Heimsieg!

TSV Assamstadt II – SV Viktoria Wertheim II 3:0

Am Sonntag konnten wir gegen den Tabellenletzten SV Viktoria Wertheim II einen wichtigen 3:0 Heimsieg feiern. Zu Beginn der Partie scheuten beide Mannschaften das Risiko, sodass sich ein ausgeglichenes Spiel ohne Torchancen entwickelte. Es dauerte etwa bis zur 25. Spielminute bis wir zu unseren ersten guten Chance kamen. Christian Hügel ließ im Strafraum einen Verteidiger aussteigen und kam aus aussichtsreicher Position zum Abschluss, doch er scheiterte an der guten Reaktion des Gästekeepers. In der Folge übernahm dann der SV das Kommando. Die Gäste kamen zu einigen guten Chancen und wir hatten Glück nicht in Rückstand zu geraten. Unter anderem landete ein fulminanter Schuss aus gut 30 Metern am Pfosten. So ging es torlos in die Pause. In der 49. Minute fiel dann der erste Treffer der Partie. Christian Hügel verwandelte einen Foulelfmeter souverän. Zuvor war Max Münch regelwidrig gestoppt worden. Der Treffer gab uns spürbar Sicherheit und so waren wir im zweiten Durchgang die spielbestimmende Mannschaft. In der 77. Minute musste der gute Gästekeeper aufgrund einer Verletzung durch einen Feldspieler ersetzt werden. Trotzdem benötigten wir einen zweiten Elfmeter für das zweite Tor. Max Münch nahm sich die Kugel und vollstreckte sicher zum 2:0. In der 89. Minute traf dann noch Moritz Scherer zum 3:0 Endstand. Mit diesem Sieg konnten wir den Relegationsplatz wieder an den FC Grünsfeld II abgeben.

Am kommenden Sonntag treffen wir auf den TSV Tauberbischofsheim II/SV Hochhausen. Anstoß des letzten Saisonspiels ist um 15:00 Uhr im Tauberstadion in Tauberbischofsheim. Mit einem Sieg kann der Klassenerhalt aus eigener Kraft perfekt gemacht werden. Die Mannschaft hofft auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung im letzten und entscheidenden Spiel der Saison.

Vorschau:

TSV Tauberbischofsheim II/SV Hochhausen – TSV Assamstadt II

Sonntag, 27.05.2018 um 15:00 Uhr