Archiv der Kategorie: 2. Mannschaft

2. Mannschaft Fußball

Drei Punkte zum Jahresabschluss!

TSV Assamstadt 2 – SpG Uissigheim 2/Gamburg                                              3:0

Am vergangenen Sonntag war die zweite Mannschaft des Landesligisten Uissigheim bei uns zu Gast. Die Gäste standen in der Tabelle gerade einmal zwei Plätze hinter uns mit vier Punkten weniger auf dem Konto, deshalb war es für uns umso wichtiger eine gute Leistung auf den Platz zu bringen, um uns mit drei Punkten zu belohnen.

Das Spiel startete auf dem stark beanspruchten Sportplatz rasant, nach einer schönen Flanke über die Flügel ist der gegnerische Torwart ausgerutscht, sodass Daniel Frank den Ball nach gerade einmal vier Minuten zum 1:0 im Tor untergebracht hat. Danach hatten wir das Spiel einigermaßen im Griff, versäumten allerdings mal wieder die Führung auszubauen. In der 50. Minute war es wieder ein schöner Spielzug über Daniel Frank auf dem Flügel, der den Ball schön vors Tor gebracht hat, wo ihn Sandro Sparaco zum 2:0 ins Netz geschoben hat.  In der 81. Minute verwandelte Jonas Fohmann einen schönen Konter im gegnerischen Tor zum 3:0 Endstand.

Das Ergebnis war dem Spielverlauf gerechtfertigt, wobei wir trotzdem wieder einige Großchancen nicht verwerten konnten. Am Ende des Tages zählen jedoch die erreichten drei Punkte, die das vergangene Jahr abrunden.

Zum Start der Rückrunde im Frühjahr sind wir zunächst spielfrei und starten demnach erst am Sonntag, den 13. März 2022 um 15:00 Uhr mit einem Heimspiel gegen den SV Anadolu Lauda. Nach einer desolaten Leistung im Hinspiel haben wir auch hier etwas gutzumachen.

Vorschau:

Sonntag, den 13. März 2022 um 15:00 Uhr in Assamstadt:

TSV Assamstadt 2 – SV Anadolu Lauda

Katastrophale Anfangsphase führt zu verdienter Niederlage

SpG Dittwar/Heckfeld – TSV Assamstadt 2         4:1

Nach zuletzt zwei siegreichen Spielen in Folge sollte die Tendenz weiter Richtung Tabellenspitze gehen. Demnach nahmen wir uns vor dem Spiel viel vor und wollten das Spiel von Beginn an kontrollieren.

Aus unerklärlichen Gründen verschlief unsere erste Elf die ersten 25 Minuten komplett. So gerieten wir nach 3 Standardsituationen und durch einen Konter bereits nach 20 Minuten mit 4:0 in Rückstand. Anschließend wurden wir etwas stabiler und erspielten uns auch teils gute Torchancen. Die Heimelf blieb durch Konter über die schnellen Stürmer stets gefährlich.

So gingen wir mit einem auch in dieser Höhe verdienten 4:0 Rückstand in die Pause. Nach der Pause waren wir dauerhaft am Drücker, konnten aber unsere wenigen Chancen gegen die tiefstehende Heimelf kaum nutzen. Lediglich unserem Spielertrainer Marco Weiland gelang in der 60. Minute nach einer Standardsituation ein Kopfballtor.

Für das letzte Spiel vor der Winterpause gilt es, dass vergangene Wochenende aufzuarbeiten und mit einer anderen Einstellung und Mannschaftsleistung von Anfang an präsent zu sein. An diesem Spieltag treffen wir auf die SpG Uissigheim 2/Gamburg.

Vorschau:

Sonntag, 28. November 2021   12:15 Uhr

TSV Assamstadt 2 – SpG Uissigheim 2/Gamburg

Heimsieg in kampfbetonten Spiel

TSV Assamstadt 2 – SV Distelhausen 3:0

Vergangenen Sonntag war der SV Distelhausen zu Gast am Stutz. Nach dem Auswärtssieg am vorherigen Spieltag war ein Sieg nötig, um den Anschluss nach oben zu halten und die Distanz zu den Abstiegsplätzen zu vergrößern.
Wir waren von Beginn an gut in der Partie und hatten bereits in der Anfangsphase mehrere gute Chancen, welche jedoch ungenutzt blieben. Die Gäste waren durch ihre schnellen Angreifer und unnötigen Fehlern im Aufbauspiel des TSV immer gefährlich.
Nach einem schönen Spielzug über die rechte Seite kam Fabian Hügel im Rückraum frei zum Abschluss und konnte in der 22. Spielminute zum verdienten 1:0 einnetzen. Nur 14 Minuten später konnte Jonathan Hügel nach einer Flanke von der rechten Seite den zweiten Treffer durch einen satten Rechtsschuss markieren. Nach dem zweiten verletzungsbedingten Wechsel auf Seiten des TSV ging es in die Halbzeitpause.
Mit Wiederanpfiff gelang der Heimelf eine weitere Drangphase, in welcher einige sehr gute Chancen ungenutzt blieben. Aus unerklärlichen Gründen verlor der TSV folgend den Faden und verhalf dem SV Distelhausen durch unnötige Fehler im Spielaufbau zu Großchancen, welche glücklicherweise nicht genutzt wurden. Fortan hatten die Gäste die Chance auf den Anschlusstreffer durch einen Handelfmeter, welchen der Gästestürmer links am Tor vorbeischoss. In der Nachspielzeit konnte wiederum Fabian Hügel einen Abpraller des Gästetorhüter zum Endstand von 3:0 im Tor unterbringen.
Die gute Mannschaftsleistung in der ersten Halbzeit war letztlich ausschlaggebend für den Heimsieg. Lediglich die zwei langwierigen Verletzung von zwei Heimspielern und die schlechte Leistung nach der Halbzeit müssen kompensiert und bis zum nächsten Spieltag in Heckfeld aufgearbeitet werden.

Vorschau:
Sonntag, 21. November 2021 14:45 Uhr
SpG Dittwar/Heckfeld – TSV Assamstadt 2

Wichtiger Sieg gegen einen Tabellennachbarn!

SpG Impfingen/Tauberbischofsheim 2 – TSV Assamstadt 2                                        0:2

Am vergangenen Sonntag waren wir bei unseren Tabellennachbarn aus Impfingen zu Gast. Diese befanden sich vor dem Spiel mit einem Punkt weniger als wir in der Tabelle direkt hinter uns, somit hatte ein Sieg hier doppelt gezählt. Nachdem wir in der vergangenen Spielzeit gegen den damals Tabellenletzten der Kreisklasse A TSG Impfingen unnötig verloren hatten, galt es hier etwas gut zu machen und drei Punkte mit nach Hause zu nehmen.

In der ersten Halbzeit hatten wir es versäumt regelmäßig und gemeinsam Druck auf die Defensive der Gegnerauszuüben und konnten uns somit kaum eine nennenswerte Torchance erspielen. Allerdings hatten wir auch etwas Glück auf unserer Seite, sodass wir das 1:0 der Gastgeber verhindern konnten. In der zweiten Halbzeit nahm das ganze Spielgeschehen etwas mehr Fahrt auf, ehe Marco Hartmann einen schönen Spielzug über den linken Flügel in der 69. Minute überlegt zum 0:1 vollendet hat. Daraufhin versuchten die Hausherren nach und nach mehr Druck aufzubauen, um den Ausgleich erzielen zu können. Nach einem Foul des gegnerischen Torhüters an unserem Stürmer Daniel Stetel, war es dann Marco Weiland, der den daraus resultierenden Elfmeter in der 92. Minute zum 0:2 verwandelt hat.

Im Großen und Ganzen war es ein recht ausgeglichenes Spiel mit einigen fraglichen und unsicheren Entscheidungen des etwas in die Jahre gekommenen Schiedsrichters mit dem positiveren Ende für unsere Mannschaft.

Am kommenden Sonntag kommt der Tabellenvorletzte aus Distelhausen an den Hohen Stutz nach Assamstadt. Diese sind mit gerade einmal einem Sieg und vier Unentschieden aus 10 Spielen in die aktuelle Saison gestartet. Somit gilt es am Sonntag die Gegner trotzdem aufgrund der Spiele der letzten Jahre keineswegs zu unterschätzen und an der gezeigten Leistung anzuknüpfen, um weitere drei Punkte für unser Konto zu sammeln.

Vorschau:

Sonntag, den 14. November 2021 um 12:45 Uhr in Assamstadt:

TSV Assamstadt 2 – SV Distelhausen

Unnötige Niederlage!

TSV Assamstadt 2 – SV Eintracht Nassig 2                    1:2

Am vergangenen Sonntag war der SV Eintracht Nassig 2 bei uns zu Gast. Diese starteten ähnlich wie wir in die aktuelle Runde und hatten zwei Punkte mehr auf dem Konto als wir, jedoch auch bereits ein Spiel mehr als wir. Dementsprechend schien es ein Spiel auf Augenhöhe zu sein, welches über den größeren Willen und die größere Einsatzbereitschaft entschieden werden würde.

Das Spiel begann recht ausgeglichen mit relativ wenigen Chancen auf beiden Seiten. In der 33. Minute waren wir mit dem Kopf nicht bei der Sache und der gegnerische Stürmer schob den Ball platziert ins untere Eck zum 0:1 ein. Nach einem schönen Konter, bei dem Sandro Sparaco im Strafraum der Gegner zu Fall gebracht worden war, verwandelte Oliver Föhl den daraus resultierenden Elfmeter in der 45. Minute zum 1:1. In der zweiten Halbzeit ließen sowohl wir als auch die Gäste wenig Offensivchancen zu. In der 61. Minute war es dann ein langer Ball des Nassiger Spielers von der Mittellinie aus, den der Stürmer nach einer Verspekulierung unserer Verteidiger mit dem Kopf im Tor untergebracht hat. Die restliche Spielzeit versuchten wir weiterhin Akzente nach vorne zu setzen, waren allerdings zu hektisch und zu unkonzentriert, sodass es beim 1:2 Endstand geblieben ist.

Am kommenden Sonntag sind wir bei der SpG Impfingen/Tauberbischofsheim 2 in Impfingen zu Gast, diese stehen in der Tabelle mit einem Punkt weniger und einem Spiel mehr als wir direkt hinter uns. Somit gilt es hier wieder alles zu geben und die wichtigen drei Punkte mitzunehmen, um nicht in das hintere Drittel der Tabelle abzurutschen.

Vorschau:

Sonntag, den 07. November 2021 um 14:30 Uhr in Impfingen:

SpG Impfingen/Tauberbischofsheim 2– TSV Assamstadt II