Schmerzhafte Auswärtsniederlage

FC Grünsfeld II – TSV Assamstadt II 3:2

Gegen den direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt mussten wir vergangen Sonntag eine schmerzhafte Niederlage einstecken. Nach einer spannenden und abwechslungsreichen Partie stand es am Ende 3:2 für die Heimelf, die uns mit diesem Sieg in der Tabelle überholte. Die Partie begann munter und beide Mannschaften kamen schon früh zu guten Chancen. Der FC konnte in der 13. Spielminute eine der Chancen nutzen und erzielte mit einem Schuss aus der zweiten Reihe das 1:0. Doch die Führung der Heimelf hatte nicht lange Bestand. Bereits sieben Minuten später kamen wir durch Moritz Scherer zum Ausgleich. Er stocherte den Ball nach einem Eckball aus dem Gewühl heraus über die Linie. Im Anschluss wurde die Partie aufgrund von starkem Regen für etwa 10 Minuten unterbrochen. Nach Wiederanpfiff kam zunächst Grünsfeld zu einer sehr guten Torchance. Unser Keeper war bereits geschlagen, doch Marius Hügel konnte den Ball noch vor der Linie klären. Noch vor dem Halbzeitpfiff erzielte Rene Belz mit einem direkten Freistoß das 1:2. Das Spiel war gedreht. Die zweite Halbzeit begann ohne große Aufreger. In der 55.Min kam die Heimelf dann zum etwas überraschenden Ausgleich. Der Treffer fiel nach einem krassen Fehler in unserer Hintermannschaft und war vollkommen unnötig! In der Folge entwickelte sich eine ausgeglichene Partie ohne große Torchancen. Beiden Mannschaften war anzumerken, dass es um viel geht. Quasi mit dem Schlusspfiff gelang Grünsfeld noch der Treffer zum 3:2 Endstand. Nach einem Fehler im Aufbauspiel schaltete die Heimelf gut um, sodass wir den Gegentreffer nicht mehr verhindern konnten. Durch diese Niederlage sind wir wieder auf den Relegationsplatz abgerutscht.

Am Sonntag treffen wir auf den Tabellenletzten SV Viktoria Wertheim II. Um die Relegation doch noch zu vermeiden, sind 3 Punkte Pflicht. Doch es ist Vorsicht geboten. Bei einer Niederlage rücken die Gäste wieder auf 2 Punkte an uns heran, wodurch am letzten Spieltag sogar noch der direkte Abstieg möglich wäre. Rufen wir jedoch unser Leistungsvermögen ab, werden die 3 Punkte sicher in Assamstadt bleiben.

Vorschau:

Sonntag, 20. Mai um 15:00 Uhr

TSV Assamstadt II – SV Viktoria Wertheim II