Wieder nur ein Remis gegen Külsheim

FC Külsheim – TSV Assamstadt I   2 : 2
Das Spiel nach der enttäuschenden Final-Niederlage begannen wir mit viel Dampf und Frust und so erzielte Andreas Rupp bereits in der 3. Spielminute die Führung. Wir machten weiter Druck und kamen zu einigen Chancen. Maurice Beier hatte mit seinem cleveren Heber noch Pech, dass der Ball vom Pfosten zurück in Spiel sprang. Nach einem Eckstoß von Max Tremmel fiel durch ein Eigentor dann jedoch die 2:0 Führung. Eine höhere Führung bis zur Pause wäre durchaus möglich gewesen. All die Dominanz der ersten Hälfte war nach dem Seitenwechsel schlagartig weg. Wir kamen nicht mehr in unser Spiel und bauten den Gegner unnötig selbst auf. So war es für Külsheim nicht schwer, zwei Tore zum Ausgleich zu erzielen. Wir können uns noch bei unserem Keeper Michael Rupp bedanken, welcher 3-4 Hochkaräter entschärfte.

Am kommenden Sonntag steht mit dem Derby gegen Schwabhausen das letzte Heimspiel der Saison an. Hier wollen wir nochmal einen Heimsieg einfahren, um uns mit Anstand von unseren Fans zu verabschieden.

Vorschau:
Sonntag, 20. Mai um 17:00 Uhr
TSV Assamstadt I – TSV Schwabhausen