Archiv der Kategorie: 1. Mannschaft

1. Mannschaft Fußball

Niederlage gegen Unterbalbach

TSV Assamstadt I – DJK Unterbalbach      1 : 3

Im letzten Spiel der Saison 2016/2017 musste sich der TSV geschlagen geben. Assamstadt hatte über das gesamte Spiel hinweg viel Ballbesitz, konnte diesen aber zu selten in Torgefahr ummünzen. In der 19. Spielminute erzielten die Gäste nach einer Unachtsamkeit der Heimmannschaft das überraschende 0:1. Unmittelbar später zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt. Die Gäste aus Unterbalbach nutzen dies zum 0:2. Kurz vor der Halbzeitpause erzielte Tobias Rumm per direktem Freistoß den 1:2-Anschlusstreffer.
In Halbzeit zwei hatte der TSV wieder deutlich mehr Spielanteile. Allerdings konnte Assamstadt über den gesamten Spielverlauf hinweg keine der teilweise klaren Torchancen nutzen. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß erzielten die Gäste mit Ihrem dritten Torschuss das 1:3. Assamstadts Max Münch scheiterte per Distanzschuss an der Latte.
Die Gäste konnten drei von vier Torschüssen im Tor der Heimmannschaft unterbringen. Die Heimelf konnte wieder einmal Ihre zahlreichen Torchancen nicht nutzen und so blieb es am Ende bei einer nicht unverdienten Niederlage.

Am Ende der Saison kann der TSV mit einem klaren dritten Platz in der Kreisliga Tauberbischofsheim positiv auf die neue Saison blicken.

Auswärtssieg in Wertheim

SV Viktoria Wertheim II – TSV Assamstadt I       0 : 1
Am vergangenen Sonntag konnte der TSV nach drei sieglosen Spielen wieder einen Dreier einfahren. Der Gast aus Assamstadt hatte in Häfte eins viel Ballbesitz, konnte diesen allerdings kaum in Torgefahr ummünzen. Durch oftmals sehr hartes Einsteigen der abstiegsbedrohten Landesligareserve aus Wertheim, musste das Spiel sehr oft von Schiedsrichter unterbrochen werden. Lediglich nach einem Freistoß von Tobias Rumm musste der Wertheimer Torwart eingreifen. So ging es torlos in die Halbzeitpause.
Nach der Pause bot sich den Zuschauern ein ähnliches Bild wie in Halbzeit eins. Der TSV hatte den Ball und die Gastgeber verteidigten mit viel Einsatz. Nach einem gelungenen Spielzug in der 56. Spielminute konnte Pascal Hügel, nach Vorlage von Max Münch, das 1:0-Führungstor für den TSV erzielen. Ab diesem Zeitpunkt änderte sich das Spiel. Durch die vermehrten Offensivbemühungen der Wertheimer entstanden mehr Räume für die Gäste. So kam der TSV im Verlauf der zweiten Hälfte zu zahlreichen Torchancen. Allerdings konnte keine der vielen Chancen genutzt werden. Wertheim gab sich nicht auf und versuchte den Ausgleich zu erzielen. Die Gäste-Elf hingegen ließ über den gesamten Spielverlauf keine klaren Torchancen der Wertheimer zu. So blieb es am Ende bei einem verdienten Auswärtssieg des TSV, welcher aufgrund der vielen Chancen hätte höher ausfallen können.

Vorschau:
Sonntag, 14. Mai spielfrei
Sonntag, 21. Mai 15:00
TSV Assamstadt – DJK Unterbalbach

Die Luft ist raus

TSV Assamstadt I – TuS Großrinderfeld  0 : 1
Man merkt einfach, dass es bei uns um nichts mehr geht. Aber obwohl die Luft aktuell leider raus ist, war die Niederlage gegen Großrinderfeld total unnötig. So erzielten die Gäste mit ihrer einzig wirklichen Torchance den Treffer des Tages. Wir schafften es mal wieder nicht, unsere Chancen zu verwerten. Im Abschluss fehlte die notwendige Präzision oder wir waren zu fahrlässig. Und dann kam bei dem strammen Freistoß von Marcel Ansmann auch noch Pech dazu, dass der Schuss lediglich an den Pfosten knallte. So mussten wir, auch teils Spielermangel, denn mit 7-8 Spielern kann man nicht effizient trainieren, eine enttäuschende Niederlage hinnehmen.

Nächsten Sonntag steht mit dem Auswärtsspiel in Wertheim unser vorletztes Spiel an. Dieses wird bereits um 13:15 Uhr angepfiffen!

Vorschau:
Sonntag, 7. Mai um 13:15 Uhr
Viktoria Wertheim II  –  TSV Assamstadt I

Ohne Tore kann man nicht gewinnen

SV Distelhausen  –  TSV Assamstadt I  1 : 0
Sehr enttäuschend mussten wir die Niederlage in Distelhausen hinnehmen. Wir kamen in der ernüchternden Kreisligapartie einigermaßen gut ins Spiel und hatten zu Beginn einige gute Möglichkeiten, jedoch fehlte hierbei das Quäntchen Glück. So scheiterte Tobias Rumm mit seinem Freistoß am Pfosten, der Schuss von Uwe Walter wurde auf der Linie noch von einem Abwehrspieler geblockt und auch André Beier hatte bei seinem Abschluss Pech, dass der Ball nicht über die Linie ging. André Beier musste dann leider bereits nach 25 Minuten verletzungsbedingt ausgewechselt werden. An dieser Stelle wünschen wir ihm gute Besserung!! In der Folge hatten auch die Gastgeber ein paar Möglichkeiten, meist nach Kontern. Nach der torlosen ersten Hälfte sollte gleich nach Wiederanpfiff das Tor des Tages fallen. Hier bekam Distelhausen einen Foulelfmeter, welcher die Führung bedeutete. In der Folge spielten wir nun mit sehr viel Druck nach vorne und nahmen die Gastgeber komplett aus dem Spiel. Doch auch unsere teils guten Torchancen konnten mal wieder nicht genutzt werden und ohne Tore kann nun mal kein Spiel gewonnen werden.

Am kommenden Sonntag empfangen wir Großrinderfeld. Obwohl es bei uns mit dem 3. Tabellenplatz um nichts mehr geht, sollte der Ansporn jedoch vorhanden sein, um die Runde erfolgreich und mit drei Siegen in den ausstehenden Spielern zu beenden.

Vorschau:
Sonntag, 30. April um 15:00 Uhr
TSV Assamstadt I  –  TuS Großrinderfeld

Enttäuschtes Unentschieden

TSV Assamstadt I  –  FC Külsheim   2 : 2
Mit lediglich einem Punkt müssen wir uns im Heimspiel gegen den FC Külsheim zufriedengeben. Wobei wir mit unserer Leistung weniger zufrieden sein können, obwohl wir mehr Spielanteile und Torchancen hatten konnten wir dem Gegner unser Spiel nicht wie gewollt aufzwängen. In der ersten Hälfte versäumten wir es, die Führung zu erzielen und konnten uns bei unserem Keeper Viktor Stetel bedanken, welcher einen scharf geschossenen Freistoß gut parieren konnte. Direkt nach dem Seitenwechsel fiel jedoch die Führung der Gäste. Wir versuchten nun mehr Druck auszuüben und hatten die Partie auch im Griff, jedoch erhielten wir in der 70. Spielminute einen Platzverweis. In der Folge stimmte dann jedoch die Moral unserer Truppe und wir konnten durch André Beier und Andreas Rupp binnen weniger Minuten das Spiel drehen. In der Folge hätten wir durch das dritte Tor das Spiel entscheiden müssen, doch so kam es, dass Külsheim in der Nachspielzeit noch den Ausgleich erzielen konnte.

Über Ostern finden keine Rundenspiele statt und wir treffen erst die Woche darauf auf den SV Distelhausen.

Vorschau:
Sonntag, 23. April um 15:00 Uhr
SV Distelhausen –  TSV Assamstadt I