Archiv der Kategorie: Allgemein

Niederlage zum Saisonauftakt

FC Grünsfeld II – TSV Assamstadt II 1:0

Zu Beginn der neuen Runde mussten wir beim FC Grünsfeld II eine bittere Niederlage einstecken. Die Partie begann ausgeglichen und beide Mannschaften waren zunächst auf Sicherheit bedacht und scheuten das Risiko. So dauerte es bis zur 21. Minute bis wir uns die erste gute Gelegenheit erarbeiten konnten. Der Abschluss von Uwe Arnold verfehlte das Tor allerdings knapp. Kurze Zeit später kam auch Grünsfeld zu einer Torchance. Doch auch der Stürmer der Heimelf konnte seinen Kopfball nicht im Tor unterbringen. Bis zur Pause schaffte es keine Mannschaft sich deutliche Vorteile zu erspielen, sodass es ohne Tore in die Halbzeit ging. In der zweiten Halbzeit erhöhten wir den Druck und erarbeiteten uns einige Torchancen. Zunächst kam René Belz nach einem weiten Einwurf in der 48. Minute zum Abschluss, anschließend wurde Marco Hartmann gut in Szene gesetzt. Er wurde jedoch noch kurz vor der Strafraumgrenze von einem Verteidiger gestoppt. In der 75. Spielminute hatten wir unsere beste Torchance. Ein direkter Freistoß von Max Tremmel landete aber leider nur am Pfosten. Davon wurde die Heimelf wieder geweckt und kam nach ruhenden Bällen zu einigen Halbchancen. In der 88. Minute fiel dann tatsächlich noch die glückliche Führung für den FC Grünsfeld II. Begünstigt durch unsere schlechte Rückwärtsbewegung und einen individuellen Fehler in der Abwehrkette kam der Stürmer frei zum Abschluss und netzte zum 1:0 ein. Wir warfen in den Schlussminuten nochmal alles nach vorne, kamen aber nicht mehr gefährlich vor das Tor der Gastgeber, sodass es bei der unglücklichen Niederlage zum Saisonauftakt blieb.

Zum ersten Heimspiel der Saison ist am Sonntag der FC Wertheim-Eichel zu Gast. Die Gäste konnten am ersten Spieltag durch einen 3:1 Sieg gegen die neu formierte SpG Windischbuch/Schwabhausen II bereits die ersten drei Punkte der neuen Runde bejubeln.

Vorschau:

Sonntag, 02.09.2018 13:15Uhr

TSV Assamstadt II – FC Wertheim-Eichel

Punkteteilung im Saison-Eröffnungsspiel

TSV Schwabhausen/SV Windischbuch – TSV Assamstadt I  1 : 1
Im Saisonauftaktspiel der Kreisliga-Saison 2018/2019 mussten wir uns mit einem Punkt zufriedengeben. Zu Beginn des Derbys merkte man beiden Teams an, dass keiner einen Fehler machen wollte und so entwickelte sich ein verhaltener Beginn. Für den ersten Aufreger sorgte Dominik Wagner mit seiner Direktabnahme, welche jedoch direkt auf den Keeper ging. Nach perfektem Pressing der kompletten Mannschaft und dem daraus resultierenden Ballgewinn war es Maurice Beier, den unseren ersten Treffer der Saison erzielen konnte. In der Folge waren wir das bessere Team doch mit dem Pausenpfiff mussten wir durch ein direktes Freistoßtor den unnötigen Ausgleich hinnehmen. In der zweiten Hälfte nahmen wir dann das Spiel mehr und mehr in die Hand und kamen auch zu guten Aktionen und Tormöglichkeiten. Der letzte Pass wurde jedoch oftmals zu kompliziert gespielt. Die Chancen, wieder in Führung zu gehen waren des Öfteren da, wurde aber leider nicht genutzt. Die Gastgeber blieben durch lange Bälle und Konter gefährlich und so hatten wir kurz vor Schluss noch zweimal Glück bzw. unseren Keeper Michael Rupp, dass wir nicht in Rückstand geraten sind. Am Ende bliebe es dann bei der Punkteteilung.

Im ersten Heimspiel der Saison treffen wir auf TuS Großrinderfeld, welches sein Auftaktspiel mit 3:1 gewonnen hat. Dies wird wohl auch ein heißer und enger Fight.

Vorschau:
Sonntag, 2. September um 15:00 Uhr
TSV Assamstadt I – TuS Großrinderfeld

Halbfinaleinzug durch historischen Sieg

Kreispokal Viertelfinale

FC Külsheim – TSV Assamstadt I  0 : 10
Einen historischen Sieg konnten wir im Viertelfinale des Kreispokals gegen den FC Külsheim einfahren. Denn keinem von unseren Spielern ist es bis jetzt in den Aktiven gelungen, einen zweistelligen Sieg zu feiern!!! Es wäre interessant, wann denn der TSV Assamstadt das letzte zweistellige Ergebnis erzielte?! Die ersten Recherchen dazu haben nichts ergeben. Wir kontrollierten das komplette Spielgeschehen und die Tore wurden erzielt durch: André Beier (2x), Jonas Wagner, Dominik Wagner, Maurice Beier, Max Tremmel, Tobias Rumm, Pascal Hügel (2x) und Max Münch.

Das folglich anstehende Halbfinale findet am 3. Oktober statt. Der Gegner wird aber erst noch aus den drei verbleibenden Mannschaften TSV Unterschüpf/Kupprichhausen, DJK Unterbalbach und TuS Großrinderfeld ermittelt.

Saisonauftakt

Saisonauftakt

Nach guter Vorbereitung und einigen sehr interessanten Pokalspielen beginnt am kommenden Wochenende die Kreisliga-Saison 2018/2019. Erstmalig wird es ein „Eröffnungsspiel“ der Kreisliga geben. Hierfür wurde unsere Partie gegen den TSV Schwabhausen/SV Windischbuch vom Verband ausgewählt. In dem am Samstag stattfindenden Derby wollen wir natürlich erfolgreich in die neue Runde starten und wir wissen, was wir dafür tun müssen!

Vorschau:
Samstag, 25. August um 17:30 Uhr in Schwabhausen
TSV Schwabhausen/SV Windischbuch – TSV Assamstadt I

Mit Derbysieg ins Viertelfinale

Kreispokal Runde 3

1.FC Umpfertal – TSV Assamstadt I  2 : 4
Durch den Derbysieg gegen den neu gegründeten 1.FC Umpfertal stehen wir im Viertelfinale des Kreispokals. Die Partie begann ausgeglichen und beide Mannschaften riskierten in der Anfangsphase kaum etwas. André Beier war es dann, welcher für uns die erste gute Torchance auf dem Fuß hatte. In der 20. Minute war es dann aber soweit und Tobias Rumm zirkelte einen Freistoß gekonnt über die Mauer zur Führung. Im Anschluss waren wir die spielbestimmende Mannschaft und hätten noch eins, zwei Tore schießen müssen. Boxberg kam jedoch durch einen zweifelhaften Foulelfmeter mit dem Pausenpfiff zum Ausgleich. Die zweite Hälfte war anfangs eher mittelmäßig von beiden Seiten und aufgrund von sehr vielen Spielunterbrechungen kam kaum ein Spielfluss zustande. Als dann Die Gastgeber in der 81. Minute die 2:1 Führung erzielten, sah es schlecht für uns, denn in der Folgen hatten diese nochmals zwei gute Tormöglichkeiten. Wir gaben jedoch trotzdem nicht auf und kamen in der 87. Minute durch einen ebenfalls zweifelhaften Strafstoß durch Maurice Beier zum Ausgleich. Als wohl alle schon mit einer erneuten Verlängerung gerechnet hatten, hatten diese aber André Beier nicht auf dem Schirm. Denn dieser schnürte in der fünfminütigen Nachspielzeit noch einen Doppelpack, wodurch wir ausnahmsweise mal nach 90 Minuten als Sieger feststanden.

Vorschau:
Mittwoch, 22. August um 18:30 Uhr
FC Külsheim – TSV Assamstadt I