Schlagwort-Archive: highlight

Gerümpelturnier 2019

Gerümpelturnier 2019

Für Freizeitmannschaften

Datum: Samstag, den 28.12.2019
Ort: Asmundhalle Assamstadt
Beginn: 17:00 Uhr
Finale: je nach Mannschaftsanzahl gegen 23:00 Uhr
Startgebühr: 20€

Für Speisen und Getränke ist bestens gesorgt.

Barbetrieb ab ca. 22 Uhr.

Rückmeldung:
Bis 15.12.2018 per Mail an hallenturnier@tsv-assamstadt.de unter Angabe des Mannschaftsnamens und eines Mannschaftsverantwortlichen.

2019_Gerümpelturnier

Überwintern auf Platz 5!

TSV Assamstadt II – FC Grünsfeld II 3:1

Auch das zweite Rückrundenspiel der laufenden Saison konnten wir siegreich bestreiten und uns somit für die herbe Niederlage in der Hinrunde revanchieren!

Im Vergleich zum letzten Spieltag waren wir von Beginn an wach. So entwickelte sich in der ersten Hälte eine ausgeglichene Partie, welche überwiegend im Mittelfeld statt gefunden hat und kaum Torchancen aufzeigte. Die Abwehrreihen standen auf beiden Seiten gut und der tiefe Rasen machte einen Spielaufbau sehr schwierig. Somit ging es mit einem gerechten Remis in die Halbzeitpause.

Die zweite Hälfte zeigte zu Beginn das gleiche Bild wie die erste Halbzeit – das Spiel war geprägt von vielen Fouls und Nicklichkeiten, da der Schiedsrichter leider von Beginn an nicht eindeutig durchgriff. Jedoch zeigten wir nun mehr Zug zum Tor und konnten uns in der 55. Minute selbst belohnen. Einen Angriff über die rechte Flanke durch Yannik Hügel konnte Bastian Quenzer geschickt im Tor unterbringen. In der Folge übernahmen wir die Partie und konnten weitere Angriffe verzeichnen. Nach einer schönen Kombination in der gegnerischen Hälfte konnte Yannik Hügel nur mit einem Foul im Strafraum gestoppt werden. Der fällige Elfmeter sprang allerdings unglücklich vom Innenpfosten wieder auf das Spielfeld zurück. Wir zeigten jedoch weiterhin unseren Siegeswillen und hatten in der Folge mehrere Möglichkeiten. So dauerte es bis zur 72. Minute in welcher wir das 2:0 bejublen konnten. Ein Flachschuss durch Marcel Ansmann aus 20 Meter fand das Ziel in der linken unteren Torecke. Aufgrund der schmierigen Oberfläche konnten die Gäste nur 2 Minunten später den alten Abstand wiederherstellen. Unser Torhüter rutschte im Strafraum aus und wusste den Gegenspieler nur noch per Foul am Einschuss zu hindern. Der fällige Elfmeter wurde souverän zum 2:1 verwandelt. Die Folge war ein Spiel, in welchem Grünsfeld II versuchte Druck aufzubauen und Chancen zu kreieren und wir auf gefährliche Konter lauerten. Einen dieser Konter haben wir in der 92. Spielminute erfolgreich zu Ende gespielt. Über Timo Beyer und Gabriel Rupp gelang der Ball letztendlich auf die rechte Außenbahn, von welcher Uwe Weiland diesen überlegt im langen Eck zum 3:1-Endstand einschieben konnte. Wie auch beim ersten Rückrundenspiel war der Sieg aufgrund der starken kämpferischen und läuferischen Leistung verdient.

Bereits jetzt möchten wir uns für die starke Untersützung unseres Fans bedanken, welche uns bei jedem Wetter, zuhause oder auswärts zahlreich unterstützt haben! Durch euren Rückhalt konnten wir durchaus mehr Leistung auf den Rasen bringen. Vielen Dank!

Wir stehen nun zur Winterpause mit sechs Siegen, fünf Remis und vier Niederlagen auf dem 5. Tabellenplatz und haben durch die jüngesten Erfolge lediglich 4 Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz! Unser erstes Spiel im Jahr 2020 bestreiten wir am 08.03. zuhause gegen die SpG Windischbuch/Schwabhausen II.

Vorschau:
Sonntag, 08. März 2020 – 13:15 Uhr
TSV Assamstadt II – SpG Windischbuch/Schwabhausen II

Erster Auswärtssieg!!

FV ELZTAL – TSV ASSAMSTADT 0:2

Vergangenen Sonntag war es im tiefsten Odenwald endlich soweit, als wir in Dallau unsere ersten 3 Auswärtspunkte der Saison holen konnten. Bei schwer bespielbarem Platz kamen wir in den Anfangsminuten nicht in die Gänge und konnten uns beim Pfosten bedanken, der uns vor einem Rückstand bewahrte. Mit dem ersten nennenswerten Angriff nach einer knappen Viertelstunde fiel aus dem Gewühl nach Vorlage von J. Wagner der Führungstreffer durch Kapitän M. Ansmann. Zu diesem Zeitpunkt eine schmeichelhafte Führung, welche uns vorerst die nötige Sicherheit geben sollte. Wenig später aber der nächste Aluminiumtreffer der Heimmannschaft, welcher nicht den Weg ins Tor fand. In der Folge neutralisierten sich beide Mannschaften, ohne dabei zwingende Chancen zu erspielen.

Mit zunehmender Spieldauer wurde das Spiel ruppiger geführt und immer wieder durch Fouls unterbrochen. In den letzten Minuten warf die Heimmannschaft alles nach vorne, wurde aber im Stile einer Spitzenmannschaft ausgekontert und so durften wir kurz vor Spielende das beruhigende 0:2 durch M. Tremmel bejubeln, was gleichzeitig auch das Endergebnis war.

Wir beenden die erste Halbserie der Saison auf einem sehr guten 7. Platz mit 21 Punkten. Wir möchten uns für die großartige Unterstützung seitens der Fans über das komplette Jahr bedanken und hoffen, dass ihr uns auch weiterhin beim Ziel Klassenerhalt unterstützt.

Vorschau:

Sonntag, 08. März um 15:00 gegen Uissigheim

TSV Assamstadt – VfR Uissigheim

Fulminante Aufholjagd wird mit einem Sieg belohnt!

SpG Welzbachtal – TSV Assamstadt II 3:4

Im ersten Rückrundenspiel waren wir am Sonntag bei der SpG Welzbachtal zu Gast. Wir hatten in der Hinrunde eine unglückliche 1:3 Niederlage kassiert und wollten uns für diese revanchieren. Allerdings starteten wir nicht gut in die Partie – die Heimmannschaft erwischte einen Blitzstart und war bereits nach 12. Minuten mit 2:0 in Führung. Die SpG nutze in der Anfangsphase unsere Zweikampfschwäche und fehlende Zuordnung eiskalt aus. Wir gaben uns allerdings nicht auf und kamen nach 19. Minuten per Strafstoß zum Anschlusstreffer. Christoph Weiland wurde nach einem weiten Ball per Foul im Strafraum gestoppt. Den fälligen Elfmeter verwandelte René Belz souverän im Tor. Dies war zugleich der Start für eine starke Leistung in den nachfolgenden 70 Minuten. Wir waren eng an unseren Gegenspielern und gewannen die wichtigen Zweikämpfe im Mittelfeld. Daraus resultierte der verdiente Ausgleich in der 34. Minute. Bastian Quenzer steckte den Ball geschickt durch die Abwehrreihe hindurch und Jonathan Hügel schob gekonnt in das lange Eck ein. Nur 4 Minuten später war es jedoch die Heimmanschaft, die ihren dritten Treffer bejubeln durfte. Im Aufbauspiel verloren wir den Ball und kamen anschließend nicht mehr in den Zweikampf. Der gegnerische Spieler startete ab der Mittellinie ein schönes Solo und vollendete dieses zum 3:2-Halbzeitstand.

Wie auch in der ersten Halbzeit zeigten wir eine positive Einstellung und wollten den Rückstand schnellstmöglich aufholen, was uns kurz nach Wiederanpfiff auch gelang. Fabian Hügel suchte den Pass durch die gegnerische Abwehr, welcher jedoch von der Heimmannschaft im hohen Bogen abgegefälscht wurde. Der Ball landete an der Latte und sprang zurück ins Feld, wo Christoph Weiland richtig stand und den Abpraller im Tor unterbringen konnte. In der Folge entwickelte sich ein Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Letztendlich konnten wir mit unserem Treffer in der 83. Minute das Spiel drehen. Nach einem Freistoß landete der Ball auf der rechten Außenbahn bei Daniel Frank. Dieser hatte viel Platz und passte direkt auf Bastian Quenzer, welcher den Ball zum viel umjubelten 3:4 Siegtreffer vollendete. Aufgrund der starken läuferischen und kämpferischen Leistung nach einer verschlafenen Anfangsphase, war der Sieg im ersten Rückrundenspiel durchaus verdient!

Am kommenden Sonntag treffen wir zuhause auf den FC Grünsfeld II, welcher aktuell mit 25 Punkten den 4. Tabellenplatz belegt. In der Hinrunde mussten wir eine bittere 4:2 Niederlage einstecken, für welche wir uns ebenfalls revanchieren wollen!

Vorschau:
Sonntag, 8. Dezember – 14:00 Uhr
TSV Assamstadt II – FC Grünsfeld II

Unglückliche Niederlage gegen den Tabellenletzten

TSG Impfingen – TSV Assamstadt II​​3:1


Am vergangenen Sonntag waren wir zu Gast beim Aufsteiger aus Impfingen. Die Gastgeber waren zuvor auf dem letzten Tabellenplatz mit gerade einmal 5 Punkten aus 12 Spielen.

Wir starteten eigentlich relativ gut ins Spiel mit einigen gutherausgespielten Torchancen, welche jedoch mal wieder nicht im Tor untergebracht werden konnten. So mussten wir nach 36 Minuten aufgrund von Unstimmigkeiten in der Manndeckungdas 1:0 durch einen Kopfball nach einem Freistoß hinnehmen. Ab hier ging unsere Spielfluss mehr und mehr verloren.

In der 62. Minute war es dann Nico Quenzer, der zwei Minuten zuvor erst eingewechselt worden ist, der mit einem sehenswerten Schuss aus 18 Metern den Ball im gegnerischen Tor unterbringen konnte. Direkt im Gegenzug mussten wir leider direkt das 2:1 erneut nach einem Kopfball, dieses Mal nach einem Eckball, zulassen. Nachdem wir uns nun mehr und mehr auf die Offensive konzentriert haben, verwandelten die Gastgeber in der 75. Minute noch einen berechtigten Elfmeter zum 3:1 gegen uns.

Unsere eigenen Unachtsamkeiten und die nicht ausreichende Chancenverwertung lässt uns nun in der Tabelle weiter nach hinten rücken.

Am kommenden Sonntag spielen wir beim AufstiegsfavoritenSpG Welzbachtal in Wenkheim, hier gilt es sich nun zu beweisen.

 

 

Vorschau:

Sonntag, 01. Dezember um 14.00 Uhr in Wenkheim

SpG Welzbachtal- TSV Assamstadt 2

 

Treffpunkt für unsere Fans: 13:15 Uhr