer zum 4:1 in der 68.Minute wiederherstellten. Danach war das Spiel entschieden und wir schafften es nicht mehr wirklich für Gefahr vorm gegnerischen Tor zu sorgen.

Am kommenden Sonntag sind wir spielfrei und haben nun zwei Wochen Vorbereitungszeit für das wichtige Derby gegen Unterschüpf/Kupprichhausen 2, gegen die wir uns zum Saisonstart im Pokal mit 4:0 durchsetzen konnten.

Vorschau:

Samstag 02.Oktober 2021 um 14:15 Uhr

SpG Unterschüpf/Kupprichhausen 2 : TSV Bobstadt/Assamstadt 3

Weiter sieglos nach schwachem Heimspiel

TSV Bobstadt/Assamstadt 3 : FV Brehmbachtal 2   0:1

Im 2. Heimspiel der Saison war das Ziel klar – Heimsieg! Den Start in die Partie gestalteten wir durchaus erfolgsversprechend. Besonders gefährlich wurde es, als Jonas Geissler einen Kopfball nach Ecke an den Pfosten setzte, kurz darauf verfehlte Nico Quenzer mit seinem Kopfball das Tor nur knapp. Gespielt waren nun ca. 25 Minuten und wir hatten unsere harmlosen Gäste gut im Griff. Mit zunehmender Spieldauer verloren wir immer mehr an Passsicherheit und Spielkontrolle, fanden offensiv bis zur Pause quasi nicht mehr statt. Resultierend aus dem ersten ernstzunehmendem Angriff, traf Brehmbachtal in der 42. Minute per Elfmeter zum 0:1. Zu Beginn der zweiten Hälfte luden wir unsere Gäste mehrmals zum 0:2 ein und konnten froh sein, dass wir hier ungestraft davonkamen. Es folgten zähe 25 Minuten in denen beiden Mannschaften kaum etwas gelang. In den letzten zehn Minuten schafften wir es endlich wieder uns in Spiel zu kämpfen und es folgten zwei strittige Szenen im gegnerischen 16er. Zuerst wurde uns der Ausgleichstreffer aberkannt (vermeintliches Foulspiel am Torhüter), kurz darauf wurde nach Foul im Strafraum an Jonas Fohmann nur auf Freistoß entschieden. So blieb es bei der enttäuschenden Niederlage – geschlagen haben wir uns an diesem Nachmittag gegen eigentlich harmlose Gegner leider selbst.

Am kommenden Sonntag geht es für uns zu den Kickers nach Wertheim. Hier müssen wir ein anderes Gesicht zeigen, um etwas Zählbares mit nach Hause zu nehmen.

Vorschau:

Sonntag 19. September um 13:15 Uhr

Kickers DHK Wertheim 2 : TSV Bobstadt/Assamstadt 3

Punkteteilung nach offenem schlagabtausch

SV Eintracht Nassig 3 – TSV Bobstadt Assamstadt 3     3:3

Bei unserem zweiten Auswärtsspiel der Saison wurden wir bereits nach sechs Minuten kalt erwischt. Nassig kam über rechts durch und traf aus 13 Metern zur Führung.  Wir brauchten etwas um in Spiel zu kommen, erspielten uns mit zunehmender Spielzeit dann aber ein paar gute Chancen. In der 38. Spielminute erzielte Aaron Frank das 1:1 nach Freistoßflanke von Thomas Behringer. Leider konnten wir dieses Ergebnis nicht mit in die Pause nehmen, einen Konter verwertete der gegnerische Stürmer kurz vor der Pause zum 2:1. Zum Beginn der zweiten Hälfte  versuchten wir schnellstmöglich den Ausgleich zu erzielen, mussten aber in der 54. Minute den bitteren Treffer zum 3:1 hinnehmen. Es war unsere diesjährige Stärke nach Standards, die uns glücklicherweise im Spiel hielt. Wieder war es Aaron Frank, der bei einer Ecke goldrichtig stand und nur zwei Minuten nach dem Gegentor zum 3:2 einköpfte.  Anschließend versuchten wir alles um zumindest noch einen Punkt mit nach Hause zu nehmen, liesen zwingende Abschlüsse allerdings vermissen. Es dauerte bis zur 89. Minute, als Jonas Fohmann sich klasse auf der Grundline durchsetzte und in der Mitte Simon Ehrmann fand, der zum 3:3 vollendete.

Die Stimmungslage nach dem Spiel war natürlich durchwachsen. Klar konnten wir uns nach dem 3:1 Rückstand über den einen Punkt freuen, vorgenommen hatten wir uns allerding endlich den ersten Saisonsieg zu feiern. Nun gilt es diesen am kommenden Sonntag zuhause gegen Brehmbachtal einzufahren.

Vorschau:

Sonntag, den 12. September 2021 um 15:00 Uhr

TSV Bobstadt/Assamstadt 3 : FV Brehmbachtal 2

TSV gibt 2:0 Führung aus der Hand

Zum zweiten Saisonspiel empfingen wir unsere Gäste vom SV Uiffingen. Wir starteten gut in die Partie, ließen hinten nichts zu und wurden vorne zumeist über Standards gefährlich.  So verwertete Nico Quenzer eine Freistoßflanke von Thomas Behringer zum 1:0 in der 17. Spielminute, acht Minuten später gelang Thomas Behringer per direktem Freistoß aus dem Halbfeld sogar das 2:0. Mit der ersten wirklich gefährlichen Aktion kam Uiffingen nach einer halben Stunde zum 2:1 Anschlusstreffer, ehe sie per Elfmeter kurz vor dem Halbzeitpfiff ausgleichen konnten. Nach der Pause gelang es uns nicht mehr wirklich sauber nach vorne zu spielen, schnelle Ballverluste sorgten immer wieder für Gefahr vor und in unserem 16er, die Gäste nutzten dies aus und erhöhten auf 2:4 (62.+75. Spielminute). Gegen Ende kamen wir noch vereinzelt zu Abschlüssen, konnten die Niederlage aber nicht mehr abwenden.

Am kommenden Sonntag geht es für uns nach Nassig, wo wir unbedingt den ersten Saisonsieg einfahren wollen.

Vorschau:
Sonntag, den 05. September 2021 um 13:15 UhrSV Eintracht Nassig 3 – TSV Bobstadt/Assamstadt 3

Punkteteilung zum Saisonstart

Zum Start in die neue Saison der Kreisklasse B ging es für uns nach Wertheim. Wir starteten optimal in die Partie, bereits in der 4. Spielminute verwertete Simon Ehrmann eine Freistoßflanke von Thomas Behringer zur Führung. Wir waren bis zum Halbzeitpfiff die spielbestimmende Mannschaft, konnten allerdings keine wirklich zwingenden Torchancen herausspielen und trafen in den entscheidenden Momenten oft die falsche Entscheidung. Nach der Halbzeitpause kamen wir nur schwer ins Spiel und mussten in der 52.Minute nach fragwürdigem Freistoßpfiff den Ausgleich hinnehmen. Ab der 65. Minute gelang es uns das Spiel wieder an uns zu reisen und wir waren wieder die überlegene Mannschaft. In der Schlussviertelstunde hatten wir noch drei gute Möglichkeiten um in Führung zu gehen, mussten uns letztlich aber mit dem einen Punkt zufriedengeben.

Am kommenden Sonntag empfangen wir den SV Uiffingen zum Derby und ersten Heimspiel der Saison.

Vorschau:
Sonntag, den 29. August 2021 um 15:00 Uhr
TSV Bobstadt/Assamstadt III – SV Uiffingen