Archiv der Kategorie: Fußball

Fußball

Kämpferische Leistung langt nicht im Derby

TSV Oberwittstadt – TSV Assamstadt I 3 : 0

Am Samstag den 2. November stand nun endlich das lang ersehnte Derby beim TSV Oberwittstadt an. Leider war bereits schon vor Anpfiff klar, dass bei widrigen Platzverhältnissen wohl nur bedingt Zauberfußball von beiden Mannschaften zu erwarten war. Und so war es vor allem der Gastgeber, der zu Beginn der Partie versuchte aufzuzeigen, wer die etablierte Landesligamannschaft auf dem Feld ist. Jedoch nur unter freundlicher Unterstützung des TSV konnte der Gastgeber bereits früh per Foulelfmeter die Führung erzielen. Für die Zuschauer ereignete sich nach rund 20 Minuten eine Verletzungspause der anderen Art, als der Schiedsrichter aufgrund einer Verletzung die Partie an seinen Linienrichter übergeben musste. Fortan entwickelte sich über lange Zeit ein Spiel mit viel Kampf und Leidenschaft, das zwar von Feldvorteilen des TSV Assamstadt geprägt war, jedoch kaum Torraumszenen auf beiden Seiten zu bieten hatte. So war es nach 60 Minuten ein feiner Konter der Gastgeber, der die Vorentscheidung und damit das 2:0 einbrachte. Der Auswärtsniederlage entgegenblickend musste der TSV in der Schlussphase auch noch das 3:0 hinnehmen und verlor schließlich verdient, wenn auch in Summe zu hoch mit 0:3 beim TSV Oberwittstadt. Man kann sicherlich viele positive Ansätze aus einem mit Leidenschaft und Kampf geführten Derby mitnehmen, doch ließ man im Angriffsspiel besonders im letzten Drittel oftmals die Überzeugung vermissen und war der Qualität der Gastgeber in den entscheidenden Momenten nicht gewachsen.

Dennoch sollte man schnell den Blick auf das nächste wichtige Heimspiel gegen den FV Mosbach richten, um sich mit einem Sieg weiter von den Abstiegsrängen zu distanzieren.

Vorschau:
Sonntag, 4. November um 14:30 Uhr (in Assamstadt)
TSV Assamstadt I – FV Mosbach

Sieg gegen den Aufsteiger!

TSV Assamstadt II – VFR Uissigheim II/Gamburg                    2:1

Gegen den VFR Uissigheim II/Gamburg zählte für uns am Sonntag nur ein Sieg! Auf dem mäßig bespielbaren Rasen gingen wir entsprechend druckvoll in die Partie und erspielten uns von Anfang an sehr gute Möglichkeiten. Sehenswerte Kombinationen mit zahlreichen Torchancen konnten allerdings in der Anfangsphase keinen Erfolg nach sich ziehen. So dauerte es bis zur 37. Minute, in welcher wir unsere Angriffsbemühungen belohnen konnten. Eine schöne Flanke von Martin Knauer wusste Bastian Quenzer geschickt zu nutzen und köpfte unbedrängt den Ball in das gegnerische Tor. Nachfolgend verflachte das Spiel bis zum Pausenpfiff.

Die zweite Hälfte haben wir zu lässig angehen lassen und schenkten der Gastmannschaft deutlich mehr Räume. 15 Minuten nach Wiederbeginn nahmen wir das Spielgeschehen in unsere Hand und so konnte Oliver Föhl in der 64. Minute nur mit einem Foulspiel im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte René Belz souverän zur 2:0 Führung. Wir erarbeiteten uns in der Folge weitere gute Chancen, den Ball konnten wir allerdings nicht im gegnerischen Tor unterbringen. Kurz vor Spielende war es dann der VFR Uissigheim 2/Gamburg, welcher zum 2:1 Aschlusstreffer kam.

Letztendlich war es ein verdienter Heimsieg, der deutlich höher hätte ausfallen können. Durch den Sieg verbesserten wir uns in der Tabelle auf den 6. Platz.

Am kommenden Sonntag sind wir spielffrei und bestreiten somit unser nächstes Rundenspiel am 17.11.2019 gegen den TSV Tauberbischfosheim 2/SV Hochhausen. Hier werden wir wieder alles geben, damit wir die drei Punkte in Assamstadt behalten!

Vorschau:
Sonntag, 17. November – 12:45 Uhr
TSV Assamstadt II – TSV Tauberbischofsheim 2/SV Hochhausen

 

Unglückliche Niederlage gegen den Tabellennachbarn

SV Eintracht Nassig 2/Sonderriet – TSV Assamstadt II                    2:1


Am  Sonntag, den 27.10.19 waren wir bei unserem Tabellennachbarn Nassig in Sonderriet zu Gast. Nassig hatte vor dem Spiel 2 Punkte mehr als wir auf dem Konto, daher hätten wir mit einem Sieg am Wochenende in der Tabelle auf den 4. Platz rutschen können.

Wir starteten überraschend gut in die Partie und so konnte Bastian Quenzer bereits nach 15 Sekunden das 0:1 für uns erzielen. Trotz Anstoß des Gegners spekulierte er auf den Fehler im Abspiel der Defensivreihe der Gastgeber und stand dann mit dem Ball vor dem Torwart und musste ihn somit nur noch einschieben. Bereits 10 Minuten später, in der 11. Minute, mussten wir nach einer Flanke des Gegners das Kopfballtor zum 1:1 hinnehmen. Mit diesem 1:1 Zwischenstand ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Nach mehreren Chancen auf beiden Seiten pfiff der Schiedsrichter in der 70. Minute einen fragwürdigen Elfmeter gegen uns. Diesen verwandelte der Nassiger Stürmer nun zum 2:1.

In der zweiten Halbzeit konnten wir uns nur noch sehr wenige Chancen erspielen, weshalb wir nach 7 ungeschlagenen Spielen wieder eine Niederlage hinnehmen mussten. Leider sind wir dadurch wieder auf Platz 8 abgerutscht.

Deshalb gilt es nun am kommenden Sonntag zu Hause gegen den Aufsteiger aus Uissigheim/Gamburg zu punkten und wieder oben in der Tabelle anzugreifen.

Ab diesem Wochenende finden die Spiele nun schon um 14.30 Uhr statt!

 

 

Vorschau:

Sonntag, 03. November um 14.30 Uhr in Assamstadt

TSV Assamstadt 2 – VFR Uissigheim 2/Gamburg

A-Jugend: Sieg im Spitzenspiel

JSG Mitlleres Taubertal – JSG Umpfertal / Assamstadt I  0 : 1
Die A-Jugend gewann am Samstag das Spitzenspiel (2. gegen 1.) der Kreisliga Odenwald mit 1:0. 
Das Tor des Tages erzielte Yannick Braun in der 80. Minute. Dies war bereits sein 12. Saisontor im 5. Spiel. 
Somit wurde die Tabellenführung weiter ausgebaut.  

Vorschau:
Samstag, 26. Oktober um 15:00 Uhr
JSG Umpfertal / Assamstadt – JSG Unterbalbach/Oberbalbach/Edelfingen

Torflaute und Niederlagenserie gestoppt

FC Hundheim – TSV Assamstadt 2:2

Vergangenen Sonntag waren wir bei bestem Fußballwetter bei unserem Tabellennachbarn aus Hundheim zu Gast. In der Anfangsphase tasteten sich beide Mannschaften ab, ohne dabei nennenswerte Torchancen herauszuspielen. Mit zunehmender Spieldauer erlangten wir mehr Spielanteile und hatten die erste gute Einschussmöglichkeit, die knapp über das Gehäuse ging. Keine 5 Zeigerumdrehungen später machte uns der Pfosten einen Strich durch die Rechnung, als der Kopfball von M. Münch nicht über die Linie gehen wollte. Danach kam die zu dieser Zeit etwas glückliche Führung der Gastgeber, als sie eine Freistoßflanke per Kopf verwandeln konnten. Nun hatten wir unserseits wieder zwei sehr gute Torchancen, welche leider nicht den Weg ins Tor fanden. So ging es mit einer 1:0 Führung für die Heimmannschaft in die Kabine.

Nach knappen 10 Minuten in der zweiten Halbzeit zeigte der Schiedsrichter nach einem Vergehen des Heimtorwarts auf den Punkt. Torjäger M. Münch nahm sich der Sache selbstsicher an und verwandelte humorlos ins linke Eck. Vom Ausgleich beflügelt witterten wir nun unsere Chance, so war die Führung nach einem Flachschuss von M. Beier in der 64. Spielminute durchaus verdient. In den Folgeminuten handelte sich die Heimmannschaft nach einem überharten Einsteigen noch einen Platzverweis ein. Die spielentscheidende Szene ereignet sich dann in der 82. Minute, als ein Akteur der Heimmannschaft im 16 Meterraum zu Boden ging und der Schiedsrichter erneut auf den Punkt zeigte. Der folgende Elfmeter wurde ebenfalls sicher verwandelt, womit es am Ende bei einer Punkteteilung blieb.

So konnten wir nach zuletzt 4 torlosen Niederlagen mal wieder etwas Zählbares mitnehmen, wobei hier durchaus 3 Punkte möglich gewesen wären. Jetzt geht es am Wochenende gegen den nächsten Tabellennachbarn, wenn der SV Neunkirchen in Assamstadt gastiert.

Vorschau:

Sonntag, 27, Oktober 15:00

TSV Assamstadt – SV Neunkirchen