Archiv der Kategorie: 2. Mannschaft

2. Mannschaft Fußball

Punktgewinn gegen den Tabellenführer

TSV Assamstadt II – SpG SV Wittighausen/SV Zimmern 1:1

Nach zuletzt drei Siegen in Folge konnten wir am Sonntag einen verdienten Punkt gegen den Tabellenführer der Kreisklasse A einfahren. Die beste Offensive der Liga stellte uns von Beginn an vor Probleme und erzielte bereits in der 13. Spielminute die verdiente 1:0 Führung für die Gäste. Der Stürmer traf nach einem Eckball mit einem abgefälschten Schuss aus dem Gewühl heraus. Auch im weiteren Verlauf der ersten Hälfte waren die Gäste überlegen. Begünstigt wurde das unter anderem durch unsere häufigen Fehler im Spielaufbau und Unkonzentriertheiten im Passspiel. Bis zum Pausenpfiff erspielten wir uns keine klare Torchance mehr, fingen uns aber auch kein weiteres Tor ein, so dass es mit 0:1 in die Halbzeit ging. In der zweiten Hälfte sahen die Zuschauer bei bestem Fußballwetter ein anderes Spiel. Wir waren von Beginn an aggressiv in den Zweikämpfen und stellten unsere einfachen Fehler ab. So kamen wir bereits zwei Minuten nach Wiederanpfiff zu einer Ausgleichschance. Diese wurde allerdings vergeben. In der 52. Spielminute machten wir es besser und erzielten den zu diesem Zeitpunkt verdienten Ausgleich. René Belz trat einen langen Freistoß aus dem Halbfeld, Moritz Scherer legte den Ball per Kopf in den 5-Meter-Raum und Marco Weiland drückte das Spielgerät aus kurzer Distanz über die Linie. In der Folge wurde das Spiel aufgrund vieler kleiner Fouls und Nickligkeiten zerfahren. Dennoch blieben wir Feldüberlegen und erspielten uns noch Chancen auf den Führungstreffer. Wir scheiterten jedoch am Keeper oder an einem zu schwachen Abschluss. Auch die Gäste waren in der Schlussphase durch Standardsituationen noch gefährlich. Letztlich blieb aber beiden Teams der Lucky Punch verwehrt und die Partie endete mit einer gerechten Punkteteilung.

Am kommenden Spieltag steht das schwere Auswärtsspiel beim TSV Tauberbischofsheim 2/SV Hochhausen 2 auf dem Programm. Die Gastgeber stehen mit 15 Punkten auf einem guten 4. Tabellenplatz und sind damit in der Tabelle direkt vor uns platziert. Ein dementsprechende enges Spiel ist zu erwarten. Gelingt es uns an die vergangenen Auswärtsspiele anzuknüpfen, ist allerdings auch im Tauberstadion ein Punktgewinn möglich.

Vorschau:

Sonntag, 14.10.2018 um 13:15 Uhr in Tauberbischofsheim

TSV Tauberbischofsheim 2/SV Hochhausen – TSV Assamstadt II

Dritter Sieg in Folge!

Kickers DHK Wertheim II – TSV Assamstadt II 0:3

Gegen die Kickers konnten wir am vergangen Sonntag verdientermaßen unseren dritten Sieg in Folge feiern. Wir waren von Beginn an die bessere Mannschaften und konnten uns bis in den Strafraum vorspielen. Jedoch fehlte noch die Genauigkeit beim letzten Pass oder beim Abschluss, sodass es bis zur 19. Spielminute dauerte, ehe wir das Führungstor erzielen konnten. Sandro Sparaco setzte den Verteidiger und den Keeper der Gastgeber gut unter Druck und provozierte so einen Ballverlust im Spielaufbau. Uwe Arnold nutze die sich ergebende Chance und schloss zum 0:1 ab. Nach der Führung blieben wir weiter am Drücker und spielten auf das zweite Tor. Nach einigen vergebenen Chancen erhöhte schließlich Yannik Hügel in der 36. Minute auf 0:2. Sein wuchtiger Distanzschuss aus gut 20 Metern landete an der Unterkante der Latte und sprang von dort ins Tor. Mit dieser verdienten Führung ging es in die Pause. Nach der Pause verwalteten wir die Führung, wodurch die Kickers besser ins Spiel kamen. Bevor die Heimelf allerdings wirklich gefährlich wurde, entschied Jonathan Hügel mit dem 0:3 die Partie. Er verwandelte in der 63. Min einen Foulelfmeter souverän mit einem Schuss unter die Latte. Im weiteren Spielverlauf hatten noch die Möglichkeit das Ergebnis zu erhöhen, scheiterten doch ein ums andere Mal am sehr gut reagierten Keeper der Gastgeber. Erst gegen Ende der Partie wurde die Partie ausgeglichener. Wir verteidigten jedoch bis zum Schluss konzentriert und blieben zum dritten Mal in Folge ohne Gegentor. Damit konnten wir unseren zweiten Auswärtssieg der Saison feiern.

Am kommenden Sonntag erwartet uns eine ungleich schwerer Aufgabe. Dann ist mit der SpG SV Wittighausen/SV Zimmern 1 der aktuelle Tabellenführer der Kreisklasse A zu Gast in Assamstadt.

Vorschau:

Sonntag, 07.10.2018 um 13:15Uhr

TSV Assamstadt II – SpG SV Wittighausen/SV Zimmern 1

Erster Auswärtsdreier!

SpG TSV Dittwar/FC Heckfeld – TSV Assamstadt II 0:2

Nach zwei Auswärtsniederlagen zu Beginn der Saison konnten wir in Dittwar verdientermaßen die ersten Auswärtspunkte sammeln. Die erste gute Torchance zu Spielbeginn gehörte allerdings den Gastgebern. Viktor Stetel im Tor war jedoch aufmerksam und konnte den Flachschuss parieren. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit zogen sich die Gastgeber immer weiter zurück und wir übernahmen das Kommando. Insbesondere kurz vor der Pause kamen wir zu einigen aussichtsreichen Torabschlüssen. Diese blieben allerdings ungenutzt, sodass es mit einem gerechten Unentschieden in die Pause ging. Die zweite Hälfte begann wie die erste endete. Wir mussten größtenteils das Spiel machen, da die Spielgemeinschaft uns den Ball überließ und erst am Mittelkreis die Verteidiger anlief. Trotzdem kam die Heimelf zur ersten guten Chance im zweiten Durchgang. Ein langer Abschlag wurde mit Rückenwind zur direkten Vorlage für den Stürmer, doch unser Keeper reagierte erneut glänzend und konnte den Schuss abwehren. In der 60. Spielminute erzielte Renè Belz das 0:1 per Elfmeter. Zuvor war Uwe Arnold regelwidrig im Strafraum gestoppt worden. Aufgrund der Spielanteile und des Chancenplus auf unserer Seite war die Führung nicht unverdient. In der Folge agierten die Gastgeber etwas offensiver und es taten sich Räume zum Kontern auf. Wir verpassten es allerdings frühzeitig das zweite Tor zu erzielen, weil wir teils 100%-tige Torchancen vergaben. So dauerte es bis zur 85. Min ehe Jonathan Hügel mit einem präzisen Schuss aus 16 Metern das Spiel entschied. Die Vorarbeit leistete Gabriel Rupp. Die Gastgeber erspielten sich keine gefährlichen Torchancen mehr, sodass wir unseren ersten Auswärtssieg der Saison feiern konnten.

Am kommenden Sonntag treten wir erneut auswärts an. Bei den Kickers DHK Wertheim II wollen wir den zweiten Auswärtssieg direkt folgen lassen. Rufen wir dort unser Leistungsvermögen ab, ist das gegen die schlecht in die Saison gestarteten Gastgeber sicherlich möglich.

Vorschau:

Sonntag, 30.09.2018 um 15:00 Uhr in Kembach

Kickers DHK Wertheim II – TSV Assamstadt II

Erneute Auswärtsniederlage

SpG Welzbachtal – TSV Assamstadt II 4:2

 

Zum zweiten Auswärtsspiel der Saison waren wir vergangen Sonntag bei der SpG Welzbachtal zu Gast. In Werbach mussten wir uns leider mit 4:2 geschlagen geben. Wir kamen gut in die Partie und bestimmten die Anfangsphase ohne dabei zwingend zu werden. Nach etwa 20 Minuten kamen die Gastgeber besser ins Spiel. Sie wirkten aggressiver und setzten uns früh unter Druck. In der 25. Spielminute ging die Spielgemeinschaft dann verdient in Führung. Nach einem einfachen Ballverlust im Mittelfeld stand der Stürmer schließlich frei vor unserem Keeper und schob zum 1:0 ein. Doch bereits kurze Zeit später konnten wir zum 1:1 ausgleichen. Moritz Scherer brachte den Ball aus etwa 10 Metern druckvoll im langen Eck unter. In der 42. Minute konnten wir das Spiel dann sogar drehen. Sandro Sparaco erzielte mit einem direkten Eckball das 1:2. Wir schafften es allerdings nicht mit der Führung in die Pause zu gehen. In der Nachspielzeit mussten wir in Folge eines Freistoßes den Ausgleich hinnehmen. In der zweiten Halbzeit erspielten wir uns dann ein deutliches Chancenplus. Wir konnten allerdings nicht an die gute Chancenverwertung des vorangegangenen Spieltags anknüpfen und brachten den Ball nicht mehr im Tor unter. Unter anderem scheiterten wir am Pfosten. Die Gastgeber kamen lediglich noch nach einem Eckball zu einer Torchance, doch Viktor Stetel konnte die Chance zunichtemachen. Als alles auf ein Unentschieden hindeutete, traf die Spielgemeinschaft in der 84. Minute doch noch zur schmeichelhaften Führung. Nach einem kapitalen Abwehrfehler stand der Stürmer frei vor dem Tor und erzielte das 3:2. In der Schlussminute erhöhte die SpG Welzbachtal noch auf 4:2. Insgesamt eine mehr als unnötige Niederlage, da wir in der zweiten Halbzeit genügend Möglichkeiten hatten selbst in Führung zu gehen. Letztlich scheiterten wir an unserer mangelhaften Chancenverwertung und den teils kapitalen Abwehrfehlern.

Am kommenden Sonntag ist die SpG Windischbuch/Schwabhausen 2 zu Gast. Die Gäste sind noch sieglos, werden aber zweifelsohne alles daran setzten im Derby den ersten Sieg einzufahren. Es gilt daher Kampf anzunehmen und mit voller Konzentration zu Werke zu gehen, damit die 3 Punkte in Assamstadt bleiben.

Vorschau:

Sonntag, 16.09.2018 um 13:15 Uhr

TSV Assamstadt II – SpG Windischbuch/Schwabhausen 2

 

Verdienter Heimsieg!

TSV Assamstadt II – FC Wertheim-Eichel 5:0

Gegen den FC Wertheim-Eichel konnten wir im ersten Heimspiel der Saison einen überraschend deutlichen 5:0 Sieg feiern. Die Partie begann verhalten und es dauerte bis zur 19. Spielminute bis wir die erste richtige Torchance kreieren konnten. Im Gegensatz zum vorangegangen Spieltag konnten wir diese aber nutzen. Yannik Hügel eroberte den Ball noch in der gegnerischen Hälfte und steckte anschließend auf Max Münch durch. Dieser blieb frei vor dem Tor cool und schob zum 1:0 ein. In der Folge waren wir die überlegene Mannschaft, setzten die Gäste früh unter Druck und provozierten so Fehler im Spielaufbau. Nach einem erneuten Fehler der Gäste war es in der 41. Minute wiederum Max Münch der auf 2:0 erhöhen konnte. Bei dem Flachschuss ins kurze Eck machte der Torwart keine gute Figur. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld kam der FC Wertheim-Eichel wenige Minuten später zu seiner ersten Torchance. Unser Keeper konnte den Schuss jedoch parieren. Wir schalteten gegen die aufgerückten Gäste schnell um und konnten durch Jonathan Hügel im direkten Gegenzug sogar noch auf 3:0 erhöhen. Direkt im Anschluss ging es in die Pause. Die zweite Hälfte begann ruhig und ohne nennenswerte Torchancen auf beiden Seiten. In der 62. Minute sorgte Jonathan Hügel dann für das nächste Highlight. Er traf mit einem wunderschönen Freistoßtor zum 4:0. Spätestens jetzt war die Partie endgültig entschieden. In der 83. Spielminute erhöhte Jonathan Hügel mit seinem dritten Treffer des Tages noch auf 5:0. Dem war ein toller Spielzug mit schnellen und direkten Pässen über die linke Seite vorangegangen. In der Schlussminute hatten die Gäste noch eine gute Möglichkeit den Ehrentreffer zu erzielen, doch der aussichtsreiche Abschluss von Alexander Helfenstein wurde im letzten Moment geblockt. Danach war Schluss und wir konnten einen hochverdienten Heimsieg feiern, da wir unsere Chancen konsequent nutzten und der FC Wertheim-Eichel an diesem Tag keinen Fuß auf den Platz bekam.

Am kommenden Spieltag sind wir bei der SpG Welzbachtal zu Gast. Die Spielgemeinschaft ist mit 4 Punkten gut in die Saison gestartet. Wir müssen an die im Heimspiel gezeigte Leistung anknüpfen, um dort zu punkten.

Vorschau:

SpG Welzbachtal – TSV Assamstadt II

Sonntag, 09.09.2018 um 15:00 Uhr in Werbach