Erfolgreicher Saison-Abschluss

DHK Wertheim – TSV Assamstadt I  2 : 3
Nach der erfolgreichen Woche mit dem Double-Sieg waren wir am letzten Spieltag zu Gast bei DHK Wertheim in Kembach. Von Beginn an waren wir die spielbestimmende Mannschaft und schnürten die Gastgeber in deren eigener Hälfte ein.  Jedoch dauerte es bis zur 24. Minute bis Tobias Rumm eine Flanke von Max Münch per Kopf zum 1:0 einnetzte konnte. Nur 8 Minuten später scheiterte Max Münch am Pfosten. Den Abpraller konnte Dominik Wagner zum 2:0 abstauben. Mit dem hochverdienten 2:0 ging es dann in die Halbzeitpause.

Mit Beginn der zweiten Hälfte haben wir uns etwas zurückgenommen und der Heimelf mehr Spielanteile zukommen lassen. Aufgrund dessen waren Torraumszenen Mangelware, weder die Heimelf noch wir konnten Chancen verzeichnen. In der 81. Minute konnte DHK durch Robert Schirmacher per Kopf auf 1:2 verkürzen. In der 90. Minute mussten wir sogar den 2:2 Ausgleich nach einem weiteren Treffer von Robert Schirmacher hinnehmen. Nun zogen wir das Tempo nochmal an konnten durch Tobias Rumms zweites Tor an diesem Tag wieder in Führung gehen. Kurz darauf war dann auch Schluss und wir konnten unsere tolle Saison mit dem 3:2 Auswärtssieg beenden.

Unsere Meister-Saison 2018/2019 beschließen wir nun mit einer Punktzahl von 63 Punkten aus 26 Saisonspielen. Hierbei ist zu erwähnen, dass lediglich ein Spiel verloren ging (0:1 in Gerlachsheim), 6 endeten Unentschieden und die restlichen 19 wurden gewonnen. Mit einem Torverhältnis von 59:17 stellen wir neben der zweitbesten Offensive die mit Abstand beste Defensive der Kreisliga TBB.

Am Ende möchte sich das Team nochmals bei all unseren Fans für die tolle Unterstützung bedanken. Wir hoffen, dass dies auch in der Landesliga so weitergeht, sodass wir weiter zusammen feiern können. Wir freuen uns schon auf diese Herausforderung und werden jetzt jedoch erst einmal die kurze Sommerpause genießen. In diesem Sinne, bis bald in der Landesliga!!

Sieg zum Abschluss!

SpG Rauenberg/Boxtal – TSV Assamstadt II 0:4

Im letzten Spiel der Saison waren wir bei der SpG Rauenberg/Boxtal zu Gast. Bei sommerlichen Temperaturen kamen wir nicht gut in die Partie, sodass die Heimelf zunächst gefährlicher war. Erst nach etwa 20 gespielten Minuten wurden wir überlegen und hatten erste Torabschlüsse. Da allerdings beide Mannschaften ihre Chancen nicht nutzen konnten, ging es torlos in die Pause. Im zweiten Durchgang erwischten wiederum die Gäste den besseren Start. Sie scheiterten aber zweimal an starken Reaktionen von Niko Deißler. In der 71. Spielminute erzielte dann Fabian Hügel mit einem Schuss von der Strafraumgrenze das 1:0. Kurze Zeit später wurde ein Akteur der Heimelf des Platzes verwiesen und Jonathan Hügel erzielte nach einem Freistoß das 2:0. Damit war die Partie entschieden. Kurz vor Abpfiff konnten wir das Ergebnis durch Marco Hartmann und Manuel Jäger gar noch auf 4:0 erhöhen. Durch diesen Sieg belegen wir in der Abschlusstabelle einen guten 5. Platz.

DOUBLE-SIEGER 2019

Kreispokal-Finale

TSV Assamstadt I – TSV Unterschüpf/Kupprichhausen   4 : 1
DOUBLE-SIEGER!!! So können wir uns durch den Sieg im Rothaus-Kreispokal Tauberbischofsheim seit dem 29. Mai 2019 alle nennen! Die aufgrund einer Rotsperre geänderte Grundformation musste kurz vor Spielbeginn nochmals verletzungsbedingt umgestellt werden. Vielleicht war auch dies ein Grund, warum in den ersten 20 Minuten bei uns nichts zusammenlief?! Viele Fehlpässe und unnötige Ballverluste, kaum Zweikampfverhalten und fehlender Einsatz war das Resultat unserer miserablen Anfangsphase. Hier wurden wir auch direkt mit dem 0:1 bestraft. Erst nach etwa 25 Minuten kam mehr Ordnung in unser Spiel und prompt kamen wir durch Dominik Wagner zum wichtigen Ausgleich. Ab dort waren wir endlich richtig im Spiel, gewannen aggressiv die Zweikämpfe und keine 5 Minuten später klingelte es erneut im Tor des TSV Unterschüpf/Kupprichhausen. Nach guter Vorarbeit von Pascal Hügel markierte Tobias Rumm unsere Führung. Wir erspielten uns weitere Chancen und eine davon nutzte Max Münch per herrlichem Kopfballtreffer zum 3:1 Pausenstand. Direkt nach Wiederanpfiff war das Spiel dann endgültig entschieden, denn Frank Ostertag traf in der 46. Minute zum 4:1. So verwalteten wir in der kompletten zweiten Hälfte das Spielgeschehen und ließen kaum gefährliche Aktionen des Gegners zu. Mit etwas mehr Konzentration und Abschlussglück wäre lockerleicht ein noch höherer Sieg möglich gewesen. Zusammengefasst kann man sagen, dass wir nach dem sehr schlechten Start mit der Zeit immer besser ins Spiel kamen und unsere Tore zur richtigen Zeit schossen, um am Ende als verdienter Kreispokal-Sieger 2019 geehrt zu werden.

Am Ende nochmals ein großer Dank und dickes Kompliment an all unsere Fans! Es war wieder fantastisch, was ihr da auf die Beine gestellt habt. Stellenweise konnten die Ansagen unseres Trainers auf dem Feld nicht wahrgenommen werden, weil es einfach zu laut war. Diese Unterstützung gibt es kaum wo anders. Und deshalb können sich ALLE gemeinsam als DOUBLE-SIEGER bezeichnen!

DOUBLE-SIEGER, DOUBLE-SIEGER, HEY HEY …!!

MEISTER !!!

TSV Assamstadt I – 1.FC Umpfertal I  4 : 3
MEISTER!!! 15 Jahre ist die letzte Meisterschaft und der damit verbundene Aufstieg in die Landesliga Odenwald her, doch nun ist es endlich wieder soweit und wir können uns als bestes Team der Kreisliga TBB bezeichnen. Und das in einem Spiel, welches wohl keiner jemals vergessen wird.

Zu Beginn hatten wir gleich eine gute Möglichkeit, doch Umpfertal ging durch einen kuriosen Handelfmeter in Front. Im Anschluss entwickelte sich ein Spiel ohne nennenswerte Strafraumaktionen, ehe Marcel Ansmann bei einem Freistoß schnell schaltete und den Ball weit nach vorne zu Max Münch schlug, welcher mit einem tollen Kopfball den Ausgleich erzielen konnte. Quasi direkt nach dem Seitenwechsel köpfte uns Andreas Rupp in Führung. Diese hielt jedoch keine fünf Minuten, denn die Gäste kamen wiederum durch einen Handelfmeter zum sehr überraschenden Ausgleich. Jetzt waren wir gefrustet, doch münzten unseren Frust in eine Drangphase um, in welcher wir dem Gegner kaum eine Verschnaufpause gaben. Aus dieser Drangphase resultierte die erneute Führung für uns, denn Maurice Beier konnte nach tollem Spielzug den Ball in die Maschen schießen. Die erneute Führung hielt diesmal jedoch keine drei Minuten. Nach einer Notbremse in der 81. Minute gab es für uns Rot und Strafstoß für den Gast. So kam Umpfertal ohne wirkliche Torchancen durch drei Elfmeter zu drei Toren – unglaublich. Doch auch unsere Antwort sollte dieses Mal nicht lange auf sich warten lassen und Andreas Rupp erzielte in der 85. Minute den Spiel- und Meisterschaftsentscheidenden Siegtreffer. Nach diesem kuriosen Spiel, welches die Fans bis zur letzten Minute zittern, hoffen und freuen ließ, haben wir uns jedoch die verdiente Meisterschaft gesichert! Ein Dank hierbei an all unsere Fans, welche uns die gesamte Saison über unterstützt haben. Auch Ihr und der gesamte TSV kann sich nun als MEISTER 2019 bezeichnen.

Am kommenden Sonntag wollen wir die Runde nochmals mit einem Sieg gegen DHK Wertheim erfolgreich abschließen.

Vorschau:
Sonntag, 02. Juni um 17:00 Uhr in Kembach
Kickers DHK Wertheim – TSV Assamstadt I

Kreispokal Finale

Am Abend vor Christi Himmelfahrt steigt das diesjährige Kreispokal Finale beim TSV Bobstadt. Mit dem Gegner Unterschüpf/Kupprichhausen haben wir noch eine Rechnung von der letztjährigen Final-Niederlage offen. Das bittere 1:4 wollen wir unbedingt gut machen, sodass der Pokal wieder am Hohen Stutz seine neue Heimat findet. Jeder von uns kennt den Gegner und wir werden uns von dessen überraschender Tabellensituation nicht beirren lassen, sondern wir wissen, dass es an diesem Tag auf die Tagesform ankommt. Hier werden wir alles dafür tun, dass wir an diesem Tag das bessere Ende für uns finden und somit den Pokal in die Höhe stemmen werden!

Fan-Info:

Für alle Fans des TSV wird ein Shuttle-Service für den Heimweg zur Verfügung stehen. Hier besteht die Möglichkeit, sich nach hoffentlich erfolgreichem Spielende vom Bobstadter Sportheim an das Rathaus in Assamstadt fahren zu lassen.  Der Fahrdienst wird voraussichtlich zwischen 21:30 Uhr und 23:30 Uhr zur Verfügung stehen.

Der Shuttle-Service besteht aber nur für den Heimweg! Die Anreise aller Fans sollte hier selbst organisiert werden. Egal ob Fahrgemeinschaft oder gemeinsame Wanderung, wir lassen uns überraschen, auf welch ausgefallene Ideen ihr wieder kommen werdet. In diesem Sinne: Lasst uns den Pott gemeinsam nach Assamstadt holen!!

Vorschau:
Mittwoch, 29. Mai 2019 um 18:30 Uhr in Bobstadt
TSV Assamstadt I – TSV Unterschüpf/Kupprichhausen

Top