Schlagwort-Archive: highlight

Bittere Derby – Niederlage

TSV Assamstadt II              –              SV Windischbuch             1:2

Am Sonntag mussten wir erneut eine sehr schmerzhaften Rückschlag in Sachen Klassenerhalt hinnehmen. Wir gingen unkonzentriert in der Partie und gerieten so in der 7. Minute durch einen Freistoß in Rückstand. Danach wachten wir auf unten hatten einige Chancen, diese konnten wir aber nicht verwerten oder der Schiedsrichter verweigerte uns den Ausgleichstreffer. In der der 55 Minute gelang uns dann der verdienten Ausgleichstreffer, durch Jonathan Hügel. Nach diesem Ausgleich zeigte sich ein ausgeglichenes Spiel. Bis kurz vor dem Ende, hier markierte der SVW noch den glücklichen Siegtreffer. So standen wir am Ende wieder ohne Punkte da!

Am Sonntag haben wir wieder ein wichtiges Spiel in Kupprichhausen. Hier werden wir alles geben um die Chance auf den Klassenerhalt / Relegationsplatz zu bewahren! Wie immer hoffen wir auch bei diesem Spiel wieder auf die zahlreiche Unterstützung unserer TSV-Fans.

Vorschau:
Sonntag 10.05.2015 / 15.00 Uhr
TSV Kupprichhausen        –              TSV Assamstadt II    

II. Mannschaft rutscht wieder auf den Abstiegsplatz

SG Boxtal-Mondfeld          –              TSV Assamstadt II            3:2

Am Sonntag mussten wir einen sehr schmerzhaften Rückschlag in Sachen Klassenerhalt hinnehmen. Wir gingen viel zu nervös in der Partie, die SG Boxtal/Mondfeld ging dagegen engagierter in die Partie und verdiente sich die rasche Führung. Wir wachten danach auf und wurden in der Folge immer stärker und erarbeitete sich einige Chancen diese konnten aber nicht genutzt werden. Bis zur 38 min. hier machte Christian Hügel, durch einen Elfmeter, das verdiente 1:1. Zu Beginn der zweiten Hälfte war die SG Boxtal/Mondfeld die bessere Mannschaft und setzte sich wieder in der der 58 min., mit 2:1 in Führung. In der 65 min. konnte Boxtal dann noch auf 3:1 erhöhen. Wir hatten immer wieder Chancen, konnten diese nicht verwerten, in der 93 min gelang uns noch der Anschlusstreffer durch einen schönen Freistoß von Jonathan Hügel.Aber dieser Treffer war zu spät und so mussten wir die lange Heimreise mit 0-Punkten in der Tasche antreten.

 

Am Sonntag haben wir ein Derby gegen den SV Windischbuch, hier muss gewonnen werden um noch die realistische Chance auf den direkten Klassenerhalt zu erhalten. Wie immer hoffen wir auch bei diesem Spiel wieder auf die zahlreiche Unterstützung unserer TSV-Fans.

 

Vorschau:
Sonntag 03.05.2015 / 13.15 Uhr
TSV Assamstadt II              –              SV Windischbuch

Verdienter jedoch glanzloser Auswärtssieg

TSV Gerchsheim – TSV Assamstadt I   0 : 2
Das Spiel gegen den TSV Gerchsheim konnten wir sicher für uns entscheiden. Es war kein glanzvoller, jedoch verdienter Auswärtssieg, der uns die nächsten drei Punkte einbrachte. Das Spiel startete mit einer rüden Aktion der Gastgeber und so musste Jonas Wagner bereits nach drei Minuten verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Nach einer viertel Stunde erzielte Uwe Arnold das 0:1. Danach kamen wir zu einigen sehr guten Chancen, die allesamt leichtfertig vergeben wurden und ein Tor von Andreas Rupp nicht anerkannt wurde . Wir zeigten an diesem Tag zwar nicht die beste spielerische Leistung, jedoch hatten wir das Spiel zu jeder Zeit im Griff und ließen keine Torchancen zu. Lediglich das zweite Tor fehlte. Auch in der zweiten Spielhälfte ergaben sich einige sehr gute Möglichkeiten, jedoch dauerte bis zur 80.Spielminute, ehe Maurice Beier per Kopf das 0:2 erzielen konnte. Am Ende fuhren wir einen verdienten 2:0 Auswärtssieg ein, der um einige Tore höher hätte ausfallen müssen.

Nächsten Sonntag kommt es zum Derby-Tag! In dem Derby gegen den TSV Schwabhausen benötigen wir die richtige kämpferische Einstellung und die zuletzt fehlende Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor, um auch dieses Spiel erfolgreich gestalten zu können.

Vorschau:
Sonntag, 3. Mai um 15.00 Uhr
TSV Assamstadt I – TSV Schwabhausen

Knapp an der Überraschung vorbei

TSV Assamstadt I – SV Eintracht Nassig   2 : 2
Das Spiel gegen den Spitzenreiter und vermeintlich stärkste Mannschaft der Kreisliga konnten wir recht offen halten und es fehlte nicht viel, um für die Überraschung zu sorgen, an die wohl keiner geglaubt hatte. Keiner außer wir! Wir wollten unseren Fans und den Gästen zeigen, dass wir oben mitmischen können. Die Partie begann recht ausgeglichen, bis die Gäste immer mehr vom Spiel an sich nahmen. Bei einem Pfostenschuss hatten wir noch Glück, ehe in der 19. Minute das 0:1 fiel. Dieses Tor war jedoch ein Geschenk von uns. Bis zur Pause passierte nicht mehr viel. In der zweiten Hälfte wurden wir dann immer besser und es entwickelte sich ein schnelles Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Nach einem Standard stand dann Andreas Rupp goldrichtig und markierte den Ausgleich. Danach waren die Gäste etwas geschockt und wir spielten nun weiter nach vorne, denn wir wollten mehr! Nassig hatte zwar zwei gute Möglichkeiten doch davon ließen wir uns nicht beirren. Nach einem cleveren Freistoß von Frank Ostertag staubte Jonas Geißler zur 2:1 Führung ab. Leider fehlten am Ende nur ein paar Minuten, denn Nassig konnte in der 88. Minute den Ausgleich erzielen, nachdem wir den Ball nach einer Hereingabe zu kurz geklärt hatten. Die Einstellung der Mannschaft stimmte und besonders in der zweiten Halbzeit konnten wir ein gutes Spiel abliefern. Mit etwas Glück wäre auch ein Sieg drin gewesen.

Bereits am Samstag treffen wir auf den TSV Gerchsheim. Dort ist ein Sieg Pflicht, jedoch darf man diesen Gegner nicht unterschätzen.

Vorschau:
Samstag, 25. April um 15.30 Uhr
TSV Gerchsheim – TSV Assamstadt I