Höchste Saisonniederlage


FC Wertheim/Eichel – TSV Assamstadt II 5:0

Nachdem wir letzte Woche in Werbach den Klassenerhalt sicherten, fehlte uns im letzten Auswärtsspiel von Beginn an die Spannung und nötige Konzentration, um beim Tabellendritten aus Wertheim/Eichel zu bestehen. Direkt mit dem ersten Angriff kassierten wir das 0:1, als eine verunglückte Flanke sich hinten ins lange Eck senkte. Auch danach bekamen wir im Mittelfeld keinen Zugriff und wurden in der Abwehr mehrmals überlaufen, sodass es nach 20 Minuten bereits 3:0 für Eichel stand. Danach positionierten wir uns tiefer in der eigenen Hälfte und konnten somit die Steilpässe der Gegner aus dem Spiel nehmen. Christoph Weiland traf mit einem Schuss nur den Innenpfosten, viel mehr Chancen hatten wir leider nicht.
In der zweiten Hälfte baute Eichel die Führung noch auf 5:0 aus, was gleichzeitig unsere höchste Saisonniederlage bedeutet, trotz zahlreicher Paraden von unserem Aushilfstorwart Volker Siegismund, welcher ein höheres Ergebnis verhinderte.
Am kommenden Sonntag treffen wir auf den VFB Boxberg/Wölchingen. Boxberg steht momentan auf dem Relegationsplatz und könnte diesen mit einem Sieg noch evtl. verlassen, daher werden die Gäste auf jeden Fall sehr motiviert in dieses Spiel gehen.
Wir wollen im letzten Heimspiel der Saison eine gelungene Runde gebührend abschließen und unseren Zuschauern nochmal zeigen, dass wir zurecht auch nächstes Jahr wieder in der A-Klasse spielen werden!
Spielbeginn ist diesmal aber erst um 17 Uhr, also nach dem Spiel der Ersten Mannschaft. Anschließend wird gemeinsam der Rundenabschluss gefeiert.

Vorschau:
Sonntag, 21. Mai 2017 um 17:00 Uhr
TSV Assamstadt II – VFB Boxberg/Wölchingen