Schlagwort-Archive: highlight

TSV-Doku-Karte

Liebe TSV-Fans,

wie bekannt, müssen bei sämtlichen Fußball-Spielen die Zuschauer gemäß CoronaVO §6 dokumentiert werden. Um hier den Aufwand, mögliche Wartezeiten und besonders den Papierkram weiter zu minimieren, bieten wir ab sofort die „TSV-Doku-Karte“ an.

Dies läuft folgendermaßen ab: Alle TSV-Fans mit Interesse melden sich einmalig – wünschenswert per Mail – unter anmeldung@tsv-assamstadt.de mit Angabe von Name, Anschrift und Telefonnummer. Des Weiteren ist durch das Ausfüllen eines separaten Antrags am nächsten Heimspiel die Registrierung ebenfalls möglich. Im Anschluss wird jedem Fan eine fortlaufende Nummer zugeteilt. Außerdem erhält jeder, wenn zeitlich möglich, am nächsten Heimspiel die „TSV-Doku-Karte“ in Scheckkartenformat. Bei den weiteren Heimspielen muss dann kein Zettel mehr ausgefüllt werden. Es reicht aus, die Karte mit Nummer bei den Kassierern vorzuzeigen, welche statt des Namens lediglich eure Nummer notieren.

Wir hoffen, unser Vorschlag stößt auf euer Interesse und wir freuen uns auf eure Anmeldungen und den uns resultierenden Erleichterungen.

Euer Ausschuss Abt. Fußball

Ärgerliche Auswärtsniederlage

FV Brehmbachtal 2 – TSV Bobstadt/Assamstadt III 2:1

Nach der super Leistung am vorherigen Spieltag mussten wir dieses Mal leider ohne Punktgewinn die Heimreise antreten.

Im erwartet schweren Spiel wurden wir in der 5. Minute kalt erwischt. Eine Flanke in den 16er konnten wir nicht entscheidend klären, der Ball landete vor den Füßen eines gegnerischen Angreifers, der schließlich das 1:0 erzielte. In der folgenden halben Stunde ereignete sich auf beiden Seiten kaum etwas. Eine Mischung aus technischen Mängeln, kleineren Fouls und einem schwer zu bespielendem Platz zerstörte jeglichen Spielfluss. Zehn Minuten vor der Pause kamen wir dann besser ins Spiel und kamen zu einigen guten Möglichkeiten. Neben einer starken Parade vom Heimkeeper und einer Klärungsaktion auf der Linie wurde uns zudem auch ein klarer Elfmeter verwehrt.

Im zweiten Durchgang drängten wir auf den Ausgleich, spielten allerdings nicht unseren besten Fußball und schafften es nicht den Ball im Tor unterzubringen. In der 82. Spielminute segelte ein Freistoß aus dem Halbfeld in unseren Strafraum. Im voll besetzten 5er verlängerte ein Spieler der Heimmannschaft den Ball ins Tor. Zweite Chance, zweites Tor – 2:0. Daraufhin warfen wir nochmal alles nach vorne. Der Anschlusstreffer von Jonas Geißler, der in der 90. Minute den Torwart mit einem schönen Heber bezwang, kam letztlich leider zu spät. Unsere letzte Möglichkeit, in der Nachspielzeit, konnten die Gäste abermals auf der Line klären. Somit blieb es bei der 2:1 Auswärtsniederlage.

Am kommenden Sonntag empfangen wir den TSV Gerchsheim/Unteraltertheim 2 bei uns in Bobstadt. Hier wollen wir unsere makellose Heimbilanz wahren und auch unser drittes Heimspiel der Saison gewinnen.

 

 

Vorschau:

Sonntag, 18. Oktober um 15:00 Uhr in Bobstadt

TSV Bobstadt/Assamstadt III – TSV Gerchsheim/Unteraltertheim 2

Klarer Heimsieg!

TSV Assamstadt II – FC Grünsfeld II                  6:2

Gegen den FC Grünsfeld II konnten wir vergangenen Sonntag einen verdienten Heimsieg einfahren. Die Gäste starteten mit drei Unentschieden in die Runde und waren zuletzt zweimal spielfrei. Daher stand vor dem 6. Spieltag lediglich der 10. Tabellenplatz zu Buche.

Von Beginn an waren wir die spielbestimmende Mannschaft und konnten bereits in der 6. Minute nach einer starken Einzelleistung von Jannis Geißler das 1:0 bejubeln. In der Folge blieben wir die aktivere und aggressivere Mannschaft und konnten nach zwei guten Umschaltaktionen in der 21. und 33. Spielminute auf 3:0 erhöhen. Torschütze war Bastian Quenzer, der damit im dritten Spiel in Folge doppelt getroffen hat. Wir schalteten einen Gang zurück und ließen die Gäste zurück ins Spiel kommen. Noch vor der Pause fingen wir uns nach einer Unachtsamkeit in der Defensive das 3:1. Auch zu Beginn der zweiten Hälfte agierten wir zu nachlässig. So konnte der FC Grünsfeld II nach einem Eckball gar den 3:2 Anschlusstreffer erzielen. Im Anschluss wurden wir wieder aktiver und markierten durch Lukas Arweiler, ebenfalls nach einem Eckball das wichtige 4:2 (71. Minute). Nun war der Wille der Gäste der spürbar gebrochen und wir konnten das Ergebnis durch einen wunderschönen Freistoßtreffer von Oliver Föhl (75. Minute) und einem Abschluss von Chris Schaller (79. Min) auf 6:2 erhöhen.

Bei einem Punkt Rückstand auf die beiden Führenden belegen wir nun den dritten Tabellenplatz.
Unser nächstes Spiel findet am 25.10 um 15Uhr in Assamstadt statt. Dann wird der VFR Ussigheim II/Gamburg zu Gast sein. Am kommenden Wochenende sind wir spielfrei.

 

 

Vorschau:

Sonntag, 25. Oktober um 15.00 Uhr in Assamstadt

TSV Assamstadt II – VFR Uissigheim II/Gamburg

Leistungsgerechtes Unentschieden im Odenwald

SV Wagenschwend – TSV Assamstadt 0:0

Tore gab es im Spiel zwischen dem SV Wagenschwend und dem TSV Assamstadt am vergangenen Sonntag keine. Man trennte sich in Limbach mit einem 0:0-Unentschieden.

Die erste viertel Stunde kamen die Heimakteure besser ins Spiel, weshalb wir erst unsere Ordnung finden mussten, bevor wir mit dem SV Wagenschwend auf Augenhöhe waren. Nach viel Mittelfeldgeplänkel mündete ein gut ausgespielter Angriff in einem Abschluss aus fünf Metern, den wir leider nicht am starken Heimkeeper vorbei im Tor unterbringen konnten. Auch auf der anderen Seite gab es einige Chancen, die vielversprechendste davon nach einem Freistoß aus dem Halbfeld, den Niko Deißler im Tor des TSV gut parierte. Noch in der ersten Halbzeit konnten wir einen gefährlichen Kopfball direkt ins Latteneck des SV Wagenschwend verzeichnen, den der SV-Keeper aber mit einer Glanzparade vereitelte.

So ging man ohne Tore in die Pause. Auch nach der Pause egalisierten sich die Teams bis es dann in der Schlussphase noch einmal hitzig wurde. Die Gäste konnten zwei Lattentreffer verzeichnen und waren kurz vor Schluss besser im Spiel. Jedoch brachte man dann angesichts der schwächeren Schlussphase des TSV das Unentschieden über die Zeit.

Mit ein wenig Glück hätte man drei Punkte beim SV Wagenschwend entführen können – mit Pech hätte man dieses Spiel verloren. So mussten wir schließlich die Heimreise mit einem Punkt im Gepäck antreten, weshalb wir nach 5 Spieltagen mit 4 Punkten auf dem 14. Tabellenplatz stehen.

Nächsten Sonntag haben wir spielfrei, bevor wir dann in zwei Wochen, am 18.10.2020, die den FC Schloßau auf eigener Anlage begrüßen dürfen.

Vorschau:

Sonntag, 18.10.2020, 16:00 Uhr 

TSV Assamstadt – FC Schloßau

Starker Heimsieg gegen den Tabellenführer

TSV Bobstadt/Assamstadt III – SgG SSV Mainperle 3:1

Bei bestem Wetter empfingen wir den bis dato noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Urphar, welcher mit 4 Siegen aus 4 Spielen optimal in die Saison startete. Es war von Beginn an das erwartet umkämpfte Spiel. In der 35. Spielminute zog Simon Ehrmann von seiner linken Außenbahn ein paar Schritte nach innen und schoss den Ball aus 18 Metern rechts oben ins Tor. Mit dem 1:0 im Rücken ging es dann in die Pause.

Die Gäste starteten die 2.Halbzeit mit viel Offensivdrang, in der 50. Minute gelang ihnen nach schöner Kombination der 1:1 Ausgleichstreffer. Im Anschluss schafften wir es, an die starke Leistung des ersten Durchgangs anzuknüpfen und belohnten uns in der 65. Spielminute. Einen Einwurf auf Höhe des 16ers verlängerte Christian Behringer per Kopf in den Strafraum zu Simon Ehrmann, der den Ball per Direktabnahme rechts unten zur erneuten Führung versenkte. Den 3:1 Endstand in der 85. Minute besorgte eine Freistoßflanke aus dem Halbfeld von Thomas Behringer, die Christian Behringer noch entscheidend berührte, sodass der Gästekeeper den Ball nur noch ins eigene Tor lenken konnte.

Am kommenden Wochenende heißt es dann für uns in Gissigheim gegen den direkten Konkurrenten FV Brehmbachtal 2 nachzulegen.

 

 

Vorschau:

Sonntag, 11. Oktober um 12:30 Uhr in Gissigheim

FV Brehmbachtal 2 – TSV Bobstadt/Assamstadt III