6:0 Auswärtssieg !!

DJK Unterbalbach  –  TSV Assamstadt  0 : 6
Gegen Unterbalbach konnten wir einen 6:0 Kantersieg feiern!! Vor dem Spiel hatten wir in 6 Spielen nur 7 Tore geschossen und nun 6 Tore in Einem. Dies hatte zuvor wohl niemand gedacht, doch wir konnten endlich unsere herausgespielten Tormöglichkeiten nutzen. In der Startelf gab es wieder Änderungen, doch wir kamen gut in die Partie. Nach anfänglichem Herantasten beider Teams gelang es uns in der 20.Minute, das 0:1 zu erzielen. Jordan Pischimarov nutze die erste Chance des Spiels zum Torerfolg. Nur drei Minuten später erzielte Maurice Beier das 0:2. Danach machten wir weiter Druck nach vorne und nach einer Hereingabe von Maurice Beier hielt eine Spieler der Gastgeber den Kopf hin und versenkte den Ball für uns zum 0:3. Noch vor der Halbzeit machte Jordan Pischimarov nach schönem Spielzug das nächste Tor. Zu Beginn der zweiten Hälfte wollte Unterbalbach wohl nochmal Gas geben und den Anschlusstreffer erzielen, unsere Defensive stand aber an diesem Tag sehr gut und ließ kaum etwas zu. Außer zwei harmlosen Fernschüsse kam nichts auf unser Tor. Wir machten weiterhin im Mittelfeld die Räume sehr eng und nahmen auch die Zweikämpfe gut an, wodurch wir den Gastgebern keine Torchance zuließen. Nach schönem Zuspiel von Jonas Wagner erzielte Jordan Pischimarov mit einem sehenswerten Heber sein drittes Tor und somit das zwischenzeitliche 0:5. Fünf Tore waren uns nicht genug und wir spielten weiter munter nach vorne, jedoch fehlte uns so langsam aber die Konzentration im letzten Pass. Etwa 10 Minuten vor dem Ende dann doch noch das sechste Tor. Nach einem Eckball konnte der Kopfball von Simon Hügel noch auf der Linie gerettet werden, doch den zweiten Nachschuss in dem Gestochere nutzte Sven Keppler und machte das halbe Dutzend voll. Unterbalbach kam danach das einzige Mal im gesamten Spiel gefährlich vor unser Tor. Nach einem Freistoß parierte unser Keeper Marius Kellermann mit einem super Reflex den Kopfball und hielt die Null hinten fest.

Bereits am Donnerstag treffen wir auf den ungeschlagenen Tabellenführer aus Uissigheim. Dies wird ein enorm schweres Spiel und wir müssen wir alles abrufen, um gegen den Landesligaabsteiger etwas Zählbares holen zu können.

Am Herbstmarkt-Sonntag haben wir es mit dem SV Pülfringen zu tun. Auf Grund des verlorenen Pokalspiels haben wir gegen diese noch etwas gut zu machen!

Vorschau:
Donnerstag, den 3. Oktober um 15.00Uhr
TSV Assamstadt  –  VfR Uissigheim

Sonntag, den 6. Oktober um 15.00Uhr
TSV Assamstadt  –  SV Pülfringen

Top