Knappes Unentschieden

SV Windischbuch  –  TSV Assamstadt I  1 : 1
Mit einem 1:1 mussten wir uns im Derby in Windischbuch begnügen.  Auf  einem holprig und sehr stumpfen Platz war es schwer, schnelle Spielzüge aufzuziehen, jedoch hatten wir das Spielgeschehen weitestgehend in der Hand. Es war aber der Gastgeber, welcher bereits nach sieben Minuten nach einem sehr fragwürdigen Freistoß und dem darauf folgenden Getümmel im Strafraum die Führung erzielen konnte. Im Anschluss spielten wir noch druckvoller, mussten jedoch sehr frühzeitig verletzungsbedingt auswechseln. Mit teils guten Spielzügen kamen wir auch zu unseren Möglichkeiten. Von den teils sehr guten Torchancen konnten wir jedoch keine nutzen und so ging es mit 0:1 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel wurde es noch ruppiger und aufgrund von vielen Fouls kam kaum ein Spielfluss zustande. Windischbuch blieb durch Konter durchaus gefährlich und so musste Marcel Ansmann unserem bereits geschlagenen Keeper helfen, um den Ball noch von der Linie zu kratzen. Unsere Möglichkeiten verpufften meist an der Strafraumgrenze, da die Gastgeber sehr tief standen und gut verteidigten. Nach einem tollen Spielzug fiel dann auch der Ausgleich, der Torerfolg wurde jedoch aufgrund einer Abseitsposition zurück gepfiffen. Als wohl die meisten der Fans schon mit der Neiderlage gerechnet hatten, gab es sieben Minuten Nachspielzeit. Hier versuchten wir nochmals alles und wurden in der 96. Minute durch Andreas Langer für unseren Aufwand belohnt, den Ausgleich doch noch zu erzielen.

Am kommenden Sonntag findet bereits um 14:15 Uhr das letzte offizielle Spiel des Jahres 2017 statt. Hier treffen wir zuhause auf Brehmbachtal. Wir müssen wieder kaltschnäuziger vor dem Tor werden und gezielter und schneller von hinten heraus spielen, um das letzte Spiel des Jahres  nochmals mit einem Sieg zu beenden.

Vorschau:
Sonntag,  3. Dezember um 14:15 Uhr
TSV Assamstadt I – FV 2016 Brehmbachtal