Erfolgreiche Teilnahme beim 16. Elpersheimer Pfingstlauf am Sonntag den 20. Mai 2018

Abt. Leichtathletik

Erfolgreiche Teilnahme beim 16. Elpersheimer Pfingstlauf am Sonntag den 20. Mai 2018

Der 16. Elpersheimer Pfingstlauf um den EnergieZentrum-Cup fand bei durchwachsenen Wetterbedingungen statt und entwickelte sich zu einem schönen Lauffest, bei dem der Spaß am Laufen und vor allem die Läufer selbst im Mittelpunkt standen.

Der TSV Assamstadt hatte mit der stattlichen Anzahl von 29 Läufern die 3. größte Gruppe gestellt. Von den 29 Läufern aus Assamstadt, sind 25 Kinder im Alter von 3 – 14 Jahren gestartet.

Der 1. Startschuss fiel für den 3 km Jugendlauf bis Jahrgang 2003, in diesem Jahr trauten sich 3 Assamstädter an den Start, Emely Herold, David Kohler und Fabio Nied überzeugten in einer guten Zeit und wurden später bei der Siegerehrung für ihr Können geehrt.

Beim 1,5 km Schülerlauf bis Jahrgang 2007 nahmen 13 Schüler und Schülerinnen von Assamstadt teil, von den Mädchen ging Sarah Kohler, Lauren Frank, Nele Hörner, Lia Marie Kohler, Tia Tremmel, Sarah Rupp, Linda Stauch und Finja Nied an den Start.

Von den Jungs waren Moritz Herold, Fynn Wachter, Simon Kohler, Benedikt Nied und Noah-Maximilian Beisel am Start.

Bei diesen Läufen wurden alle Jahrgänge zusammen gewertet, da hatten die jüngeren Teilnehmer natürlich sehr zu kämpfen um einen guten Rang zu erzielen, aber alle Kinder gaben ihr Bestes und erzielten gute Platzierungen.

Die Platzierungen lauten wie folgt:

3 km Jugendlauf
weiblich
4. Herold, Emely w 2004 TSV Assamstadt WJ U16 0:14:54
männlich
3. Kohler, David m 2005 TSV Assamstadt MJ U14 0:12:27
10. Nied, Fabio m 2006 TSV Assamstadt MJ U14 0:14:32

 

 

1,5 km Schülerlauf
weiblich
4. Kohler, Lia Marie w 2007 TSV Assamstadt WK U12 0:06:23
5. Kohler, Sarah w 2008 TSV Assamstadt WK U12 0:06:23
9. Tremmel, Tia w 2008 TSV Assamstadt WK U12 0:06:42
13. Frank, Lauren w 2007 TSV Assamstadt WK U12 0:07:00
16. Rupp, Sarah w 2010 TSV Assamstadt WK U10 0:07:08
22. Hörner, Nele w 2008 TSV Assamstadt WK U12 0:07:48
30. Nied, Finja w 2009 TSV Assamstadt WK U10 0:08:31
31. Stauch, Linda w 2010 TSV Assamstadt WK U10 0:08:34
männlich
18. Nied, Benedikt m 2007 TSV Assamstadt MK U12 0:06:57
37. Wachter, Fynn m 2009 TSV Assamstadt MK U10 0:08:05
38. Herold, Moritz m 2008 TSV Assamstadt MK U12 0:08:05
46. Beisel, Noah-Maximilian m 2009 TSV Assamstadt MK U10 0:08:54
47. Kohler, Simon m 2010 TSV Assamstadt MK U10 0:08:57

 

Die jüngsten Teilnehmer starteten um 12.30 Uhr beim 500 m Bambinilauf, ein tolles Rennen absolvierten Marlon Frank, Cara Tremmel, Ellen Herold, Moritz Uhl, Lenny Uhl, Emma Geißler, Anton Freudenberger, Lean Hügel. Jedes Kind erhielt direkt im Zieleinlauf eine Urkunde und eine Tasche gefüllt mit tollen Überraschungen.

Beim Halbmarathon starten Bernd Pöhlmann, Jürgen Wachter und Armin Rupp für den TSV.

Beim 10 km Lauf trat Andreas Frank für den TSV Assamstadt an.

 

Wir sind sehr stolz auf die sehr guten Ergebnisse, macht weiter so!

Euer Können dürft ihr bald schon wieder beweisen, beim Ansmann Cup, am 23. Juni in Assamstadt.

 

Eure Trainer/innen

Bernd Pöhlmann, Falk Rumann, Diana Zeller-Mutsch, Sophia Zeitler und Marina Tremmel

 

 

Souveräner Derby-Sieg

TSV Assamstadt I – TSV Schwabhausen   5 : 0
Das letzte Heimspiel der Saison konnten wir nochmals verdient und souverän für uns entscheiden. Wir wollten unseren Fans für den bevorstehen Rundenabschluss nochmals zeigen, was wir wirklich können und dies ist und gelungen. Nach nur 11 Sekunden erzielte Pascal Hügel im Anschluss an eine Ecke die Führung. Und Max Tremmel erhöhte bereits in der 4. Minute mit einem tollen Schuss auf 2:0. Wir schafften es auch endlich einmal, den Druck und das Tempo weiterhin hoch zu halten und weiter nach vorne zu spielen und nach einem blitzsauberen Konter, wie aus dem Bilderbuch, erhöhte Dominik Wagner nach 14 gespielten Minuten auf 3:0. Schwabhausen war durch lange Bälle teils gefährlich, doch so konnte sich auch unser Keeper Michael Rupp auszeichnen und hielt gekonnt die Null. Als es in der 59. Minute einen Platzverweis gegen die Gäste gab und Andreas Rupp den fälligen Freistoß souverän verwandelte, war das Spiel endgültig entschieden. Pascal Hügel erhöhte in der 70. Minute noch auf 5:0, was zugleich der Endstand im Derby bedeutete.

Am kommenden Sonntag findet in Unterbalbach das letzte Spiel der Saison statt. Obwohl unser 3. Platz sicher ist, wollen wir natürlich mit einem Sieg die Runde beenden.

Vorschau:
Sonntag, 27. Mai um 17:00 Uhr
DJK Unterbalbach – TSV Assamstadt I

Heimsieg!

TSV Assamstadt II – SV Viktoria Wertheim II 3:0

Am Sonntag konnten wir gegen den Tabellenletzten SV Viktoria Wertheim II einen wichtigen 3:0 Heimsieg feiern. Zu Beginn der Partie scheuten beide Mannschaften das Risiko, sodass sich ein ausgeglichenes Spiel ohne Torchancen entwickelte. Es dauerte etwa bis zur 25. Spielminute bis wir zu unseren ersten guten Chance kamen. Christian Hügel ließ im Strafraum einen Verteidiger aussteigen und kam aus aussichtsreicher Position zum Abschluss, doch er scheiterte an der guten Reaktion des Gästekeepers. In der Folge übernahm dann der SV das Kommando. Die Gäste kamen zu einigen guten Chancen und wir hatten Glück nicht in Rückstand zu geraten. Unter anderem landete ein fulminanter Schuss aus gut 30 Metern am Pfosten. So ging es torlos in die Pause. In der 49. Minute fiel dann der erste Treffer der Partie. Christian Hügel verwandelte einen Foulelfmeter souverän. Zuvor war Max Münch regelwidrig gestoppt worden. Der Treffer gab uns spürbar Sicherheit und so waren wir im zweiten Durchgang die spielbestimmende Mannschaft. In der 77. Minute musste der gute Gästekeeper aufgrund einer Verletzung durch einen Feldspieler ersetzt werden. Trotzdem benötigten wir einen zweiten Elfmeter für das zweite Tor. Max Münch nahm sich die Kugel und vollstreckte sicher zum 2:0. In der 89. Minute traf dann noch Moritz Scherer zum 3:0 Endstand. Mit diesem Sieg konnten wir den Relegationsplatz wieder an den FC Grünsfeld II abgeben.

Am kommenden Sonntag treffen wir auf den TSV Tauberbischofsheim II/SV Hochhausen. Anstoß des letzten Saisonspiels ist um 15:00 Uhr im Tauberstadion in Tauberbischofsheim. Mit einem Sieg kann der Klassenerhalt aus eigener Kraft perfekt gemacht werden. Die Mannschaft hofft auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung im letzten und entscheidenden Spiel der Saison.

Vorschau:

TSV Tauberbischofsheim II/SV Hochhausen – TSV Assamstadt II

Sonntag, 27.05.2018 um 15:00 Uhr

Rundenabschluss Fußball Saison 17/18

Am 20. Mai finden die letzten Heimspiele der Saison 2017/18 statt. Nach Abpfiff laden wir alle Gönner, Spielerfrauen und Fans unserer beiden Mannschaften ein, gemeinsam mit den Spielern und Verantwortlichen die Spielzeit in geselliger Runde Revue passieren zu lassen.

Wir bitten hierbei die Anstoßzeiten zu beachten:

15:00 Uhr: TSV Bobstadt-Assamstadt III – Türkgücü Wertheim
15:00 Uhr: TSV Assamstadt II – SV Viktoria Wertheim II
17:00 Uhr: TSV Assamstadt I – TSV Schwabhausen                       

Alle drei Spiele finden auf dem hohen Stutz in Assamstadt statt, um 15:00 Uhr wird parallel im Waldstadion und vor dem Sportheim gespielt.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, neben Leckereien vom Grill gibt es auch frisch gezapftes Pils und Weizen zum Selbstkostenpreis.

Wir freuen uns auf einen tollen Abend und wünschen schon jetzt einen angenehmen Aufenthalt und gesellige Stunden auf dem Sportgelände des TSV!

– Die Vorstandschaft der Fußballabteilung –

Wieder nur ein Remis gegen Külsheim

FC Külsheim – TSV Assamstadt I   2 : 2
Das Spiel nach der enttäuschenden Final-Niederlage begannen wir mit viel Dampf und Frust und so erzielte Andreas Rupp bereits in der 3. Spielminute die Führung. Wir machten weiter Druck und kamen zu einigen Chancen. Maurice Beier hatte mit seinem cleveren Heber noch Pech, dass der Ball vom Pfosten zurück in Spiel sprang. Nach einem Eckstoß von Max Tremmel fiel durch ein Eigentor dann jedoch die 2:0 Führung. Eine höhere Führung bis zur Pause wäre durchaus möglich gewesen. All die Dominanz der ersten Hälfte war nach dem Seitenwechsel schlagartig weg. Wir kamen nicht mehr in unser Spiel und bauten den Gegner unnötig selbst auf. So war es für Külsheim nicht schwer, zwei Tore zum Ausgleich zu erzielen. Wir können uns noch bei unserem Keeper Michael Rupp bedanken, welcher 3-4 Hochkaräter entschärfte.

Am kommenden Sonntag steht mit dem Derby gegen Schwabhausen das letzte Heimspiel der Saison an. Hier wollen wir nochmal einen Heimsieg einfahren, um uns mit Anstand von unseren Fans zu verabschieden.

Vorschau:
Sonntag, 20. Mai um 17:00 Uhr
TSV Assamstadt I – TSV Schwabhausen

 

Top