Deutliche Auswärtsniederlage!

 

SV Viktoria Wertheim II – TSV Assamstadt II 5:2

Am vergangenen Sonntag mussten wir eine überraschend deutliche Niederlage gegen den SV Viktoria Wertheim II einstecken. Wir nahmen uns viel vor, konnten die Heimelf allerdings zu keinem Zeitpunkt der Partie wirklich in Bedrängnis bringen. Besonders in der ersten Halbzeit ließen wir den nötigen Kampfgeist und die nötige Konzentration vermissen. So konnte die Heimelf das 0:1 und das 0:2 jeweils in Folge eines Freistoßes erzielen. Auch bei den Gegentoren 3 und 4 agierten wir in der Defensiver sehr naiv, sodass das Spiel zur Pause eigentlich schon entschieden war. Zudem hatten wir nur eine echte Torchance in der ersten Hälfte. Erst nach dem 0:5 in der 52. Spielminute stabilisierten wir uns. Auch weil Wertheim nun einen Gang zurückschaltete. Erschwerend kam für beide Teams der durch Regen und Schneefall stark gekennzeichnete Platz hinzu. Gegen Ende der Partie konnten wir immerhin noch etwas Ergebniskosmetik betreiben. Jochen Jäger traf in der 78. Minute nach einer kurz ausgeführten Ecke mit einem schönen Schuss zum 5:1. In der 87. Minute erzielte dann Marco Weiland durch einen direkt verwandelten Freistoß von der Strafraumgrenze den 5:2 Entstand.

Im letzten Spiel der Hinrunde treffen wir auf den TSV Tauberbischofsheim II, der derzeit den Relegationsplatz belegt. Nach dieser schwachen Leistung müssen wir unbedingt eine Reaktion zeigen und die 3 Punkte in Assamstadt behalten. Nur so halten wir den Anschluss an die Nichtabstiegsränge und geben die rote Laterne an die Gäste ab.

Vorschau:

Sonntag, 19. November um 12:45 Uhr

TSV Assamstadt II – TSV Tauberbischofsheim II