Archiv der Kategorie: Fußball

Fußball

Erster Auswärtsdreier!

SpG TSV Dittwar/FC Heckfeld – TSV Assamstadt II 0:2

Nach zwei Auswärtsniederlagen zu Beginn der Saison konnten wir in Dittwar verdientermaßen die ersten Auswärtspunkte sammeln. Die erste gute Torchance zu Spielbeginn gehörte allerdings den Gastgebern. Viktor Stetel im Tor war jedoch aufmerksam und konnte den Flachschuss parieren. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit zogen sich die Gastgeber immer weiter zurück und wir übernahmen das Kommando. Insbesondere kurz vor der Pause kamen wir zu einigen aussichtsreichen Torabschlüssen. Diese blieben allerdings ungenutzt, sodass es mit einem gerechten Unentschieden in die Pause ging. Die zweite Hälfte begann wie die erste endete. Wir mussten größtenteils das Spiel machen, da die Spielgemeinschaft uns den Ball überließ und erst am Mittelkreis die Verteidiger anlief. Trotzdem kam die Heimelf zur ersten guten Chance im zweiten Durchgang. Ein langer Abschlag wurde mit Rückenwind zur direkten Vorlage für den Stürmer, doch unser Keeper reagierte erneut glänzend und konnte den Schuss abwehren. In der 60. Spielminute erzielte Renè Belz das 0:1 per Elfmeter. Zuvor war Uwe Arnold regelwidrig im Strafraum gestoppt worden. Aufgrund der Spielanteile und des Chancenplus auf unserer Seite war die Führung nicht unverdient. In der Folge agierten die Gastgeber etwas offensiver und es taten sich Räume zum Kontern auf. Wir verpassten es allerdings frühzeitig das zweite Tor zu erzielen, weil wir teils 100%-tige Torchancen vergaben. So dauerte es bis zur 85. Min ehe Jonathan Hügel mit einem präzisen Schuss aus 16 Metern das Spiel entschied. Die Vorarbeit leistete Gabriel Rupp. Die Gastgeber erspielten sich keine gefährlichen Torchancen mehr, sodass wir unseren ersten Auswärtssieg der Saison feiern konnten.

Am kommenden Sonntag treten wir erneut auswärts an. Bei den Kickers DHK Wertheim II wollen wir den zweiten Auswärtssieg direkt folgen lassen. Rufen wir dort unser Leistungsvermögen ab, ist das gegen die schlecht in die Saison gestarteten Gastgeber sicherlich möglich.

Vorschau:

Sonntag, 30.09.2018 um 15:00 Uhr in Kembach

Kickers DHK Wertheim II – TSV Assamstadt II

Kreispokal-Halbfinale

Am Tag der Deutschen Einheit findet das Halbfinale des Kreispokals statt. Hier treffen wir im Heimspiel auf die DJK Unterbalbach. Unser Ziel ist es, an diesem Tag als Sieger vom Platz zu gehen, um wieder in das Kreispokal-Finale einzuziehen. Doch hierfür heißt es, die Leistung und Einstellung der vergangenen Spiele abzurufen.

Vorschau:
Mittwoch, 3. Oktober um 16:30 Uhr
TSV Assamstadt I – DJK Unterbalbach

Zweiter 4:0-Sieg in Folge

DJK Unterbalbach – TSV Assamstadt I   0 : 4
Zweiter 4:0-Sieg in Folge! So kann es gerne weiter gehen. Denn auch in Unterbalbach hatten wir da Spiel über die kompletten 90 Minuten komplett im Griff und fuhren mit einem verdienten Sieg nach Hause. Die frühe Führung leitete Andreas Langer ein, dessen Tempovorstoß nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden konnte. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte Maurice Beier zur Führung. In der Folge hatten wir eine Vielzahl guter Torchancen, doch die Chancenverwertung blieb auch in diesem Spiel unser einziges Manko. Es dauerte bis zur 45. Minute, eher Maurice Beier nach toller Vorarbeit von Jonas Wagner auf 2:0 erhöhte. Nach dem Seitenwechsel drängten wir auf die Entscheidung und Max Tremmel konnte mit einem fulminanten Fernschuss den dritten Treffer erzielen. Nur zwei Minuten später machte Andreas Rupp mit dem 4:0 alles klar. In der Folge verflachte die Partie etwas und wir verwalteten das Spielgeschehen, ohne jedoch in der Defensive etwas zuzulassen. So blieb es am Ende bei einem hochverdienten 4:0 Auswärtserfolg.

Mit dem zweiten Auswärtsspiel in Folge steht am kommenden Sonntag das Derby gegen Unterschüpf/Kupprichhausen an. Auch wenn der Vorjahres-Zweite nicht gut in die Runde gestartet ist, werden wir gewappnet sein und uns auf ein enges und hartes Spiel einstellen.

Vorschau:
Sonntag, 30. September um 15:00 Uhr
TSV Unterschüpf/Kupprichhausen – TSV Assamstadt I

Verdienter Heimsieg

TSV Assamstadt I  – TSV Jahn Kreuzwertheim  4 : 0
Im zweiten Heimspiel der Saison konnten wir unseren ersten Heimsieg einfahren, welches zugleich ein hochverdienter Sieg war! Wir waren von Beginn an präsent und konnten diesmal bereits früh jubeln, denn Andreas Rupp erzielte bereits in der 4. Minute die Führung. Im Anschluss spielten wir weiter munter nach vorne und Andreas Rupp konnte im Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Maurice Beier souverän zum 2:0. In der Folge lief der Ball bei uns sehr gut durch die Reihen und wir erspielten uns sehr schön die nächsten Torchancen, welche jedoch vor der Pause noch nicht genutzt wurden. Nach dem Seitenwechsel war die Partie anfangs etwas zerfahren. Doch nachdem die Gäste in der 65. Spielminute ihre erste und einzig nennenswerte Torchance hatten, welche Michael Rupp jedoch gekonnt entschärfte, zogen wir das Tempo wieder an und erspielten uns eine Fülle von Tormöglichkeiten. Jonas Wagner und Yannik Hügel konnten auf 4:0 erhöhen. Die restlichen Chancen, welche ein deutlich höheres Endergebnis zur Folge hätten, nutzen wir dann hoffentlich im nächsten Spiel besser. Am Ende stand ein souveränes und nie gefährdetes 4:0 auf der Ergebnistafel.

Am kommenden Sonntag bekommen wir es mit der unangenehmen DKJ Unterbalbach zu tun. Sollten wir jedoch unsere Leistung und unser Können wieder abrufen, so sollte hier der nächste Dreier folgen.

Vorschau:
Sonntag, 23. September um 15:00 Uhr
DJK Unterbalbach – TSV Assamstadt I

Erneute Auswärtsniederlage

SpG Welzbachtal – TSV Assamstadt II 4:2

 

Zum zweiten Auswärtsspiel der Saison waren wir vergangen Sonntag bei der SpG Welzbachtal zu Gast. In Werbach mussten wir uns leider mit 4:2 geschlagen geben. Wir kamen gut in die Partie und bestimmten die Anfangsphase ohne dabei zwingend zu werden. Nach etwa 20 Minuten kamen die Gastgeber besser ins Spiel. Sie wirkten aggressiver und setzten uns früh unter Druck. In der 25. Spielminute ging die Spielgemeinschaft dann verdient in Führung. Nach einem einfachen Ballverlust im Mittelfeld stand der Stürmer schließlich frei vor unserem Keeper und schob zum 1:0 ein. Doch bereits kurze Zeit später konnten wir zum 1:1 ausgleichen. Moritz Scherer brachte den Ball aus etwa 10 Metern druckvoll im langen Eck unter. In der 42. Minute konnten wir das Spiel dann sogar drehen. Sandro Sparaco erzielte mit einem direkten Eckball das 1:2. Wir schafften es allerdings nicht mit der Führung in die Pause zu gehen. In der Nachspielzeit mussten wir in Folge eines Freistoßes den Ausgleich hinnehmen. In der zweiten Halbzeit erspielten wir uns dann ein deutliches Chancenplus. Wir konnten allerdings nicht an die gute Chancenverwertung des vorangegangenen Spieltags anknüpfen und brachten den Ball nicht mehr im Tor unter. Unter anderem scheiterten wir am Pfosten. Die Gastgeber kamen lediglich noch nach einem Eckball zu einer Torchance, doch Viktor Stetel konnte die Chance zunichtemachen. Als alles auf ein Unentschieden hindeutete, traf die Spielgemeinschaft in der 84. Minute doch noch zur schmeichelhaften Führung. Nach einem kapitalen Abwehrfehler stand der Stürmer frei vor dem Tor und erzielte das 3:2. In der Schlussminute erhöhte die SpG Welzbachtal noch auf 4:2. Insgesamt eine mehr als unnötige Niederlage, da wir in der zweiten Halbzeit genügend Möglichkeiten hatten selbst in Führung zu gehen. Letztlich scheiterten wir an unserer mangelhaften Chancenverwertung und den teils kapitalen Abwehrfehlern.

Am kommenden Sonntag ist die SpG Windischbuch/Schwabhausen 2 zu Gast. Die Gäste sind noch sieglos, werden aber zweifelsohne alles daran setzten im Derby den ersten Sieg einzufahren. Es gilt daher Kampf anzunehmen und mit voller Konzentration zu Werke zu gehen, damit die 3 Punkte in Assamstadt bleiben.

Vorschau:

Sonntag, 16.09.2018 um 13:15 Uhr

TSV Assamstadt II – SpG Windischbuch/Schwabhausen 2