Archiv der Kategorie: Fußball

Fußball

Knappes Unentschieden

SV Windischbuch  –  TSV Assamstadt I  1 : 1
Mit einem 1:1 mussten wir uns im Derby in Windischbuch begnügen.  Auf  einem holprig und sehr stumpfen Platz war es schwer, schnelle Spielzüge aufzuziehen, jedoch hatten wir das Spielgeschehen weitestgehend in der Hand. Es war aber der Gastgeber, welcher bereits nach sieben Minuten nach einem sehr fragwürdigen Freistoß und dem darauf folgenden Getümmel im Strafraum die Führung erzielen konnte. Im Anschluss spielten wir noch druckvoller, mussten jedoch sehr frühzeitig verletzungsbedingt auswechseln. Mit teils guten Spielzügen kamen wir auch zu unseren Möglichkeiten. Von den teils sehr guten Torchancen konnten wir jedoch keine nutzen und so ging es mit 0:1 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel wurde es noch ruppiger und aufgrund von vielen Fouls kam kaum ein Spielfluss zustande. Windischbuch blieb durch Konter durchaus gefährlich und so musste Marcel Ansmann unserem bereits geschlagenen Keeper helfen, um den Ball noch von der Linie zu kratzen. Unsere Möglichkeiten verpufften meist an der Strafraumgrenze, da die Gastgeber sehr tief standen und gut verteidigten. Nach einem tollen Spielzug fiel dann auch der Ausgleich, der Torerfolg wurde jedoch aufgrund einer Abseitsposition zurück gepfiffen. Als wohl die meisten der Fans schon mit der Neiderlage gerechnet hatten, gab es sieben Minuten Nachspielzeit. Hier versuchten wir nochmals alles und wurden in der 96. Minute durch Andreas Langer für unseren Aufwand belohnt, den Ausgleich doch noch zu erzielen.

Am kommenden Sonntag findet bereits um 14:15 Uhr das letzte offizielle Spiel des Jahres 2017 statt. Hier treffen wir zuhause auf Brehmbachtal. Wir müssen wieder kaltschnäuziger vor dem Tor werden und gezielter und schneller von hinten heraus spielen, um das letzte Spiel des Jahres  nochmals mit einem Sieg zu beenden.

Vorschau:
Sonntag,  3. Dezember um 14:15 Uhr
TSV Assamstadt I – FV 2016 Brehmbachtal

Gerümpelturnier 2017

Gerümpelturnier für Freizeitmannschaften und Fußballbegeisterte!

Am Freitag, den 29.12.2017 findet das diesjährige Gerümpelturnier für Freizeitmannschaften und Fußballbegeisterte in der Asmundhalle statt. Geplanter Beginn ist 17:00 Uhr – das Finale wird in etwa gegen 23:00 Uhr stattfinden, abhängig von der Anzahl teilnehmender Mannschaften. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Ab ca. 22:00 Uhr öffnet der Barbetrieb.

Mannschaftsmeldungen können bis 17.12.2017 mit Angabe des Mannschaftsnamen per E-Mail eingereicht werden. Die Startgebühr beträgt 20€.
E-Mail: fu@tsv-assamstadt.de

Weiter Infos findet Ihr unter www.tsv-assamstadt.de
Hierzu ist die gesamte Bevölkerung recht herzlich eingeladen.

Die Vorstandschaft der Fußballabteilung

Enttäuschende Heimniederlage

TSV Assamstadt II – TSV Tauberbischofsheim II 1:2

Wie schon in der Vorwoche mussten wir uns erneut einem direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt geschlagen geben. Beide Mannschaften kamen nur schlecht ins Spiel und die Verunsicherung war auf beiden Seiten deutlich zu spüren. Dementsprechend entwickelte sich ein schwaches Spiel mit nur wenigen Torchancen. Nach einem Abwehrfehler ging der TSV Tauberbischofsheim dann in der 26. Spielminute in Führung. Nach einer Flanke konnten wir den Ball im Strafraum nicht klären und der Stürmer konnte sich gegen zwei Gegenspieler durchsetzen. Bis zur Pause kamen wir kaum gefährlich vor das gegnerische Tor. Lediglich die Gäste hatten durch einen Schuss aus der zweiten Reihe noch eine echte Torchance. In der zweiten Halbzeit konnten wir unsere Leistung etwas steigern und kamen zu zwei guten Ausgleichschancen, die jedoch beide ungenutzt blieben. Es dauerte bis zur 81. Minute bis wir den Ausgleich erzielen konnten. Jochen Jäger traf aus dem Gemenge in Folge eines Eckstoßes. Wir gingen nun mehr Risiko und wollten den Führungstreffer. Stattdessen offenbarten wir wieder einmal defensive Schwächen und verspielten den sicher geglaubten Punktgewinn. In der 87. Minute erzielte Tauberbischofsheim das 1:2. So mussten wir uns in einem insgesamt schwachen Spiel von beiden Mannschaften dem TSV Tauberbischofsheim II geschlagen geben.

Am kommenden Wochenende sind wir spielfrei. Am 03.12 treffen wir dann im ersten Spiel der Rückrunde auf den FC Wertheim-Eichel. Spielbeginn ist bereits um 12:30 Uhr.

Vorschau:

Sonntag, 26. November – spielfrei

Sonntag, 3. Dezember um 12:30 Uhr

TSV Assamstadt II – FC Wertheim-Eichel

Verdienter Heimsieg

TSV Assamstadt I  –  DJK Unterbalbach 1 : 0
Einen verdienten jedoch stark umkämpften Sieg konnten wir im letzten Heimspiel der Hinrunde einfahren. Wir bestimmten die erste Hälfte komplett, spielten stark von hinten heraus und kamen so zu einigen guten Torchancen. All diese konnten wir jedoch leider nicht verwerten und so ging es torlos in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel änderte sich an der Verteilung der Spielanteile wenig und wir diktierten weiter das Geschehen. In der 65. Minute war es dann endlich so weit und uns gelang der Führungstreffer. Nach einer Flanke in den Strafraum schaltete Yannik Hügel am schnellsten und köpfte denn Ball in die Maschen. In der Folge versuchten nun auch die Gäste offensiver zu agieren und setzten uns mehr unter Druck. Bis auf einen Weitschuss, den unser Keeper Viktor Stetel glänzend parieren konnte, kam Unterbalbach jedoch zu keinen zwingenden Torabschlüssen. Wir spielten uns teilweise sehr gut und zielstrebig aus den Drucksituationen nach vorne und kamen noch zu zwei, drei hundertprozentigen Möglichkeiten. Es blieb uns aber verwehrt, das Spiel frühzeitig zu entschieden und so blieb es doch noch bis zum Schlusspfiff spannen.

Am kommenden Sonntag steht bereits das erste Spiel der Rückrunde an. Hier haben wir gegen den SV Windischbuch noch etwas gutzumachen, denn im Hinspiel kamen wir nicht über ein 2:2 Unentschieden hinaus. Das Spiel findet aufgrund von Totensonntag erst um 14:45 Uhr statt.

Vorschau:
Sonntag, 26. November um 14:45 Uhr
SV Windischbuch – TSV Assamstadt I

Ausflug Jugendabteilung

Auch in diesem Jahr war der Ausflug in den Indoorspielplatz „Zappelino“ in Blaufelden ein voller Erfolg. 119 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 4 und 14 Jahren waren der Einladung der Jugendabteilung gefolgt. Anfangs wurde die Abenteuerwelt noch erkundet, aber nach einer kurzen Eingewöhnungsphase ging die „Auspower-Party“ richtig los, ob beim Kletterlabyrinth, bei verschiedenen Spielelementen, der 4fach Riesenwellenrutsche oder auf der Trampolin- Anlage, die Kinder hatten einen Riesenspaß. Zwischendurch wurde bei einer Essenspause neue Energie getankt, um danach wieder richtig Gas zu geben. Nach 3 Stunden hüpfen, klettern und rutschen kamen alle erschöpft und auch etwas müde zum Bus.

Der Jugendausschuss bedankt sich bei allen Betreuern, die sich bestens um die Kinder gekümmert und sicher durch das Spielparadies begleitet haben!

Daniel Rupp