Einzug in Runde 2 des BFV-Pokals

TSV Assamstadt I – SV Wagenschwend 3 : 1
Nach zwei Wochen Vorbereitung stand am Sonntag das erste Pflichtspiel der Saison 2017-2018 an. Mit dem Sieg gegen den Kreisligisten SV Wagenschwend zogen wir in die zweite Runde des BFV-Rothaus-Pokal (auch Badischer Pokal genannt) ein. Unserer teils neu zusammengestellten Mannschaft merkte man noch diverse Unstimmigkeiten an. Dazu kamen viele Abspielfehler wodurch unser Aufbauspiel nicht wirklich funktionierte. Die erste Großchance hatten wir dann nach einem tollen Spielzug, doch Tobias Rumm fand im gegnerischen Keeper seinen Meister (noch!). In der 22. Minute mussten wir dann mit dem ersten Torschuss der Gäste das 0:1 hinnehmen. Nach dem Seitenwechsel agierten wir aggressiver und konzentrierter und hatten das Spielgeschehen immer mehr im Griff. Es dauerte jedoch bis zur 68. Minute, ehe Uwe Walter nach einem tollen Spielzug den Ausgleich erzielen konnte. Nur fünf Minuten später zirkelte Tobias Rumm einen Freistoß zur Führung in die Maschen. Die Gäste versuchten nun nochmals offensiver zu agieren, unsere Defensivabteilung ließ jedoch nichts Gefährliches zu und nach einem gut ausgetragenen Konter entschied Tobias Rumm mit seinem zweiten Treffer die Partie.

Am kommenden Sonntag ist jedoch ein anderes Kaliber zu Gast am Hohen Stutz. Hier treffen wir auf den Verbandsliga-Absteiger aus Lauda.

Vorschau:
Freundschaftsspiel

Mittwoch, 26. Juli um 19:00 Uhr
TG Forchtenberg – TSV Assamstadt I

BFV-Pokal 2. Runde
Sonntag, 30. Juli um 17:00 Uhr
TSV Assamstadt I – FV Lauda

ANSMANN AG – Das große E-Bike Testival

Am Freitag, 28.07.2017 ab 15.00 Uhr
wird gefeiert – bei der After-Work-Party und knackiger Musik aus dem Rock Amarok von Regenbogen 2.
Unser Team sorgt für Stimmung und die
Assamstadter Jugend verpflegt Euch
standesgemäß mit Speisen & Getränken.
Erlebe echte Festivalatmosphäre mit Lagerfeuer, Musik und Party.
Außerdem erwarten Euch unsere Partner,
wie z.B. Kumpan, Campus oder Westfalia,
die euch ihre neuesten Produkte vorstellen.

ANSMANN Werksverkauf in Assamstadt:

https://www.facebook.com/ansmann.werksverkauf/?ref=bookmarks

Facebook Veranstaltung:

https://www.facebook.com/events/456436528045270/?ref=br_rs

ANSMANN AG – Das große E-Bike Testival

Am Freitag, 28.07.2017 ab 15.00 Uhr
wird gefeiert – bei der After-Work-Party und knackiger Musik aus dem Rock Amarok von Regenbogen 2.
Unser Team sorgt für Stimmung und die
Assamstadter Jugend verpflegt Euch
standesgemäß mit Speisen & Getränken.
Erlebe echte Festivalatmosphäre mit Lagerfeuer, Musik und Party.
Außerdem erwarten Euch unsere Partner,
wie z.B. Kumpan, Campus oder Westfalia,
die euch ihre neuesten Produkte vorstellen.

ANSMANN Werksverkauf in Assamstadt:

https://www.facebook.com/ansmann.werksverkauf/?ref=bookmarks

Facebook Veranstaltung:

https://www.facebook.com/events/456436528045270/?ref=br_rs

15. Assamstadter Volkslauf um den Ansmann Cup / Teil der Laufserie Tauberfranken

Der 24.+25. Juni 2017 stand in Assamstadt ganz im Zeichen des Sports. Beim „Tag der Jugend“ des TSV Assamstadt zeigten die Fußball- Leichtathletik- und Tennisabteilung ihr Können.

Bei super Wetter fand am Samstag den 24. Juni 2017 unser 15. Assamstadter Volkerlauf um den Ansmann-Cup statt. Die anspruchsvolle Strecke führte wieder durch den heimischen schattigen Wald rund um das Assamstadter Waldstadion, die gleichzeitig auch Bestandteil der Laufserie der Laufgemeinschaft Tauberfranken sind.

Moderatoren

Mittlerweile fester Bestandteil ist unser Moderatorenduo: unsere erfolgreiche Triathletin Heidi Sessner zusammen mit Rolf Rupp, die die Teilnehmer und Zuschauer durch den ganzen Tag führten.
Um 15:30 Uhr fiel der Startschuss für den Schülerlauf. Insgesamt 46 Kinder und Jugendliche liefen über eine Distanz von 2 km. Als Erster überquerte Olli Linke (TSV Buchen) die Ziellinie. Ihm folgte Jannik Quenzer (TTC Bobstadt). Bei der weiblichen Jugend gewann Marie Brand, wie im letzten Jahr, wieder dicht gefolgt von Julia Schmidt (TSV Assamstadt).

Start der Bambinis

Um 16:00 Uhr absolvierten 42 Bambini, die Jüngsten im Alter von 2 Jahren, mit Begeisterung und viel Applaus der Zuschauer eine 400m-Stadionrunde ohne Zeitnahme und Wertung und haben sich danach über eine Urkunde und ein Geschenk gefreut.

Start der 17. Staffeln

Als absolutes Highlight zählte in diesem Jahr der Zehn-Kilometer-Teamlauf. Stolze 17 Staffeln wurden angemeldet in absolut unterschiedlichen Altersklassen. In jeder Staffel sind 5 Läufer auf den 2 km Kurs nacheinander gestartet. Dabei zählte bei den meisten Teams das Erlebnis, der gemeinsame Spaß und der Teamgedanke. Mit großem Abstand gewann, wie im letzten Jahr, das Team Peter Ruppel GmbH.

Start Hobby- und Hauptlauf

Pünktlich um 17:30 Uhr gingen 134 Athleten gleichzeitig an den Start, um den Zehn-Kilometer-Hauptlauf und den Fünf-Kilometer-Hobbylauf zu absolvieren. Kurz danach starteten 20 Walker die 5 km Runde.
Den Hauptlauf der Männer gewann Tobias Rupp (Prevent Sport) souverän mit einer Zeit von 37:02 Min.
Bei den Frauen gewann Susan Langner (Tria Bad Mergentheim) mit einer Zeit von 50:12 Min.
Den Hobbylauf über fünf Kilometer gewann Max Wörner mit einer Zeit von 19:28 Min. Bei den weiblichen Läuferinnen ging der Sieg an Selina Eichhorn mit einer Zeit von 24:22 Min.
Die Walking-Distanz von 5 km konnte bei den Männern Manfred Blank (Ansmann AG) mit 38:31 Min. und bei den weiblichen Läufern Edith Beck (W104 Running) mit einer Zeit von 38:53 Min. für sich entscheiden.

Siegerehrung

Bei der anschließenden Siegerehrung im Festzelt wurden zahlreiche Medaillen, Urkunden und Sachpreise überreicht. Als teilnehmerstärkte Firma, die am Lauf teilgenommen hat, wurde die Firma Ansmann AG mit einem Gutschein geehrt. Wir gratulieren allen Läufern zu ihren Leistungen bei diesen anstrengenden Temperaturen! Gemeinsam feierte man bis spät in die laue Sommernacht.
Am Sonntag wurde der Tag mit einem aktiven Gottesdienst auf dem Sportgelände mit der Band miTTenDrin gestaltet. Am Sonntagnachmittag konnten die Kinder an unterschiedlichen Stationen in verschiedenen Aufgabenbereichen beim „Muck & Minchen Test“ ihr Können beweisen. Pünktlich um 15:00 Uhr wurden 101 Sportler und Sportlerinnen des TSV für ihre herausragenden sportlichen Leistungen um den Sport in Assamstadt vor zahlreichem Publikum geehrt. Die Zahl der zu ehrenden Athleten spiegelt auch in diesem Jahr die hervorragende Arbeit im TSV wider.
Herzlichen Bedanken möchten wir uns bei unseren tatkräftigen Helfern, Sponsoren, allen voran unserem Hauptsponsor Ansmann AG außerdem Kfz Technik, Sparkasse Tauberfranken, Sport Vath, Elektro Wachter, büro niederle, Volksbank Krautheim eG, Firma Blesch, spotex arena, AXA, systemair, bdtronic und der Gemeinde Assamstadt für die Unterstützung unseres Volkslaufes.
Rundum war dieses sportliche Wochenende des TSV Assamstadt wieder eine sehr gelungene Veranstaltung und wir haben uns über die vielen Sportler gefreut die unseren Einladungen gefolgt sind.

Top