Archiv der Kategorie: 2. Mannschaft

2. Mannschaft Fußball

Ärgerliches Unentschieden

TSV Assamstadt II – SV Distelhausen   1:1

Nach den letzten beiden Niederlagen, in welchen wir beides Mal kurz vor Spielende das Gegentor erhielten, wollten wir in diesem Spiel wieder einen Sieg einfahren. Hierzu begrüßten wir bei sonnigem Herbstwetter den SV Distelhausen.

Wir starteten gut in die Partie und erspielten uns einige Torchancen und -abschlüsse, welche jedoch zu ungefährlich waren. Es dauerte bis zur 38. Minute, ehe Jonas Fohmann, nach herrlicher Flanke von Oliver Föhl, per Kopf die, zu diesem Zeitpunkt, verdiente 1:0 Führung erzielte. 

In der 2. Halbzeit, mussten wir wieder recht früh, den Gegentreffer zum 1:1 hinnehmen. Wir ließen jedoch die Köpfe nicht hängen und spielten weiterhin auf das Gästetor. Dabei erspielten wir uns mehrere gute Torchancen, welche entweder durch Abseits unterbunden, von den Gegenspielern auf der Linie geklärt wurde oder der letzte Pass nicht ankam. Dadurch stand nach 90 Minuten ein Unentschieden fest.

Wie auch im letzten Spiel ist einzig wieder die Chancenverwertung bei diesem Spiel zu kritisieren.  Dadurch konnten wir statt den angestrebten 3 Punkten, nur einen Punkt zu Hause behalten.

Im nächsten Heimspiel ist die SpG Balbachtal II zu Gast am hohen Stutz. Hier muss mit der selben Einstellung, Wille, Kampfgeist und besseren Chancenverwertung endlich wieder ein Sieg eingefahren werden.

Vorschau:
Sonntag, 23.10.2022  15:00 Uhr
TSV Assamstadt II – SpG Balbachtal II

Bittere Niederlage trotz hartem Kampf

SpG Winzer Beckstein / Königshofen 2 – TSV Assamstadt 2   2:1

In dem schweren Auswärtsspiel in Beckstein nahmen wir uns von Beginn an viel vor. Leider konnten wir uns in der ersten Halbzeit nicht gut in Szene setzen. So verpassten wir, klare Chancen auszuspielen. Die Heimmannschaft kam bis zur Pause kaum zu nennenswerten Chancen. Aus einer Unachtsamkeit unserer Hintermannschaft konnte die Spielgemeinschaft aus Beckstein/Königshofen 2 Minuten vor der Halbzeit den Führungstreffer erzielen. Mit diesem Rückstand ging es für uns in die Pause.

Nach der Halbzeit setzten wir uns zum Ziel, mehr Druck auf das Tor der Heimelf auszuüben. Durch den frühen Platzverweis in der 47. Spielminute für einen Akteur des TSV mussten wir fast die komplette 2. Halbzeit in Unterzahl bestreiten. Doch wer jetzt dachte, dass dies unser Spiel negativ beeinflusst, lag falsch. Bereits 4 Minuten nach dem Platzverweis erzielte Fabian Hügel mit einem satten Schuss aus 20 Metern den verdienten Ausgleich. Fortan waren wir die bessere Mannschaft und konnten uns teilweise sehr gute Chancen herausspielen, welche leider ungenutzt blieben. Infolgedessen wurde das Spiel hektischer, welches den ein oder anderen Heimakteur zu Tätlichkeiten gegen unsere Spieler verleitet. So glitt dem Schiedsrichter das Spiel aus den Händen und wir mussten aus abseitsverdächtiger Position den Rückstand 3 Minuten vor Spielende hinnehmen.

Aufgrund der Tatsache, das wir den Gegner trotz Unterzahl dominiert haben, mussten wir die Heimreise ohne Punkte antreten. Einzig die Chancenverwertung ist bei diesem Spiel zu kritisieren.

Im nächsten Heimspiel ist der SV Distelhausen zu Gast am hohen Stutz. Hier sollte mit der gleichen Einstellung, Wille und Kampfgeist endlich wieder ein Sieg eingefahren werden.

Vorschau:

Sonntag, 16.10..2022  13:15 Uhr

TSV Assamstadt 2 – SV Distelhausen

Erneute Niederlage trotz guter Leistung

TSV Assamstadt II – VfR Gerlachsheim    4:5

Nach den letzten zwei Siegen begrüßten wir zu Hause, bei bestem Fritz-Walter-Wetter, den Kreisligaabsteiger aus Gerlachsheim. Wir wollten diesen Schwung mitnehmen, um weitere Punkte zu sammeln.

Gerlachsheim gelang dabei in der 9. Minute der 0:1 Führungstreffer. Wir ließen uns davon jedoch nicht beeindrucken und konnten durch einen Doppelschlag von Ardian Ismaili in der 13. und 19. Minute die Partie drehen. Danach verflachte das Spiel, da der Regen dafür sorgte, dass der Platz immer unbespielbarer wurde. 

In der zweiten Halbzeit konnten wir in der 47. Minute unsere Führung durch einen Kopfball von Moritz Scherer auf 3:1 ausbauen. Eine knappe Viertelstunde später standen wir nach einer Gelb-Roten Karte für noch fast 30 Minuten nur noch mit 10 Spielern auf dem Platz. Weiterhin resultierte aus der Ampel-Karte ein äußerst fragwürdiger Elfmeter, durch welchen die Gerlachsheimer wieder auf 3:2 ran kamen. Allerdings war es Nico Quenzer, der in der  68. Minute zum 4:2 traf und somit wieder die „alte“ Differenz herstellen konnte. Das Spiel war danach aber leider noch nicht rum. Gerlachsheim gelang innerhalb von 5 Minuten der Ausgleich. In der 84. Minute wurde dann noch ein Gerlachsheimer-Akteur mit Gelb-Rot vom Platz geschickt. Im abschließenden 10 gegen 10 konnten die Gerlachsheimer in der 90. Minute dann noch das Tor zur 4:5 Führung erzielen. 

Am kommenden Wochenende sind wir zu Gast bei der SpG Winzer Beckstein/Königshofen II. Wenn wir wieder mit der selben Leistung und Einstellung der letzten Spiele in dieses Spiel gehen, sollte für uns auch dort etwas zu holen sein.

Vorschau
SpG Winzer Beckstein/Königshofen II – TSV Assamstadt II
Sonntag, 09.10.2022   15:00 Uhr

Erneuter Sieg in umkämpfter Partie

SV Eintracht Nassig 2 – TSV Assamstadt 2    1:3

In einem sehr umkämpften Spiel sichert sich die 2. Mannschaft einen weiteren wichtigen Sieg. Auf dem schwer bespielbaren Platz in Sonderriet kamen wir nicht gut in die Partie, so dass wir bereits in der 16. Spielminute in Rückstand geraten sind. Der Gegentreffer sollte der Weckruf sein und Bastian Quenzer glich nur 4 Mintuen später per Kopf nach einem Eckball aus. Vor der Halbzeit hatten beide Mannschaften noch einige Chancen, welche aber alle ungenutzt blieben. Somit ging es mit einem leistungsgerechten Unentschieden in die Kabine.

Nach der Halbzeit zeigten wir durch den Kampf und den Willen eine starke Leistung. So dominierten wir ab Wiederanpfiff die Partie. In der 51. Spielminute war wiederum Bastian Quenzer zur Stelle, der nach einem langen Ball von Gabriel Heinz die Führung erzielte. Nur 6 Minuten später konnte ein schöner Spielzug über den frisch eingewechselten Moritz Scherer von einem Heimverteidiger nur ins eigene Tor befördert werden. Fortan waren wir überlegen und ließen keine nennenswerte Chancen zu.

So konnten wir den Sieg mit einem verdienten 1:3 Endstand mit nach Hause nehmen.

Am kommenden Wochenende ist der Tabellenführer aus Gerlachsheim zu Gast auf dem hohen Stutz. Hiermit kommt auch unser Pokalgegner aus der ersten Runde, dem wir uns mit 4:1 geschlagen geben mussten. Mit der gleichen Einstellung wie in Sonderriet sollte auch hier etwas zu holen sein.

Vorschau

TSV Assamstadt 2 – VfR Gerlachsheim

Sonntag, 02.10.2022   13:15 Uhr

Erster Sieg!

TSV Assamstadt II – FC Külsheim   1:0

Nach der Niederlage gegen die SpG Uissigheim II/Gamburg in der Vorwoche war nun der Kreisligaabsteiger FC Külsheim zu Gast am hohen Stutz. Unser klares Ziel für dieses Spiel war, den ersten Sieg dieser Saison einzufahren.

Wir kamen, im Gegensatz zu den letzten Spielen, gleich von Anfang an sehr gut ins Spiel. Der Gast aus Külsheim hatte zwar in den ersten 10 Minuten einige Chancen, welche wir aber sauber verteidigen konnten. Danach sahen die Zuschauer ein recht ausgeglichenes Spiel, mit Torchancen auf beiden Seiten. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte war es dann Yannik Hügel, der einen langen Ball im gegnerischen Strafraum verarbeitete und dabei von einem Külsheimer-Abwehrspieler gefoult wurde. Den fälligen Strafstoß konnte Marco Weiland zur dato verdienten 1:0 Führung verwandeln.

In der 2. Halbzeit hatten wir dann immens Glück. Nach nicht einmal 5 gespielten Minuten war der gegnerische Stürmer allein vor unserem Torhüter, bzw. hat diesen auch schon überwunden, traf jedoch nur den Pfosten. Nach dieser Aktion waren wir wieder besser im Spiel. Wir erarbeiteten uns viele Torchancen, waren aber immer im Abschluss zu unkonzentriert, um uns zu belohnen und die Führung auf 2:0 auszubauen. Durch unsere stabile Defensivarbeit brachten wir die knappe Führung aber über die Spielzeit und konnten somit zu Null unseren ersten (Heim-) Sieg bejubeln.

Im Vergleich zu den letzten Spielen merkte man das der Wille und Einsatz bei jedem Spieler da war, um dieses Spiel für uns zu entscheiden. Der einzige Kritikpunkt an diesem Spieltag war die ineffektive Nutzung unserer Torchancen.

Am kommenden Wochenende sind wir zu Gast bei der SV Eintracht Nassig II. Hier gilt es die Einstellung, den Willen und die Kampfbereitschaft aus diesem Spiel mitzunehmen, um weitere Siege in dieser Spielzeit einfahren zu können.

Vorschau:
Sonntag, 25.09.2022   15:00 Uhr
SV Eintracht Nassig II – TSV Assamstadt II