Dritter Sieg in Folge!

Kickers DHK Wertheim II – TSV Assamstadt II 0:3

Gegen die Kickers konnten wir am vergangen Sonntag verdientermaßen unseren dritten Sieg in Folge feiern. Wir waren von Beginn an die bessere Mannschaften und konnten uns bis in den Strafraum vorspielen. Jedoch fehlte noch die Genauigkeit beim letzten Pass oder beim Abschluss, sodass es bis zur 19. Spielminute dauerte, ehe wir das Führungstor erzielen konnten. Sandro Sparaco setzte den Verteidiger und den Keeper der Gastgeber gut unter Druck und provozierte so einen Ballverlust im Spielaufbau. Uwe Arnold nutze die sich ergebende Chance und schloss zum 0:1 ab. Nach der Führung blieben wir weiter am Drücker und spielten auf das zweite Tor. Nach einigen vergebenen Chancen erhöhte schließlich Yannik Hügel in der 36. Minute auf 0:2. Sein wuchtiger Distanzschuss aus gut 20 Metern landete an der Unterkante der Latte und sprang von dort ins Tor. Mit dieser verdienten Führung ging es in die Pause. Nach der Pause verwalteten wir die Führung, wodurch die Kickers besser ins Spiel kamen. Bevor die Heimelf allerdings wirklich gefährlich wurde, entschied Jonathan Hügel mit dem 0:3 die Partie. Er verwandelte in der 63. Min einen Foulelfmeter souverän mit einem Schuss unter die Latte. Im weiteren Spielverlauf hatten noch die Möglichkeit das Ergebnis zu erhöhen, scheiterten doch ein ums andere Mal am sehr gut reagierten Keeper der Gastgeber. Erst gegen Ende der Partie wurde die Partie ausgeglichener. Wir verteidigten jedoch bis zum Schluss konzentriert und blieben zum dritten Mal in Folge ohne Gegentor. Damit konnten wir unseren zweiten Auswärtssieg der Saison feiern.

Am kommenden Sonntag erwartet uns eine ungleich schwerer Aufgabe. Dann ist mit der SpG SV Wittighausen/SV Zimmern 1 der aktuelle Tabellenführer der Kreisklasse A zu Gast in Assamstadt.

Vorschau:

Sonntag, 07.10.2018 um 13:15Uhr

TSV Assamstadt II – SpG SV Wittighausen/SV Zimmern 1

Nächster 4:0 Sieg

TSV Unterschüpf/Kupprichhausen – TSV Assamstadt I  0 : 4
Die 4:0-Siegesserie hält weiter an! Das klare 4:0 in Kuba spiegelt zwar diesmal den Spielverlauf nicht direkt wider, denn die Gastgeber hatten auch sehr gute Tormöglichkeiten, am Ende war es jedoch trotzdem ein verdienter Auswärtssieg. Zu Beginn gestaltete sich eine verhaltene Partie, in der wir viel Ballbesitz jedoch kaum Offensivaktionen hatten. Dies änderte sich in der 16. Minute als Tobias Rumm zur Führung vollstreckte. Nun waren wir am Drücker und spielten zielstrebig nach vorne. Zehn Minuten später war es dann Simon Rumm, welcher den Rumm-Brüder-Doppelpack perfekt machte. In der Folge ließen wir uns von der Hektik der Gastgeber unnötigerweise anstecken und kamen aus dem Tritt. In der 36. Minute kam wieder mehr Ruhe ins Spiel, denn Andreas Rupp erhöhte auf 3:0. Nach dem Seitenwechsel war dann Unterschüpf/Kupprichhausen bemüht, mehr Druck auf unsere Defensive auszuüben und sie kamen auch zu 3-4 sehr guten Möglichkeiten. Unser Keeper zeigte, nach zwei „beschäftigungslosen“ Spielen, seine ganze Klasse und sollte an diesem Tag nicht zu überwinden sein. Andreas Rupp konnte mit seinem zweiten Treffer dann den 4:0 Endstand erzielen. Denn mit dem Schlusspfiff blieb Michael Rupp auch bei einem Strafstoß der Sieger und parierte auch diesen.

Nach dem Pokal-Halbfinale am Mittwoch steht nun am Sonntag das Heimspiel gegen den Landesliga-Absteiger aus Gerlachsheim an. Wenn wir uns auf unsere Stärken konzentrieren, sollte es auch hier möglich sein, den nächsten Dreier einzufahren!

Vorschau:
Sonntag, 7. Oktober um 15:00 Uhr
TSV Assamstadt I – VfR Gerlachsheim

 

Nachzügler Termine Deutsches Sportabzeichen

Jeweils an den Samstagen 06.10.18 und 20.10.18 finden 2 sog. Nachzügler-Termine statt, jeweils von 10.00 bis 12.00 Uhr.
Alle Teilnehmer, denen noch die eine oder andere Disziplin fehlt, können diese an den o.g. Terminen nachholen. Neue Interessenten sind ebenfalls willkommen.

Bitte auch noch an die Abnahme der Schwimmfähigkeit denken. Etliche Teilnehmer haben wieder alles bis auf das Schwimmen. Die Bestätigungen der Schwimm-Meister bitte bei mir in den Briefkasten werfen.

Ansmann Alois

Erster Auswärtsdreier!

SpG TSV Dittwar/FC Heckfeld – TSV Assamstadt II 0:2

Nach zwei Auswärtsniederlagen zu Beginn der Saison konnten wir in Dittwar verdientermaßen die ersten Auswärtspunkte sammeln. Die erste gute Torchance zu Spielbeginn gehörte allerdings den Gastgebern. Viktor Stetel im Tor war jedoch aufmerksam und konnte den Flachschuss parieren. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit zogen sich die Gastgeber immer weiter zurück und wir übernahmen das Kommando. Insbesondere kurz vor der Pause kamen wir zu einigen aussichtsreichen Torabschlüssen. Diese blieben allerdings ungenutzt, sodass es mit einem gerechten Unentschieden in die Pause ging. Die zweite Hälfte begann wie die erste endete. Wir mussten größtenteils das Spiel machen, da die Spielgemeinschaft uns den Ball überließ und erst am Mittelkreis die Verteidiger anlief. Trotzdem kam die Heimelf zur ersten guten Chance im zweiten Durchgang. Ein langer Abschlag wurde mit Rückenwind zur direkten Vorlage für den Stürmer, doch unser Keeper reagierte erneut glänzend und konnte den Schuss abwehren. In der 60. Spielminute erzielte Renè Belz das 0:1 per Elfmeter. Zuvor war Uwe Arnold regelwidrig im Strafraum gestoppt worden. Aufgrund der Spielanteile und des Chancenplus auf unserer Seite war die Führung nicht unverdient. In der Folge agierten die Gastgeber etwas offensiver und es taten sich Räume zum Kontern auf. Wir verpassten es allerdings frühzeitig das zweite Tor zu erzielen, weil wir teils 100%-tige Torchancen vergaben. So dauerte es bis zur 85. Min ehe Jonathan Hügel mit einem präzisen Schuss aus 16 Metern das Spiel entschied. Die Vorarbeit leistete Gabriel Rupp. Die Gastgeber erspielten sich keine gefährlichen Torchancen mehr, sodass wir unseren ersten Auswärtssieg der Saison feiern konnten.

Am kommenden Sonntag treten wir erneut auswärts an. Bei den Kickers DHK Wertheim II wollen wir den zweiten Auswärtssieg direkt folgen lassen. Rufen wir dort unser Leistungsvermögen ab, ist das gegen die schlecht in die Saison gestarteten Gastgeber sicherlich möglich.

Vorschau:

Sonntag, 30.09.2018 um 15:00 Uhr in Kembach

Kickers DHK Wertheim II – TSV Assamstadt II

Top