Archiv der Kategorie: 2. Mannschaft

2. Mannschaft Fußball

Erster Saisonsieg!

TSV Kembach/Höhefeld – TSV Assamstadt II 0:1

Die erste Halbzeit spielte sich größtenteils im Mittelfeld ab. Beide Mannschaften standen hinten sicher, konnten sich aber kaum Chancen erarbeiten. Die Heimelf hatte ihre beste Gelegenheit in Folge einer Ecke. Unser Keeper konnte den Distanzschuss allerdings entschärfen. Wir kamen nach einem Ballgewinn im Mittelfeld über die linke Seite zu unserer besten Chance im ersten Durchgang. Wir schalteten gut um und verpassten die Führung nur knapp. Nach der Pause war das Bild ähnlich. Dennoch konnten wir nach einem schönen Spielzug in der 60. Spielminute die Führung erzielen. Nach einem Zuspiel von Fabian Deißler netze Christian Hügel ein. In den folgenden 15 Min. verlegten wir uns aufs Kontern und hatten noch einige Gelegenheiten auf 0:2 zu erhöhen. Zudem wurde uns ein Foulelfmeter verwehrt. In der Schlussphase beschränkten wir uns dann ausschließlich aufs Verteidigen und versuchten die drei Punkte festzuhalten. Dementsprechend kam die Heimelf nochmal auf und hatte durch Standardsituationen gute Gelegenheiten zum Ausgleich. Doch gleich zweimal rettete das Aluminium für uns. Letztendlich wurden wir für unseren aufopferungsvollen Kampf belohnt und fuhren den ersten Sieg der Saison ein.

Am kommenden Sonntag treffen wir auf die neu gegründete Spielgemeinschaft Rauenberg/Boxtal. Nach zwei Niederlagen zu Beginn der Saison ist die SG mittlerweile fünf Spiele ungeschlagen und steht mit 13 Punkten auf dem 5. Tabellenplatz. Wir werden vollen Einsatz zeigen und versuchen den Lauf der SG zu unterbrechen.

Vorschau:

Sonntag, 22. Oktober um 13:15 Uhr

TSV Assamstadt II – SG Rauenberg/​Boxtal

Niederlage im Derby

TSV Assamstadt II – VfB Boxberg-Wölchingen 0:3

Am vergangenen Sonntag trafen wir im Lokalderby auf Boxberg. Wie erwartet entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel bei dem große Chancen ausblieben. Dennoch ging der VfB in der 39. Spielminute in Führung. Ein Gästeakteur nahm den Ball im Mittelkreis unserer Hälfte auf, lief noch einige Meter und schoss den Ball aus gut 25m ins Tor. Aufgrund unserer Passivität ging es also mit einem 0:1 in die Pause. In der zweiten Hälfte kamen wir besser ins Spiel und hatten ein ums andere Mal die Gelegenheit den Ausgleich zu erzielen. Doch entweder scheiterten wir am Gästekeeper oder der letzte Pass war zu ungenau. In der 75. Minute erhöhten die Gäste nach einem Fehlpass im Spielaufbau auf 0:2. Wir gaben uns jedoch nicht geschlagen und warfen nochmals alles nach vorne. Allerdings wussten wir auch die letzte sehr gute Chance nicht zu nutzen. Als dann unser Torwart des Platzes verwiesen wurde und die Gäste das 0:3 erzielten, war das Spiel endgültig gelaufen. Wie in den restlichen Spielen der bisherigen Saison waren wir insgesamt zu ungefährlich. Zudem schafften wir es erneut nicht hinten die 0 zu halten.

Am kommenden Sonntag treffen wir auf den Aufsteiger TSV Kembach/Höhefeld. Es wird wichtig sein weiterzukämpfen und sich nicht aufzugeben. Wenn wir als Mannschaft auftreten und jeder für jeden läuft, können wir dort punkten.

Vorschau:

Sonntag, 15. Oktober um 15:00 Uhr

TSV Kembach/​Höhefeld – TSV Assamstadt II

Niederlage in Wenkheim

SG Welzbachtal – TSV Assamstadt II 0:2

Das Spiel begann munter mit der ersten guten Chance für die Gastgeber, die unser Torwart jedoch vereitelte. In der Folge kamen wir besser ins Spiel und übten hohen Druck auf die Heimelf aus, sodass deren Abwehr der ein oder andere Fehler unterlief. Wir konnten die Fehler allerdings nicht in einen Torerfolg ummünzen. In den Minuten vor der Halbzeit kam der Gastgeber besser zurecht, sodass es mit einem gerechten Unentschieden in die Pause ging.  Bis zum ersten Gegentreffer in der 61. Spielminute war das Spiel ausgeglichen. Vom Gegentreffer waren wir dann geschockt uns verunsichert. Diese Verunsicherung konnte die Spielgemeinschaft in der 65. Spielminute zum 0:2 nutzen. Wir warfen alles nach vorne und erspielten uns einige Chance, konnten jedoch keine zum Anschlusstreffer verwerten. Da unser Torwart noch einen Foulelfmeter parieren konnte, blieb es letztlich bei der 0:2 Auswärtsniederlage.

Am kommenden Sonntag treffen wir im Derby auf den VfB Boxberg-Wölchingen. Der VfB belegt nach sechs Spieltagen mit 10 Punkten den dritten Tabellenplatz. Mit der richtigen Einstellung und Kampfgeist ist in diesem Spiel trotzdem ein Sieg möglich. Mit diesem können wir den Anschluss zum Relegationsplatz wiederherstellen.

Vorschau:

Sonntag, 08. Oktober um 13:15 Uhr

TSV Assamstadt II – VfB Boxberg-Wölchingen

 

Niederlage gegen den SV Pülfringen

TSV Assamstadt II – SV Pülfringen 1:2

Nach abwartendem Beginn beider Mannschaften bekam der SV Pülfringen in der Folge einer unberechtigten Ecke einen Elfmeter zugesprochen und ging mit 1:0 in Führung. Am Spielgeschehen änderte sich daraufhin wenig. Beide Teams konnten sich nur wenige Chance erspielen. In der 37. Spielminuten schalteten die Gäste schnell um und erhöhten auf 2:0. Allerdings erzielte Christian Hügel bereits drei Minuten später den Anschlusstreffer, sodass es mit einem 1:2 in die Pause ging. Wir kamen entschlossen aus der Kabine und wollten den Ausgleichstreffer. Pülfringen war meist mit Abwehrarbeit beschäftigt und schaffte es in der zweiten Halbzeit nur noch einmal gefährlich vor unser Tor. Wir hatten bis zum Schluss Möglichkeiten ein Tor zu erzielen, brachten den Ball aber nicht im Tor unter. Erschwerend kam hinzu, dass uns der Schiedsrichter zwei klare Elfmeter verwehrte. So mussten wir uns letztlich trotz ordentlicher Leistung mit 1:2 geschlagen geben.

 

Am kommenden Sonntag treffen wir auf die neu gegründete Spielgemeinschaft Welzbachtal. Der Tabellenzweite konnte seine beiden Heimspiele der Saison mit jeweils 4:1 gewinnen. Dementsprechend schwer wird es sein dort zu Punkten.

Vorschau:

Sonntag, 01. Oktober um 15:00 Uhr

SG Welzbachtal – TSV Assamstadt II

Niederlage im ersten Heimspiel der Saison

TSV Assamstadt II – TSV Gerchsheim 1:3

Nach ordentlichem Beginn beider Mannschaften wurde Gerchsheim aktiver und ging mit der ersten Torchance in der 12. Spielminute in Führung. Wir erholten uns jedoch schnell von diesem Schock und konnten bereits 3 Min. später den Ausgleich markieren. Durch einen langen Ball aus der Innenverteidigung wurde nahezu die komplette Gästemannschaft aus dem Spiel genommen. Christian Hügel setzte sich anschließend gegen den letzten Verteidiger durch und überlupfte den aus dem Tor eilenden Torhüter gekonnt zum 1:1. In der Folge konnten wir die Partie ausgeglichen gestalten. Dennoch gingen die Gäste nach einem langen Ball in der 34. Min erneut in Führung. Wie schon am 2. Spieltag konnten wir in der 2. Hälfte die Ordnung nicht halten und ließen einige Chancen zu. In der 60. Spielminute konnte ein Gästestürmer eine der Chancen zum 1:3 verwerten. Wir versuchten anschließend alles, kamen aber zu selten gefährlich vor das Tor der Gäste. Als ein Akteur von uns in der 72. Min die zweite gelbe Karte sah und des Platzes verwiesen wurde, war die Partie gelaufen.

Am kommenden Sonntag steht das schwere Auswärtsspiel beim VfB Reicholzheim/Dörlesberg an. Der Meisterschaftsfavorit startete mit 7 Punkten aus drei Spielen sehr gut in die Saison. Wir wissen daher um die schwere der Aufgabe. Dennoch ist mit der richtigen Einstellung der erste Punktgewinn der Saison möglich.

Vorschau:

Sonntag, 17. September um 15.00 Uhr

VfB Reicholzheim/D. – TSV Assamstadt II