Archiv der Kategorie: 3. Mannschaft

3. Mannschaft Fußball

TSV lässt erstmals auf eigenem Platz Punkte liegen – und zwar deutlich

TSV Bobstadt/Assamstadt III – SpG SV Schönfeld / TSV Kleinrinderfeld II 1:6

Im vierten Heimspiel der Saison erwischten wir einen rabenschwarzen Tag. Bereits nach 20 Minuten bejubelte der Mittelstürmer der Gäste seinen Dreierpack. Abspielfehler und ein schwaches Zweikampfverhalten machten es den torgefährlichen Schönfeldern leicht. Kurz vor der Pause mussten wir schließlich zwei weitere Tore hinnehmen. Zwar kamen wir auch zwei oder drei Mal gefährlich vors Tor, jedoch ohne Erfolg. Damit ging es mit dem verdienten 0:5 in die Pause.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste, Schönfeld erzielte nach fünf Minuten das 0:6. Nach ca. 60 gespielten Minuten kamen wir etwas besser ins Spiel und schafften es durch Jonathan Hügel immerhin den Ehrentreffer zu erzielen. Die letzte halbe Stunde war geprägt von vielen  Fouls auf beiden Seiten. Klare Chancen kamen nicht mehr zustande und es blieb bei der 1:6 Niederlage.

Am kommenden Sonntag geht es für uns nach Bestenheid, wo wir gegen SpG Viktoria Wertheim 2000 2 / SC Grünenwört wieder eine bessere Leistung zeigen wollen.

 

 

Vorschau:

Sonntag, 01. November um 14:30 Uhr in Bestenheid

SpG Viktoria Wertheim 2000 2 / SC Grünenwört – TSV Bobstadt/Assamstadt III

Erneuter Heimsieg

TSV Bobstadt/Assamstadt III – TSV Gerchsheim/Unteraltertheim II 3:1

Wir begannen unser drittes Heimspiel der Saison mit einer konzentrierten Leistung. Nach elf Minuten konnten wir nach einem Einwurf zu Nico Quenzer, der den Ball mit wenigen Kontakten zu Jonas Geißler weiterleitete, das 1:0 erzielen. Geißler, der von seiner Position im zentralen Mittelfeld immer wieder Akzente in der Offensive setzen konnte, bleib im 16er eiskalt und verwandelte trocken ins Eck. Fünf Minuten später mussten wir den Ausgleichstreffer hinnehmen.  Ein Freistoß aus guter Position schlug genau neben dem Pfosten ein – 1:1. Davon unbeeindruckt nahmen wir wieder unser Offensivspiel auf und konnten nur zwei Minuten später durch Marco Bauer, der von Jonas Geißler in Szene gesetzt wurde, aus neun Metern die erneute Führung erzielen. Nach diesen turbulenten ersten 20 Minuten flachte die Partie etwas ab und wir gingen mit der 2:1 Führung in die Pause.

Die 2. Halbzeit startete sehr kampfbetont. Die ganz klaren Torchancen blieben auf beiden Seiten aus. Erst als 20 Minuten vor Schluss ein Verteidiger der Gäste mit Gelb-Rot vom Platz flog, ergaben sich für uns Räume und wir bestimmten das Spielgeschehen. Bei einem Eckball von Gabriel Heinz in der 78. Spielminute waren sich ein gegnerischer Verteidiger und der Gästekeeper nicht ganz einig. Der Ball prallte schließlich vom Kopf des Verteidigers ins eigene Tor. Beflügelt durch den Treffer erspielten wir uns in der Folge noch einige Torchancen, diese blieben allerdings alle ungenutzt. So blieb es bei dem verdienten 3:1 Heimsieg.

Am kommenden Sonntag empfangen wir den SV Schönfeld / TSV Kleinrinderfeld 2 bei uns in Bobstadt. Hier gilt es unsere Siegesserie auf dem heimischen Platz fortzusetzen und uns im oberen Tabellendrittel festzusetzen.

 

 

Vorschau:

Sonntag, 25. Oktober um 14:30 Uhr in Bobstadt

TSV Bobstadt/Assamstadt III – SpG SV Schönfeld / TSV Kleinrinderfeld 2

Ärgerliche Auswärtsniederlage

FV Brehmbachtal 2 – TSV Bobstadt/Assamstadt III 2:1

Nach der super Leistung am vorherigen Spieltag mussten wir dieses Mal leider ohne Punktgewinn die Heimreise antreten.

Im erwartet schweren Spiel wurden wir in der 5. Minute kalt erwischt. Eine Flanke in den 16er konnten wir nicht entscheidend klären, der Ball landete vor den Füßen eines gegnerischen Angreifers, der schließlich das 1:0 erzielte. In der folgenden halben Stunde ereignete sich auf beiden Seiten kaum etwas. Eine Mischung aus technischen Mängeln, kleineren Fouls und einem schwer zu bespielendem Platz zerstörte jeglichen Spielfluss. Zehn Minuten vor der Pause kamen wir dann besser ins Spiel und kamen zu einigen guten Möglichkeiten. Neben einer starken Parade vom Heimkeeper und einer Klärungsaktion auf der Linie wurde uns zudem auch ein klarer Elfmeter verwehrt.

Im zweiten Durchgang drängten wir auf den Ausgleich, spielten allerdings nicht unseren besten Fußball und schafften es nicht den Ball im Tor unterzubringen. In der 82. Spielminute segelte ein Freistoß aus dem Halbfeld in unseren Strafraum. Im voll besetzten 5er verlängerte ein Spieler der Heimmannschaft den Ball ins Tor. Zweite Chance, zweites Tor – 2:0. Daraufhin warfen wir nochmal alles nach vorne. Der Anschlusstreffer von Jonas Geißler, der in der 90. Minute den Torwart mit einem schönen Heber bezwang, kam letztlich leider zu spät. Unsere letzte Möglichkeit, in der Nachspielzeit, konnten die Gäste abermals auf der Line klären. Somit blieb es bei der 2:1 Auswärtsniederlage.

Am kommenden Sonntag empfangen wir den TSV Gerchsheim/Unteraltertheim 2 bei uns in Bobstadt. Hier wollen wir unsere makellose Heimbilanz wahren und auch unser drittes Heimspiel der Saison gewinnen.

 

 

Vorschau:

Sonntag, 18. Oktober um 15:00 Uhr in Bobstadt

TSV Bobstadt/Assamstadt III – TSV Gerchsheim/Unteraltertheim 2

Starker Heimsieg gegen den Tabellenführer

TSV Bobstadt/Assamstadt III – SgG SSV Mainperle 3:1

Bei bestem Wetter empfingen wir den bis dato noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Urphar, welcher mit 4 Siegen aus 4 Spielen optimal in die Saison startete. Es war von Beginn an das erwartet umkämpfte Spiel. In der 35. Spielminute zog Simon Ehrmann von seiner linken Außenbahn ein paar Schritte nach innen und schoss den Ball aus 18 Metern rechts oben ins Tor. Mit dem 1:0 im Rücken ging es dann in die Pause.

Die Gäste starteten die 2.Halbzeit mit viel Offensivdrang, in der 50. Minute gelang ihnen nach schöner Kombination der 1:1 Ausgleichstreffer. Im Anschluss schafften wir es, an die starke Leistung des ersten Durchgangs anzuknüpfen und belohnten uns in der 65. Spielminute. Einen Einwurf auf Höhe des 16ers verlängerte Christian Behringer per Kopf in den Strafraum zu Simon Ehrmann, der den Ball per Direktabnahme rechts unten zur erneuten Führung versenkte. Den 3:1 Endstand in der 85. Minute besorgte eine Freistoßflanke aus dem Halbfeld von Thomas Behringer, die Christian Behringer noch entscheidend berührte, sodass der Gästekeeper den Ball nur noch ins eigene Tor lenken konnte.

Am kommenden Wochenende heißt es dann für uns in Gissigheim gegen den direkten Konkurrenten FV Brehmbachtal 2 nachzulegen.

 

 

Vorschau:

Sonntag, 11. Oktober um 12:30 Uhr in Gissigheim

FV Brehmbachtal 2 – TSV Bobstadt/Assamstadt III

1. Saisonniederlage trotz Chancenplus

SgG Balbachtal – TSV Bobstadt/Assamstadt III 2:1

Gegen die neu benannte Spielgemeinschaft Balbachtal fanden wir  zunächst gut in die Partie.  Die Heimmannschaft ließ uns im Spielaufbau ohne Druck kombinieren und bemühte sich um eine stabile Defensive. In den ersten 20 Minuten schafften wir es, die gegnerische Abwehr immer wieder vor Probleme zu stellen. Allerdings scheiterten wir zumeist an eigenen Ungenauigkeiten in den entscheidenden Situationen. Einen diskutablen Freistoßpfiff in der 23. Spielminute nutzte Balbachtal um das erste Tor des Tages zu erzielen. Über Umwege landete der schwach getretene Ball schließlich bei einem Angreifer der  Heimmannschaft, dessen Abschluss den Weg ins Tor fand. Der Treffer brachte uns sichtlich aus dem Konzept. Bis zur Pause konnte sich keine der beiden Mannschaften weitere nennenswerte Chancen erspielen.

Die 2. Halbzeit begann mit einer Druckphase des TSV. Die weit in die eigene Hälfte gedrängten Balbachtäler verteidigten mit allem was sie hatten. Nach genau einer Stunde wurden wir dann eiskalt erwischt. Wir waren weit aufgerückt und das Heimteam spielte nach Ballgewinn einen blitzsauberen Konter zum 2:0. Davon unbeeindruckt nahmen wir direkt wieder unser Offensivspiel auf. Keine zwei Minuten nach dem Gegentor sorgte Benjamin Putz für den Anschlusstreffer, als er nach einem Lattenabpraller goldrichtig stand. Wenige Minuten später hatten wir dann die große Ausgleichschance. Nach klarem Foulspiel zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt. Den fälligen Strafstoß wehrte der starke Heimtorwart allerdings zur Ecke ab. Bis zum Schlusspfiff drängten wir weiter auf den Ausgleich, belohnten uns letztendlich aber nicht und mussten die erste Niederlage der Saison hinnehmen.

Am kommenden Spieltag empfangen wir den Tabellenführer SSV Mainperle, welcher mit 12 Punkten aus 4 Spielen und 18:2 Toren optimal in die Saison gestartet ist.

 

 

Vorschau:

Sonntag, 04. Oktober um 15:00 Uhr in Bobstadt

TSV Bobstadt/Assamstadt III – SgG SSV Mainperle