Sieg im letzen Spiel 2018!

TSV Assamstadt II – FC Grünsfeld 2 3:2

Im letzten Spiel des Jahres war der FC Grünsfeld 2 in Assamstadt zu Gast. Nachdem wir uns im Hinspiel noch knapp mit 1:0 geschlagen geben mussten, konnten wir das Rückspiel für uns entscheiden. Wir begannen die Partie sehr druckvoll und erspielten uns nach nur wenigen Minuten erste Möglichkeiten. Folgerichtig gingen wir in der 8. Spielminute durch Jonathan Hügel in Führung. Vorausgegangen war ein Ballgewinn im Mittelfeld samt tollem Spielzug über die rechte Seite. Nur wenige Minuten später erhöhte wiederum Jonathan Hügel auf 2:0. René Belz spielte einen Pass in die Schnittstelle der Abwehrreihe der Gäste und unser Top-Torjäger vollendete den Angriff eiskalt. Auch in der Folge blieben wir klar überlegen und kamen zu einigen aussichtsreichen Abschlussaktionen. Die Gäste beschäftigten sich dagegen mehr mit dem Schiedsrichter und schafften es nicht klare Torchancen zu kreieren. In der 36. Spielminute konnten wir unsere Führung auf 3:0 ausbauen. Bastian Quenzer behauptete im Strafraum gekonnt den Ball und legte diesen anschließend auf Uwe Arnold ab, der gekonnt einschob. Als alles nach einer komfortablen Pausenführung aussah, gelang den Gästen überraschend ein Treffer. Nach einer Unstimmigkeit im defensiven Mittelfeld lief der Gästestürmer frei auf unser Tor zu und erzielte das 3:1. Direkt im Anschluss ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit traten die Gäste deutlich engagierter auf und wir zogen uns weit in die eigene Hälfte zurück. Die Gäste spielten offensiv und drängten auf den Anschlusstreffer. Wir waren lediglich noch über einige Konter und Standardsituationen gefährlich, verpassten es aber das Spiel vorzeitig zu entscheiden. So leiteten die Gäste mit ihrem Anschlusstreffer in der 83. Minute noch eine heiße Schlussphase ein. Letztlich retteten wir den Sieg nach einer schwachen zweiten Hälfte jedoch über die Zeit. Durch den Sieg überholten wir den FC Grünsfeld 2 in der Tabelle und überwintern nun auf dem 4. Tabellenplatz mit lediglich einem Punkt Rückstand auf den Aufstiegsrelegationsplatz!

Nach der Winterpause treten wir auswärts beim FC Wertheim-Eichel an. Das Hinspiel konnten wir etwas überraschend deutlich mit 5:0 gewinnen. Das wird die Heimelf sicher zusätzlich motivieren, weshalb und sicher ein schweres Auswärtsspiel erwartet.

Vorschau:

Sonntag, 10.03.2018 um 15:00 Uhr

FC Wertheim-Eichel – TSV Assamstadt II

Gerümpelturnier

Gerümpelturnier 2018
Für Freizeitmannschaften

Datum: Samstag, den 29.12.2018
Ort: Asmundhalle Assamstadt
Beginn: 17:00 Uhr
Finale: Je nach Mannschaftsanzahl gegen 23:00 Uhr
Startgebühr: 20€

Für Speisen und Getränke ist bestens gesorgt.
Ab ca. 22:00 Uhr öffnet der Barbetrieb.

Rückmeldung: Bis 16.12.2018 per Mail an fu@tsv-assamstadt.de mit Angabe des Mannschaftsnamen

Wir hoffen auf viele teilnehmenden Mannschaften, um einen interessanten Turnierverlauf zu ermöglichen.

Mit sportlichen Grüßen
TSV Assamstadt – Abteilung Fußball

Remis im letzten Vorrundenspiel

TSV Assamstadt II – SpG Rauenb./Boxtal   1:1
Zum letzten Spiel der Vorrunde hatten wir die SpG Rauenberg/Boxtal zu Gast. Wir starteten konzentriert in die Partie und konnten bereits nach 15 Minuten zwei sehr gute Torchancen verzeichnen. René Belz setzte einen Freistoß an den Pfosten und Uwe Arnold platzierte seinen Kopfball nach einer schönen Flanke auf die Latte. Somit verpassten wir am Anfang die verdiente Führung. Erst in der 32. Minute wurden unsere Anstrengungen belohnt. Nach einem Eckball überlegte Marco Hartmann nicht lange und erzielte mit einen sehenswerten Weitschuss das 1:0. Direkt nach dem Seitenwechsel starteten wir vermehrt mit Fehler im Spielaufbau und waren nicht so engagiert wie in der ersten Hälfte. Die Gäste konnten nun den Druck auf unsere Abwehrreihe erhöhen und erzielten nach einem Abpraller aus abseitsverdächtiger Position den Ausgleich. In der Folge war die SpG Rauenberg/Boxtal das spielbestimmende Team und hatten durch Sven Lappe und Sven Ebeling gute Torchancen. Allerdings konnten Sie unseren gut aufgelegten Keeper nicht überwinden oder verfehlten knapp das Tor. In der Schlussphase nahmen wir wieder das Spiel in die Hand und zeigten eine starke Offensivleistung. Wir spielten gut von hinten raus und hatten unter anderem von Max Münch oder Fabian Hügel einige nennenswerte Torchancen, welche wir nicht im Tor unterzubringen wussten. So blieb am Ende bei einem Unentschieden, mit welchem wir unter dem Strich nicht ganz zufrieden sein können.

Am Ende der Vorrunde stehen wir mit 21 Punkten auf einem guten 5. Platz und haben mit Jonathan Hügel den drittbesten Torschützen der Liga in unserer Mannschaft. Erwähnenswert ist, dass wir mit unserer starken Defensive die beste Verteidigung der Vorrunde stellen.

Vorschau:
Sonntag, 25.11.2018 um 13:00 Uhr
TSV Assamstadt II – FC Grünsfeld II

Punkteteilung zum Vorrunden-Abschluss

TSV Assamstadt I – Kichers DHK Wertheim  0 : 0
Im letzten Spiel der Vorrunde mussten wir uns mit einer Punkteteilung zufriedengeben. Wir hatten zwar deutlich mehr Spielanteile, jedoch gelang es uns kaum, gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen. Unser Spiel war zu einfallslos gegen die gut verteidigenden Gäste, welche durch Konter auch immer gefährlich blieben. Die Chancen der Gäste ergaben sich aber meist aus Fernschüssen, doch hier spielte unser Keeper Michael Rupp stets gut mit. Die größte Chance des Spiels war auf unserer Seite, bei welcher nach einem tollen Bilderbuch-Angriff, angefangen aus der eigenen Defensiven über das komplette Spielfeld, lediglich der Torschuss zu unplatziert abgeschlossen wurde. In der Folge hatten wir nach Standards noch drei sehr gute Möglichkeiten, doch entweder hielt der Gäste-Keeper souverän oder es warf sich noch ein Feldspieler auf der Linie in den Ball. Auch aus unserer Überzahl, aufgrund eines Platzverweises von DHK Wertheim noch vor dem Pausenpfiff konnten wir nichts Zählbares erzielen. So blieb es am Ende bei einem enttäuschenden, jedoch für die Gäste verdientem Unentschieden.

Am kommenden Sonntag beginnt mit dem Spiel gegen Schwabhausen/Windischbuch bereits die Rückrunde. In dem Derby heißt es, sich auf ein hartes und enges Spiel einzustellen und endlich wieder unseren Gedanken vom Fußballspielen richtig und erfolgreich umzusetzen. Ein Sieg ist hier enorm wichtig, denn die Spielgemeinschaft hängt uns mit nur 3 Punkten Rückstand im Nacken.

Vorschau:
Sonntag, 25. November um 14:45 Uhr
TSV Assamstadt I – TSV Schwabhausen/SV Windischbuch

C-Jugend holt Herbstmeisterschaft

Die C-Jugend schloss die Vorrunde in der Kreisliga TBB ungeschlagen als Herbstmeister ab. Vor allem gegen die starken Gegner zeigten die Jungs eine geschlossene Mannschaftsleistung und konnten diese Spiele gewinnen. Lediglich gegen eine Mannschaft aus der unteren Tabellenregion wurde unentschieden gespielt. Somit geht die C-Jugend nach neun Spielen mit einem Punkt Vorsprung vor dem zweitplatziertem Team der JGS Königshofen/Oberbalbach/Unterbalbach in die Rückrunde. Hier gilt es, die gezeigten Leistungen zu betätigen, um möglichst lange den Tabellenplatz halten zu können. Im Kreispokal schied die C-Jugend nach einem sehr guten Spiel zu Beginn der Saison gegen die Landesliga-Mannschaft der JSG Hundheim-Stb./​Uissigheim/​Reicholzheim knapp mit 0:1 aus. Das Bild zeigt die Mannschaft um Kapitän Elias Wachter vor dem letzten Heimspiel mit ihren Trainern Bruno Ansmann, Marko Kohler und Volker Siegismund.

Top