Tabellenführung ausgebaut

TSV Gerchsheim – TSV Assamstadt I  0 : 3
Nach zuletzt durchwachsener Leistung und knappen Ergebnissen konnten wir in Gerchsheim endlich mal wieder einen souveränen und klaren Sieg einfahren! Über die gesamte Spielzeit bestimmten wir das Spielgeschehen, bis zur Führung mussten wir uns jedoch eine knappe halbe Stunde gedulden. Doch dann marschierte unser Abwehr-Boss Andreas Langer mit Tempo und Zielstrebigkeit mit nach vorne und nach Doppelpass mit Tobias Rumm vollendete er im Fallen zur Führung. Bis zum Seitenwechsel hatten wir noch mehrere Möglichkeiten, das Ergebnis zu erhöhen. In der 65. Minute fiel dann endlich das erlösende 0:2. Der eingewechselte Max Münch erhöhte mit einem feinen Fernschuss. Nur zehn Minuten später war es wiederum Max Münch, welcher nach tollem Spielzug zum 0:3 Endstand einschob. Es ergaben sich noch weitere Möglichkeiten, nach teils tollen Kombinationen durch das gesamte Mannschaftsgefüge. Durch das Remis von Reicholzheim/Dörlesberg konnten wir unseren Vorsprung auf 5 Punkte ausbauen.

Nun heißt es jedoch, am kommenden Wochenende gegen Nassig 2 nachzulegen, um unseren Vorsprung zu verteidigen. Hierfür bedarf es wieder eine geschlossene und kämpferische Mannschaftsleistung und noch mehr Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor, um den nächsten Sieg einzufahren.

Vorschau:
Sonntag, 12. Mai um 15:00 Uhr
TSV Assamstadt I – SV Eintracht Nassig 2/Sonderriet

Auswärtsniederlage

Türkgücü Wertheim – TSV Assamstadt II 2:1

Gegen Türkgücü Wertheim setzte es am Sonntag eine verdiente Auswärtsniederlage. Die Gastgeber waren von Beginn an klar spielbestimmend und erspielten sich beste Torchancen. Dennoch dauerte es bis zur 34. Min bis zum ersten Treffer. Eine Freistoßflanke verwertete der Heimstürmer zum 1:0. Einige Minuten später erhöhten die Gastgeber nach einem schönem Pass in die Schnittstelle der Abwehr auf 2:0. Trotz der schwachen Leistung erzielten wir noch vor der Pause den Anschlusstreffer. René Belz verwandelte einen Foulelfmeter sicher. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel ohne große Torchancen. Wir schafften es gegen die Abwehr von Türkgücü nicht uns klare Torchancen zu erspielen. Die Gastgeber hingegen hatten in der Schlussphase noch die Möglichkeit die Partie vorzeitig zu entscheiden. Doch ein weiterer Gegentreffer an diesem Tag blieb uns erspart. Am Ende stand die zweite Auswärtsniederlage in Folge fest, die ohne unseren guten Keeper höher ausgefallen wäre.

Am kommenden Sonntag ist der Tabellenführer aus Pülfringen zu Gast. Die Gäste liegen klar auf Meisterschaftskurs und konnten ihr letztes Spiel mit 9:0 gewinnen. Dementsprechend wird Schwerstarbeit auf uns zukommen. Das Hinspiel endete 2:2.

Vorschau:

Sonntag, 12.05.2019 um 13:15 Uhr

TSV Assamstadt II – Sv Pülfringen

Mangelnde Chancenverwertung

TSV Assamstadt I – FC Külsheim 1 : 1
Wir hatten Chancen für mehrere Spiele. Doch für unseren einzigen Treffer mussten wir sehr lange warten. Külsheim kam gut in die Partie und hatte zu Beginn gleich mehrere gute Torchancen. Eine davon nutzen die Gäste in der 14. Minute zur überraschenden Führung. Doch auch wir kamen zu vielen guten Torchancen, doch entweder fehlte die Konzentration beim Abschluss oder der Gästekeeper konnte sich auszeichnen. Nach dem Seitenwechsel hatte der Gast kaum noch Offensiv-Aktionen und wir rannten immer wieder an. Egal ob über die Außen oder durch die Mitte, wir erspielten uns teilweise sehr schön unsere Vorstöße, doch beim letzten Pass oder dem Abschluss fehlte die Genauigkeit. Es dauerte bis in die Nachspielzeit, ehe Andreas Rupp mit seinem Treffer die Erlösung herbeiführte und wir doch noch den Ausgleich machen konnten. Am Ende müssen wir uns jedoch aufgrund der Chancenverwertung mit nur einem Punkt zufriedengeben und kamen sozusagen nochmal mit dem blauen Auge davon. Da auch Reicholzheim/Dörlesberg nur Unentschieden spielte, haben wir noch immer unseren 3-Punkte-Vorsprung.

Im nächsten Auswärtsspiel gegen den TSV Gerchsheim müssen wir endlich wieder gezielter und konzentrierte agieren, um unser Spiel auch konsequent durchzuziehen und zu gewinnen. Dass Gerchsheim ein unangenehmer Gegner ist wissen wir, denn auch im Hinspiel haben wir uns beim 1:0-Erfolg ziemlich schwergetan.

Vorschau:
Sonntag, 5. Mail um 15:00 Uhr
TSV Gerchsheim – TSV Assamstadt I

Heimsieg!

TSV Assamstadt II – TSV Tauberbischofsheim 2/SV Hochhausen 2 3:0

Am Sonntag konnten wir uns gegen den Tabellenzweiten TSV Tauberbischofsheim 2/SV Hochhausen 2 verdient mit 3:0 durchsetzen. Damit konnten wir uns auch für die 3:0 Niederlage im Hinspiel revanchieren. Den Führungstreffer erzielte Uwe Arnold in der 33. Spielminute. Die Vorarbeit leistete Jonathan Hügel. Kurz Nach Wiederanpfiff erhöhte Jonathan Hügel nach einem Freistoß von René Belz auf 2:0. Die Gäste spielten im Anschluss deutlich offensiver und versuchten es meist mit langen Bällen. Dabei blieben sie aber relativ ungefährlich. Durch die Spielweise der Gäste ergaben sich einige Konterchancen. Einen dieser Konter konnte Pascal Keilbach zum 3:0 vollenden. Damit war die Partie bereits in der 77. Minute entschieden und wir konnten einen verdienten Heimsieg feiern. Dadurch verkürzte sich der Rückstand auf den Relegationsplatz auf zwei Punkte.

Am nächsten Sonntag sind wir bei Türkgücü Wertheim zu Gast. Türkgücü ist gut in Form und konnte die letzten drei Spiele gewinnen. Daher werden wir alles in die Waagschale werfen müssen, um dort drei Punkte einfahren zu können. Spielort ist der Taubersportplatz in Wertheim.

Vorschau:

Sonntag, 05.05.2019 um 15:00 Uhr
Türkgücü Wertheim – TSV Assamstadt II

Top