Verdienter Heimsieg

TSV Assamstadt I  –  DJK Unterbalbach 1 : 0
Einen verdienten jedoch stark umkämpften Sieg konnten wir im letzten Heimspiel der Hinrunde einfahren. Wir bestimmten die erste Hälfte komplett, spielten stark von hinten heraus und kamen so zu einigen guten Torchancen. All diese konnten wir jedoch leider nicht verwerten und so ging es torlos in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel änderte sich an der Verteilung der Spielanteile wenig und wir diktierten weiter das Geschehen. In der 65. Minute war es dann endlich so weit und uns gelang der Führungstreffer. Nach einer Flanke in den Strafraum schaltete Yannik Hügel am schnellsten und köpfte denn Ball in die Maschen. In der Folge versuchten nun auch die Gäste offensiver zu agieren und setzten uns mehr unter Druck. Bis auf einen Weitschuss, den unser Keeper Viktor Stetel glänzend parieren konnte, kam Unterbalbach jedoch zu keinen zwingenden Torabschlüssen. Wir spielten uns teilweise sehr gut und zielstrebig aus den Drucksituationen nach vorne und kamen noch zu zwei, drei hundertprozentigen Möglichkeiten. Es blieb uns aber verwehrt, das Spiel frühzeitig zu entschieden und so blieb es doch noch bis zum Schlusspfiff spannen.

Am kommenden Sonntag steht bereits das erste Spiel der Rückrunde an. Hier haben wir gegen den SV Windischbuch noch etwas gutzumachen, denn im Hinspiel kamen wir nicht über ein 2:2 Unentschieden hinaus. Das Spiel findet aufgrund von Totensonntag erst um 14:45 Uhr statt.

Vorschau:
Sonntag, 26. November um 14:45 Uhr
SV Windischbuch – TSV Assamstadt I